Kategoriearchiv: H

Hoyerswerda: Stadtmuseum Schloss Hoyerswerda

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ H, Trips

„Auf zwei Etagen vermittelt Ihnen die ständige Ausstellung des Stadtmuseums einen Überblick über die politische, wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung der Stadt Hoyerswerda und ihres Umfeldes. Authentische Objekte aus den verschiedenen Zeiten, Dioramen und informative Texte machen die Vergangenheit lebendig…“ (http://www.museum-hy.de/) mehr Bildquelle: Von SeptemberWoman – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=18618720

Herrenchiemsee: Schloss Herrenchiemsee

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ H, Trips

„1873 erwarb König Ludwig II. von Bayern die Herreninsel als Standort für sein Neues Schloss Herrenchiemsee. Als Abbild von Versailles sollte dieses Schloss ein „Tempel des Ruhmes“ für König Ludwig XIV. von Frankreich werden, den der bayerische Monarch grenzenlos verehrte…“ (herren-chiemsee.de) mehr Bildquelle: Von Werner Hölzl – Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=184423

Heiligengrabe: Kloster Stift

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ H, Trips

„Im Kloster Stift zum Heiligengrabe gibt es bislang Verborgenes zu entdecken! Ein wellenförmig-weites Blütenornament wurde im mittleren Gewölbe der Stiftskirche freigelegt, zugleich auch die ehemalige Nonnenempore, von wo aus der »Paradieshimmel« eindrucksvoll nah anzuschauen ist. Seid Mai 2017 ist unsere neu konzipierten Dauersusstellung „Vom Nonnenchor zum Damenplatz 700 Jahre Kloster und Stift zum Heiligengrabe“ geöffnet…“ (klosterstift-heiligengrabe.de) mehr Bildquelle: Von Dietmar

Weiterlesen

Heroldsberg: Weisses Schloss

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ H, Trips

„Das mittelalterliche Weiße Schloss präsentiert auf drei Ebenen wechselnde und feste Ausstellungen mit Kunstwerken aus sieben Jahrhunderten.Das gesamte Gebäude wurde 2014 bis 2016 vom Markt Heroldsberg grundlegend saniert und barrierefrei gestaltet…“ (weisses-schloss-heroldsberg.de) mehr Bildquelle: http://www.weisses-schloss-heroldsberg.de/

Hanau: Schloss Philipsruhe

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ H, Trips

„Das am Main gelegene Schloß Philippsruhe ist das älteste nach französischem Vorbild erbaute Barockschloß östlich des Rheins.Baubeginn war 1701 initiiert durch den Namensgeber Graf Philipp Reinhard von Hanau (1664- 1712). Vorbild für den Bau war das Lustschloß Clagny bei Paris. Im Zuge der Besatzung durch Napoleon, wurde Schloß Philippsruhe von Napoleon an dessen Schwester Pauline Fürstin von Borghese verschenkt. Nach

Weiterlesen

Hoyerswerda: Zuse-Museum

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ H, Trips

„…Die neue Dauerausstellung gliedert sich in mehrere Themenfelder, welche Ihnen jeweils einen Einblick in die vielschichtige Entwicklung der digitalen Datenverarbeitung und Geschichte der Rechentechnik vermitteln. Die Struktur der neuen Dauerausstellung kann mit der eines Dreieckes verglichen werden. Die erste Ebene (INTERFACE) betrachtet das große Ganze, die Welt und ermöglicht Ihnen so die Einordnung der deutsch-deutschen Rechentechnik. Hier arbeiten wir mit

Weiterlesen

Helmstedt: Zonengrenz-Museum

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ H, Trips

„Das Museum zeigt in fünf Abteilungen die Geschichte der ehemaligen Innerdeutschen Grenze am Beispiel des Landkreises Helmstedt.Neben Text- und Bildtafeln werden zahlreiche Originalobjekte, Fotos, Modelle und lebensgroße Darstellungen präsentiert. So entsteht ein anschauliches Bild der Grenze von ihrer Anfangszeit bis zur Wiedervereinigung Deutschlands 1990.Wechselnde Sonderausstellungen sowie eine Museums CD-Rom und Filmmaterial runden das Angebot ab…“(zeitorte.de) mehr Bildquelle: helmstedt.de

Herne: Schloss Strünkede/Emschertal-Museum

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ H, Trips

„Das Schloss Strünkede ist einer der drei Standorte des Emschertal-Museums. Erstmals urkundlich erwähnt wird eine Burg Strünkede im Jahr 1243. Sie wurde von den Herren von Strünkede errichtet, die schon für das Jahr 1142 genannt sind. Die Burganlage war mit Türmen und wassergefüllten Gräben – den Gräften – ausgestattet. Einige dieser Gräben und der große Schlossteich sind noch heute im

Weiterlesen

Heringen: Schloss Heringen

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ H, Trips

„Im Jahr 1155 wurde der Ort Heringen, gelegen an der alten Heerstraße Merseburg-Nordhausen, in einer Urkunde des Klosters Fulda erstmals urkundlich erwähnt. 1172 wird ein Rittergeschlecht von Heringen erwähnt, das wohl die Wasserburg südlich der Helme errichtet haben dürfte. Mit ihr sicherte man den Flussübergang. Die Grafen von Hohnstein kauften diese Burg um 1260-1300 von den Grafen von Beichlingen. Graf

