Kirchensittenbach: Burg Hohenstein

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ K, Trips

„Auf gewaltigem, steil aufstrebendem Dolomitfels überragt die Burg Hohenstein weithin den fränkisch-oberpfälzischen Jura. Mit 634 m über Normalnull ist der Hohenstein der höchste bewohnte Punkt Mittelfrankens. In der Ortsflur befanden sich bis vor wenigen Jahren Deutschlands höchstgelegene Hopfengärten (Hersbrucker Gebirgshopfen). Burg und Ort Hohenstein sind stets ein begehrtes Ziel von Erholungssuchenden. Der einzigartige Rundblick von seiner hohen Warte entschädigt für den etwas mühevollen Aufstieg. Romantiker, die das Felsennest gerne als Ritter- oder gar als Raubritterburg sehen möchten, müssen leider enttäuscht werden…“(burg-hohenstein.com) mehr

Bildquelle: Von Klaus M. – Image (picture) made by myself, Klaus M. (Mikmaq), Germany, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1449382