Flossenbürg: ehem. KZ Flossenbürg

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ F, Trips

„Das KZ Flossenbürg war von Anfang an als ein Konzentrationslager zur Ausbeutung von Zwangsarbeitern, als ein Lager zur ,,Vernichtung durch Arbeit geplant. In diesem ersten Lager einer neuen, der ,,zweiten Generation“ von Konzentrationslagern, richtete sich der Terror nicht mehr nur gegen die politischen Gegner der Nazis, sondern auch gesellschaftliche Außenseiter sollten durch brutale Zwangsarbeit entweder ,,brauchbare Glieder der Volksgemeinschaft“, das heißt, willfährige Helfer werden, oder der ,,Vernichtung durch Arbeit“ zum Opfer fallen. Als geeignete Standorte wurden Steinbrüche (neben Flossenbürg Mauthausen und Natzweiler) oder Ziegeleien mit Lehmgruben (wie Neuengamme) ausgewählt…““(wikipedia)“ mehr

Bildquelle: Von Eigenes Werk – Ich, CC BY-SA 2.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=4186867