16.07.1989: 30 DDR-Bürger in Botschaft in Budapest

info@histomich.de/ April 26, 2019/ Juli 1989, Wende

Laut Zeitungsberichten halten sich etwa 30 DDR-Bürger in der bundesdeutschen Botschaft in Budapest auf, um ihre Ausreise in den Westen zu erzwingen. (Quelle: Chroniknet.de)

Plant Ungarn Asyl für DDR-Flüchtlinge? (SPIEGEL 32/1989)

DDR-Bürger beschweren sich über Botschaft (SPIEGEL 33/1989)

Ehemalige DDR-Bürger über ihre Erfahrungen in der Bundesrepublik (SPIEGEL 34/1989)