Kategoriearchiv: M

Müglitztal: Schloss Weesenstein

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ M, Trips

„»Weesenstein liegt nicht so einfach, aber stolzer und überraschender«, schreibt schon im Jahre 1801 ein faszinierter Gast in seinem Reisebericht. So oder ähnlich mögen auch die Empfindungen der heutigen Besucher sein, vor deren Augen sich das Schloss unvermittelt und majestätisch auf einem Felssporn über dem Müglitztal erhebt…“ (schloss-weesenstein.de) mehr Bildquelle: Von Jörg Hempel, CC BY-SA 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=32413039

Mainz: Gutenberg-Museum

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ M, Trips

„…Erleben Sie die Geschichte von Druck, Buch und Schrift ,,live: Im Zentrum der Mainzer Altstadt, gegenüber dem Dom, liegt eines der ältesten Buch- und Druckmuseen der Welt. Das im Jahr 1900 von Mainzer Bürgern gegründete Gutenberg-Museum ist dem ,,Mann des Jahrtausends“ Johannes Gutenberg und seinen Erfindungen gewidmet…““ (gutenberg-museum.de)“ mehr Bildquelle: Von Sneecs, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=23294956

Mylau: Burg Mylau

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ M, Trips

„Die denkmalgeschützte Burg Mylau ist die einzige fast vollständig erhaltene und zugleich größte Burganlage des sächsischen Vogtlandes und damit ein herausragendes Architekturdenkmal. Die Sammlungsbestände des kulturhistorischen Museums in der Burg gehören zu den ältesten musealen Sammlungen im sächsisch-vogtländischen Raum…“ (http://www.burgmylau.de/) mehr Bildquelle: Von André Karwath aka Aka – Eigenes Werk, CC BY-SA 2.5, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=153903

Mannheim: Barockschloss

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ M, Trips

„Das Schloss Mannheim wurde unter der Regentschaft der Kurfürsten Karl Philipp und Karl Theodor in drei Bauperioden zwischen 1720 und 1760 in Mannheim erbaut und war Residenz der Kurfürsten von der Pfalz von 1720 bis 1777. Das im Barock-Stil errichtete Mannheimer Schloss besteht aus mehreren Flügeln: dem Ostflügel, dem Ehrenhof-Ost, dem Mittelbau, dem Ehrenhof-West, dem Süd- und dem Westflügel. Außerdem

Weiterlesen

Mönchengladbach: Schloss Rheydt

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ M, Trips

„Schloss Rheydt ist ein Gebäudekomplex, dessen Ursprünge bis in das 12. Jahrhundert zu datieren sind. Das gegenwärtige Erscheinungsbild ist geprägt durch Umbaumaßnahmen Mitte des 16. Jahrhunderts, so dass sich das Schloss heute als einzige komplett erhaltene Renaissance-Anlage am Niederrhein präsentiert. In den letzten Jahren wurde das Museum umfangreich restauriert und zurückgebaut, es entspricht auch in den Raumeindrücken der Renaissancezeit. Aus

Weiterlesen

Mayen: Genovevaburg

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ M, Trips

„Die Genovevaburg ist eines der Wahrzeichen der Stadt Mayen und steht weithin sichtbar auf einer Felskuppe oberhalb des Marktplatzes.Die spätgotische Burg wurde im Laufe ihrer wechselvollen Geschichte mehrfach belagert, zerstört und wieder aufgebaut. Die jetzige Anlage besteht aus der Oberburg mit dem 34 m hohen Goloturm und der etwas tiefer gelegenen Vorburg. Zur Stadt hin ist die Burg durch ein

Weiterlesen

Meißen: Albrechtsburg

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ M, Trips

„Majestätisch thront die spätgotische Albrechtsburg Meissen über dem malerischen Elbtal. Entstanden im 15. Jahrhundert, gilt sie als ältestes Schloss Deutschlands. Im Laufe der Zeit wirkte sie nicht nur in architektonischer Hinsicht als Trendsetter. Lassen Sie sich bei einem Besuch des Schlosses von seiner zeitlosen Schönheit bezaubern.Im Fokus steht das repräsentative Wohnen. Als Deutschlands ältestes Schloss wirkte die Albrechtsburg Meissen bereits

