Presse 

Hier finden Sie interessante News und Presseartikel zu den einzelnen Epochen.


21. September 2017, 07:05

Das Schicksal der vergessenen Gastarbeiter

Deutschlandfunk.de:
"Rund 20.000 Gastarbeiter aus Mosambik kamen in den 1980er-Jahren in die DDR. Dort machten sie eine Ausbildung, um dann in ihrer Heimat die Wirtschaft aufzubauen. Eine Ausstellung erinnert nun an das Schicksal der "Madgermanes", der verrückten Deutschen, die bis heute auf einen Teil ihres Lohnes warten..."
mehr

Andreas Wiezorreck




20. September 2017, 08:32

Deutsches U-Boot vor Ostende entdeckt

spiegel.de:
"Ein Taucher hat vor der belgischen Küste ein deutsches U-Boot aus dem Ersten Weltkrieg entdeckt. Die sterblichen Überreste der Besatzung befinden sich wahrscheinlich noch an Bord..."
mehr

Andreas Wiezorreck




19. September 2017, 07:27

Ein Stück DDR-Geschichte wird in die Luft gejagt

berliner-kurier.de:
"In Klink an der Müritz (Kreis Mecklenburgische Seenplatte) geht am 28. September ein Stück DDR-Geschichte zu Ende. „Das ehemalige Müritz-Hotel wird gesprengt“, wie Andreas Fricke von der Balance Ingenieur- und Sachverständigengesellschaft mbH Rostock am Montag bestätigt..."
mehr

Andreas Wiezorreck




19. September 2017, 07:23

Zuschauer können bei Landshut-Landung dabei sein

swr3.de:
"Kein deutsches Flugzeug ist so bekannt geworden wie die 1977 entführte „Landshut“. Jetzt steht fest: Nächsten Samstag wird sie mit spektakulärem Aufwand in Friedrichshafen landen..."
mehr

Andreas Wiezorreck




13. September 2017, 12:30

Warum die Alliierten Auschwitz nicht bombardierten

welt.de:
"Hätten Luftangriffe auf die Vernichtungslager den Völkermord der Nazis stoppen können? Und warum unterblieben sie? Der Historiker Peter Hayes gibt Antworten auf diese und andere Fragen zum Holocaust..."
mehr

Andreas Wiezorreck




13. September 2017, 12:28

"Tripperburgen": Zwangseinweisungen in der DDR

ndr.de:
"Noch immer werden neue, dunkle Kapitel aus der DDR-Geschichte aufgeschlagen. Ein weiteres, noch kaum bekanntes, heißt "geschlossene Krankenanstalten". Das waren medizinische Einrichtungen, die im Volksmund auch "Tripperburgen" genannt wurden..."
mehr

Andreas Wiezorreck




13. September 2017, 12:22

Wie die Griechen die persische Weltmacht demütigten

welt.de:
"Die Schlacht bei Marathon 490 v. Chr. wurde lange als welthistorische Wende gedeutet. Das war sie wohl nicht. Neue Forschungen können zudem die Frage beantworten, wie der Athener Triumph gelang..."
mehr

Andreas Wiezorreck




24. August 2017, 10:29

So tragisch ging die Dynastie der Staufer unter

welt.de:
"Als letzter Staufer zog der 16-jährige Konradin 1268 nach Süditalien, um von Karl von Anjou sein Erbe zurückzugewinnen. Aber der skrupellose Franzose hatte gefährliche Tricks in der Hinterhand..."
mehr

Andreas Wiezorreck




23. August 2017, 08:15

„Potsdamer Jeanne d‘Arc“ fällt gegen Napoleon

welt.de:
"Die 28-jährige Eleonore Prochaska wird am 16. September 1813 in einem Gefecht an der Göhrde unweit von Lüneburg tödlich verwundet.

Die Potsdamerin trägt sich in Männerkleidung unter dem Namen "August Renz" in die Stammrolle des Lützowschen Freikorps ein. Zuvor nimmt sie Unterricht im Scheibenschießen..."
mehr

Andreas Wiezorreck




18. August 2017, 21:59

So starb Hitlers wahnsinniger „Stellvertreter“

welt.de:
"Am 17. August 1987 beging der ehemalige „Stellvertreter des Führers“ im Spandauer Kriegsverbrechergefängnis Selbstmord. Stoff für Verschwörungstheorien, wie sein berühmt-berüchtigter England-Flug 1941..."
mehr

Andreas Wiezorreck



Seite 1 von 23