Presse 

Hier finden Sie interessante News und Presseartikel zu den einzelnen Epochen.


 


25. April 2019, 07:57

„Für die SA-Leute waren die SS-Mitglieder Verräter“

welt.de:
"Anfangs trugen sie Windjacken, dann führten sie in Braunhemden den Krieg auf der Straße. Hitlers SA steht heute im Schatten der SS. Dabei kamen ihr wichtige Funktionen zu, wie eine neue Untersuchung zeigt..."
mehr

Andreas Wiezorreck




16. April 2019, 12:28

Hitlers politische Karriere begann im Linksextremismus

welt.de:
"Am 19. April 1919 wurde in München ein gewisser „Hittler“ zum stellvertretenden Soldatenrat gewählt. Es war seine erste politische Aktivität. Hier dürften die Wurzeln seines Rassenwahns liegen..."
mehr

Andreas Wiezorreck




13. April 2019, 16:10

Pop-Historie: Als der Rock'n'Roll nach Deutschland kam

spiegel.de:
"Als der Rock'n'Roll nach Deutschland kam: Der als Soldat stationierte US-Musiker Elvis Presley, (r., in Uniform) besucht seinen Kollegen Bill Haley vor dessen Konzert in Frankfurt am Main am 23. Oktober 1958..."
mehr

Andreas Wiezorreck




13. April 2019, 16:08

Die Hauptspur des Nazi-Goldes führt in die Schweiz

welt.de:
"Angeblich sollen 28 Tonnen Barren Gold der Deutschen Reichsbank versteckt in Schlesien liegen. Das wäre erstaunlich, schließlich wurde mit dem Edelmetall die deutsche Kriegsführung finanziert..."
mehr

Andreas Wiezorreck




13. April 2019, 16:06

Privatfilme von Eva Braun und Adolf Hitler werden digitalisiert

t-online.de:
"Adolf Hitler inmitten einer idyllischen Berglandschaft: Private Aufnahmen seiner Geliebten werden jetzt digitalisiert. Zu sehen sind Eva Braun, Hitler und hochrangige NS-Funktionäre..."
mehr

Andreas Wiezorreck




09. April 2019, 20:27

Bericht enthüllte Geheimaktion: Verriet Roosevelt 1941 die US-Kriegspläne an Hitler?

focus.de:
"Wenige Tage vor dem Überfall auf Pearl Harbor und dem Kriegseintritt der USA berichtete eine Zeitung über einen geheimen Plan für einen amerikanischen Angriff auf Deutschland. Wer hatte ihn verraten? Ausgerechnet ein Mann geriet in Verdacht: US-Präsident Franklin D. Roosevelt..."
mehr

Andreas Wiezorreck




04. April 2019, 07:02

Vor 30 Jahren schaffte die DDR den Schießbefehl ab

maz-online.de:
"Die Anordnung an die Grenzsoldaten, künftig nicht mehr auf Republikflüchtlinge zu schießen, gab Verteidigungsminister Streletz am 3. April 1989 nur mündlich. Die DDR wollte die Existenz des Schießbefehls nicht durch einen schriftlichen Widerruf dokumentieren..."
mehr

Andreas Wiezorreck




01. April 2019, 16:53

Mehr als 620 Standorte der Roten Armee in der DDR

welt.de:
"Mehr als 500.000 Soldaten und zivile Angehörige zählten die sowjetischen Truppen bis 1989 in der DDR. Das waren mehr als drei Prozent ihrer Bewohner. Eine neue Datenbank schlüsselt die Standorte auf..."
mehr

Andreas Wiezorreck




01. April 2019, 16:51

„In München rast der russische Terror“

welt.de:
"Anfang April 1919 begannen linke Intellektuelle ein Experiment: Sie wollten in Bayerns Hauptstadt ihre Ideale verwirklichen. Nach einer Woche war Schluss – beinharte Kommunisten übernahmen das Ruder..."
mehr

Andreas Wiezorreck




28. März 2019, 16:54

Hitler-Attentäter Enkelin empört über neue Stauffenberg-Biografie

berliner-zeitung.de:
"Berlin -
Mit Empörung hat eine Enkelin von Claus Schenk Graf von Stauffenberg auf die Veröffentlichung eines neuen Buches reagiert, das die Motivation des gescheiterten Hitler-Attentäters neu beurteilt..."
mehr

Andreas Wiezorreck



Seite 1 von 48