Weiterlesen

Mettlach: Burg Montclair

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ M, Trips

„Seit der Saison 2014 präsentiert die Kulturstiftung Merzig-Wadern auf der Burg Montclair ein neugestaltetes Museum. Das Museum besteht aus zwei Räumlichkeiten: Im Burgkeller sind verschiedene Gebrauchsgegenstände und mehrere Bullen (lat.Bullum)/ Siegel zu sehen.In den drei Sprachen Deutsch, Französisch und Englisch erzählt das sprechende Buch die Geschichte der Burg Montclair. Ab der Vorschule können Kinder und Jugendliche dem sprechenden Buch zuhören

Weiterlesen

Mühlberg/Elbe: Mühlberg 1547

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ M, Trips

„In der Nähe der Stadt Mühlberg/Elbe wurde europäische Geschichte geschrieben. Am Morgen des 24. April 1547 trafen hier die Heere einer katholischen Allianz unter Kaiser Karl V. auf den protestantischen Schmalkaldischen Bund unter dem Kommando des sächsischen Kurfürsten Johann Friedrich I. Dieser soll mit seinen Offizieren gerade an einem evangelischen Gottesdienst teilgenommen haben, als die kaiserlich-katholischen Truppen die Elbe überquerten.

Weiterlesen

Mödlareuth: Little Berlin

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ M, Trips

„Little Berlin – Kleines Berlin. Vor mehr als 40 Jahren bekam ein Dorf in Deutschland von amerikanischen Soldaten genau diesen Namen. Es lag und liegt auf der Grenze zwischen Thüringen und Bayern, bis 1989 also auf der Grenze zwischen der Bundesrepublik Deutschland und der DDR. Wie die Hauptstadt Berlin durchzog Mödlareuth, so der eigentliche Name des Dorfes, zu dieser Zeit

Weiterlesen

Moringen: KZ-Gedenkstätte

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ M, Trips

„Moringen ist eine Kleinstadt im südlichen Niedersachsen. Zwischen 1933 und 1945 bestanden im Ortskern Moringens nacheinander drei Konzentrationslager. Ausgangspunkt waren die Gebäude des 1738 errichteten „Werkhauses“. Heute befindet sich am ehemaligen Lagerstandort das Maßregelvollzugszentrum Niedersachsen, das heute auch noch einzelne der ehemaligen KZ-Gebäude nutzt. Nach 1945 wurde die Geschichte der Moringer Konzentrationslager über viele Jahre verdrängt und vergessen. Dies änderte

Weiterlesen

München: DenkStätte Weiße Rose

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ M, Trips

„Seit 20. Februar 2017 ist die DenkStätte Weiße Rose mit der neuen Dauerausstellung „Die Weiße Rose. Widerstand gegen die NS-Diktatur“ wieder eröffnet.Mit ihrer hellen und klaren Ästhetik entspricht die Ausstellung dem neuesten Forschungsstand und aktuellen museumsdidaktischen Standards. In eindrucksvollen Hör- und Filmdokumenten kommen Zeitzeugen der Weißen Rose in mehreren Medienstationen zu Wort. Die englischsprachigen Texte erleichtern es den zahlreichen Besuchern

Weiterlesen

München: Schloss Nymphenburg

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ M, Trips

Das Schloss Nymphenburg liegt im Westen Münchens im Stadtbezirk Neuhausen-Nymphenburg. Es bildet zusammen mit dem Schlosspark Nymphenburg und den kleinen Parkburgen eine Einheit. Es zählt zu den großen Königsschlössern Europas und ist heute eine vielbesuchte Sehenswürdigkeit.Das Schloss war lange Zeit die Sommerresidenz der Wittelsbacher.(wikipedia.de) mehr Bildquelle: schloss-nymphenburg.de

München: Valentin Karlstadt Museum

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ M, Trips

Ein besonderes Musäum an einem besonderen Ort. Gönnen Sie sich ein paar schöne Stunden im taubenumflatterten Turm des Isartors, genießen Sie die Ausstellungen im Valentin-Karlstadt-Musäum und anschließend frische Weißwürscht oder Schmalznudeln für die Süßen im Turmstüberl.Entdecken Sie den Nagel, an den Karl Valentin seinen Schreinerberuf hing, oder den weltberühmten, pelzverbrämten Winterzahnstocher. Finden Sie das Reindl mit Wasser, das einst eine