Weiterlesen

Hohenfelden: Freilichtmuseum

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ H, Trips

„In mehr als 30 historischen Gebäuden wird im Thüringer Freilichtmuseum Hohenfelden erlebbar, wie in Thüringer Dörfern früher gebaut, gelebt und gearbeitet wurde. Die Häuser stammen aus verschiedenen Zeiten und aus verschiedenen Regionen des Freistaates. Zu sehen sind u.a. Bauernhöfe, Werkstätten, die älteste Windmühle Thüringens, ein Umgebindehaus, eine Einklassenschule und ein Dorfbrauhaus…“(freilichtmuseum-hohenfelden.de) mehr Bildquelle: Das Freilichtmuseum Hohenfelden von Süden gesehen, Von

Weiterlesen

Höxter: Schloss Corvey

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ H, Trips

„An strategisch günstiger Lage in der Nähe des Hellwegs entwickelt sich 822 das erste Kloster im sächsischen Raum zum eigenständigen Herrschaftssitz mit überregionalem Einfluss. Das Bendiktinerkloster mit seiner bedeutenden Bibliothek erblüht im 9. und 10. Jahrhundert zum geistigen, kulturellen und wirtschaftlichen Zentrum, das wichtige Impulse für die Christianisierung in Europa setzt. Bekannte Bischöfe gehen aus Corvey hervor, viele Herrscher kommen

Weiterlesen

Heidelberg: Schloss Heidelberg

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ H, Trips

„Schloss Heidelberg ist seit dem 19. Jahrhundert der Inbegriff deutscher Romantik für Touristen aus der ganzen Welt. Die beeindruckende Ruine zieht jährlich rund eine Million Besucher an. Im 16. und 17. Jahrhundert war Heidelberg eines der prächtigsten Schlösser Europas…“(http://www.schloss-heidelberg.de) mehr Bildquelle: Von Pumuckel42 aus der deutschsprachigen Wikipedia, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=7570284

Hohnstein: Burg Hohnstein

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ H, Trips

„Die Burg Hohnstein liegt unmittelbar am Nationalpark Sächsische Schweiz , nicht weit von der Bastei entfernt, auf einem Felssporn über dem romatischen Polenztal und dem Städtchen Hohnstein. Im Jahre 1353 wurde die Burg erstmals urkundlich erwähnt und erlebte eine wechselvolle Geschichte. 10 Veranstaltungsräume und ein über 1.000 qm großer Burggarten mit Freilichtbühne bieten beste Bedingungen für Veranstaltungen und Events. Das

Weiterlesen

Hamburg: Hafenmuseum

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ H, Trips

…Hier wird eine Vielzahl von Exponaten gezeigt. Die Sammlung umfasst Beispiele der materiellen Kultur der letzten 100 Jahre aus Güterumschlag, Schifffahrt, Schiffbau und Meerestechnik. Auf der Pontonanlage im Hansahafen sind die schwimmenden Objekte des Museums zugänglich…(hafenmuseum-hamburg.de) mehr Bildquelle: hafenmuseum-hamburg.de

Hamburg: HafenCity

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ H, Trips

Die Dauerausstellung „Die Flut“ erinnert in den Elbarkaden interaktiv und audiovisuell an die Sturmflutkatastrophe von 1962.(hafencity.com) mehr Bildquelle: Erlebnisausstellung „Die Flut“ (© Die Flut-Hamburg GmbH & Co. KG), hafencity.com

Hamburg: Museum der Arbeit

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ H, Trips

Ob Druckerei, Handelskontor, Metallwerkstatt oder Sonderausstellung: Das Museum der Arbeit in Hamburg-Barmbek zeigt Hamburger Industrie-, Technik- und Sozialgeschichte. Auf dem Museumshof steht TRUDE, mit der die 4. Elbtunnelröhre gegraben wurde, als technisches Denkmal.(museum-der-arbeit.de) mehr Bildquelle: museum-der-arbeit.de

Hamburg: Freilichtmuseum Am Kiekeberg

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ H, Trips

In unseren historischen Gebäuden und Gärten ist immer etwas geboten! Süßer Sonntag, Spielzeit, Oldtimertreffen oder unser Weihnachtsmarkt der Kunsthandwerker: Das ganze Jahr über erleben Sie bei uns spannende Aktionstage zu unterschiedlichen Themen.(kiekeberg-museum.de) mehr Bildquelle: kiekeberg-museum.de

Hamburg: Bunkermuseum Hamburg

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ H, Trips

Das Bunkermuseum Hamburg ist das einzige unterirdische Bunkermuseum im norddeutschen Bereich. Schon das Bauwerk selbst lässt den Schrecken des Krieges erahnen. Gezeigt werden Berichte von Zeitzeugen, Fotos und Ausstellungsgegenstände wie Gasmasken, Fundstücke von Baustellen und Bombensplitter.(hamburg.de) mehr Bildquelle: (Bild: Bunker Museum Hamburg), hamburg.de

