Reformation – 1555

25.09.1555: Augsburger Religionsfrieden

25.09.1555: Augsburger Religionsfrieden

Erneuter Reichstag in Augsburg: Dieser, vertreten durch Ferdinand I. als Hauptverteter der katholischen Seite, und den protestantischen Fürsten einigt sich auf den Religionsfrieden: – Territorialherren entscheiden über die Konfession ihrer Untertanen – Andersgläubige können auswandern – Bischöfe, die zum Protestantismus übergehen, verlieren ihren Herrschaftsbereichwelt.deKinderzeitmaschine

close

Verpaß nichts mehr und erhalte regelmäßig News zu TV, Events sowie Buch-Empfehlungen und neue interessante Artikel rund um Deutsche Geschichte !

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.