Weiterlesen

München: Theatinerkirche

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ M, Trips

Die katholische Stiftskirche St. Kajetan in München, genannt Theatinerkirche, war Hof- und zugleich Ordenskirche des Theatinerordens. Sie ist die erste im Stil des italienischen Spätbarock erbaute Kirche nördlich der Alpen. Das Kirchengebäude in der Theatinerstr. 22 liegt im Nordosten des Kreuzviertels an der Feldherrnhalle und gehört heute architektonisch zum Ensemble des Odeonsplatzes. Die Mutterkirche des Theatinerordens ist Sant’Andrea della Valle,

Weiterlesen

München: Feldherrenhalle

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ M, Trips

Auf den geschichtsträchtigen Stufen trifft man sich zum Ratschen oder Eis essen. Die Stufen der Feldherrnhalle sind bei Münchnern wie auch ihren Gästen sehr beliebt. Doch die wenigsten werden daran denken, was an eben jenen Stufen schon alles passiert ist…(muenchen.de) mehr Bildquelle: muenchen.de

München: Münchner Kaiserburg

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ M, Trips

Die Dauerausstellung Münchner Kaiserburg wurde 2007 im Alten Hof eröffnet und ist der ideale Ort, um der Geschichte der Stadt auf die Spur zu kommen. Im spätgotischen Gewölbesaal des Burgstocks im Alten Hof informiert sie über den ältesten Herrschaftssitz in München, über seinen prominentesten Hausherren, Kaiser Ludwig den (museen-in-bayern.de) mehr Bildquelle: Ansicht der multimedialen Ausstellung im spätgotischen Gewölbe, museen-in-bayern.de

München: Jüdisches Museum München

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ M, Trips

Die permanente Präsentation „Stimmen_Orte_ Zeiten“ fokussiert die jüdische Geschichte und Kultur von München. In sieben Installationen eröffnen verschiedene Erinnerungsmedien wie die Stimmen von Zeitzeugen, Orte, Bilder und Objekte Sichtweisen. Sie vermitteln Grundlagen jüdischer Identitäten und ihre Geschichten bis in die Gegenwart. Dabei liegt ein besonderer Schwerpunkt auf der jüdischen Religion mit Jahresfesten und Übergangsriten. Künstlerische Interventionen wie die Zeichnungen eines

Weiterlesen

München: Münchner Stadtmuseum

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ M, Trips

Wie sah München vor 300 Jahren aus? Was trugen die einstigen Adelsdamen? Und wie veränderten Nationalsozialismus und Krieg die Stadt? Das Münchner Stadtmuseum am St.-Jakobs-Platz zeigt alles, was man über München wissen muss. Sammlungen zu Puppentheater, Musikinstrumenten, Schaustellerei und Fotografie, das Filmmuseum und wechselnde Sonderausstellungen ergänzen das Angebot. (muenchen.de) mehr Bildquelle: Foto: Münchner Stadtmuseum,muenchen.de

München: Residenzmuseum München

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ M, Trips

Seit 1920 ist die Münchner Residenz als Museum für die Öffentlichkeit zugänglich und zählt heute zu den bedeutendsten Schlossmuseen Europas.Bis heute stellt der ausgedehnte Bau das steingewordene Zeugnis des Selbstverständnisses ihrer Bauherren dar, der Herrscher aus dem Hause Wittelsbach, die zunächst als Herzöge, seit dem 17. Jahrhundert als Kurfürsten und von 1806 bis 1918 als Könige in Bayern regierten.Die über

Weiterlesen

München: Ägyptisches Museum

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ M, Trips

Die Kompaktheit der Ausstellung ermöglicht es dem Besucher, in einem überschaubaren zeitlichen Rahmen einen Überblick über 5000 Jahre Kunst und Kultur des alten Ägypten zu erhalten – eindrücklicher als in manchem der ganz großen und daher unübersichtlichen Museen.(SMAEK.DE) mehr Bildquelle: Portal des Museums in der Gabelsbergerstraße (SMAEK.DE)

München: Bier- und Oktoberfest-Museum

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ M, Trips

DAS MUSEUMIM ÄLTESTEN BÜRGERHAUS MÜNCHENSMEHR ALS EIN DENKMAL LEBENDIGER BIERKULTURh (bier-und-oktoberfestmuseum.de) mehr Bildquelle: http://www.bier-und-oktoberfestmuseum.de/