Hamburg: Hamburger Schulmuseum

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ H, Trips

Das Hamburger Schulmuseum bietet eine anschauliche Darstellung der Hamburger Schulgeschichte seit der Wilhelminischen Kaiserzeit.Ein Rollenspiel im kaiserlichen Klassenzimmer wie auch eine Führung durch die Ausstellung „Schule unterm Hakenkreuz und Neuanfang 1945“ geben Einblicke in die Erziehungsziele, Methoden und Lehrmaterialien der jeweiligen historischen Epoche…(hamburgerschulmuseum.de) mehr Bildquelle: hamburgerschulmuseum.de

Hamburg: KZ-Gedenkstätte Neuengamme

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ H, Trips

Die Geschichte des Konzentrationslagers Neuengamme und seiner Außenlager von 1938 bis 1945 bildet den inhaltlichen Schwerpunkt der Hauptausstellung ,,Zeitspuren: Das Konzentrationslager Neuengamme 1938-1945 und seine Nachgeschichte. Im Vordergrund stehen die Dokumentation der an diesem Ort begangenen Verbrechen an den aus vielen Ländern deportierten Häftlingen, die Darstellung des Prozesses der Dehumanisierung, die Schilderung des Alltags in Neuengamme und den Außenlagern und

Weiterlesen

Hamburg: Medizinhistorisches Museum Hamburg

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ H, Trips

Das Medizinhistorische Museum stellt anschaulich die Entwicklung der Medizin ausgehend vom 19. Jahrhundert bis heute dar. Unterstützt wird die Wirkung der medizinischen Exponate durch ein authentisches Umfeld, denn das Medizinhistorische Museums gehört zum Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) und ist in einem Gebäude mit Hörsälen, Sektionssälen, Versuchstierställen und Laboren untergebracht.(hamburg.de) mehr Bildquelle: (Bild: Foto-/Grafikabteilung UKE / Sabine Meyer)

Hamburg: Michel

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ H, Trips

Das Wahrzeichen der Hansestadt ist die Hauptkirche St. Michaelis. Besonders beeindruckend ist das Kirchenschiff samt der fünf Orgeln, der Gewölbekeller und die fabelhafte Aussicht vom Kirchturm. In seiner knapp 400-jährigen Geschichte musste der sogenannte „Michel“ zweimal komplett wiederaufgebaut werden.(hamburg.de) mehr Bildquelle: (Bild: Christoph Bellin, bildarchiv-hamburg.de)

Hamburg: Altonaer Museum

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ H, Trips

Das Altonaer Museum befasst sich mit der Kunst- und Kulturgeschichte des norddeutschen Raumes und präsentiert die kulturhistorische Entwicklung der Elbregion um Altona, von Schleswig Holstein und der Küstengebiete von Nord- und Ostsee.(http://www.altonaermuseum.de/) mehr Bildquelle: http://www.altonaermuseum.de/

Hamburg: Hamburg Dungeon

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ H, Trips

Eine der Top-Sehenswürdigkeiten in Hamburg führt Dich in einer 90-minütigen Reise durch 600 Jahre grauenhafte Hamburger Geschichte. 11 Shows, echte Darsteller, fesselnde Geschichten und Fahrattraktionen bringen Dich zum Lachen und Schreien.(http://www.thedungeons.com/hamburg/de/) mehr Bildquelle: http://www.thedungeons.com

Hamburg: Hamburger Kunsthalle

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ H, Trips

Die drei nahe der Alster gelegenen, markanten Gebäude der Hamburger Kunsthalle beherbergen eine der wichtigsten öffentlichen Kunstsammlungen Deutschlands. Die Kunsthalle ist eines der wenigen Häuser, die einen Rundgang durch sieben Jahrhunderte Kunstgeschichte ermöglichen. Sie ist ein exzellenter Ort, um Zusammenhänge zu entdecken und neue, überraschende Einblicke zu gewinnen. In wechselnden Präsentationen der renommierten Sammlungsbestände werden die Entwicklungen der Kunst vom

Weiterlesen

Hamburg: Hamburg Museum

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ H, Trips

Das Hamburg Museum ist 1908 als Museum für Hamburgische Geschichte gegründet worden. Es präsentiert die facettenreiche Entwicklungsgeschichte der Stadt Hamburg von ihren Anfängen um 800 bis zur Gegenwart und ist eines der größten stadthistorischen Museen Europas.(hamburgmuseum.de) mehr Bildquelle: hamburgmuseum.de

Hamburg: Archäologisches Museum

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ H, Trips

Das Museum in Hamburgs Süden bietet einen spannenden Überblick über 200.000 Jahre Geschichte der Region. mehr Bildquelle: ahm.de

Hamburg: Auswanderermuseum

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ H, Trips

Das preisgekrönte Museum zeigt in großen begehbaren ,,Bildern die Auswanderung von 1850 bis 1938 über Hamburg.(ballinstadt.de)“ mehr Bildquelle: ballinstadt.de