Presse

Interessante Presseartikel zur Deutschen Geschichte findest Du immer hier:

Suchst Du Daten und Fakten zu den einzelnen Epochen, wirst Du hier fündig.

Hitler und das „lebensunwerte Leben“

ndr.de: „Als Adolf Hitler im Oktober 1939 die Anordnung zur Ausrottung „lebensunwerten Lebens“ offiziell erlässt, ist die systematische Massentötung behinderter Kinder schon in vollem Gange. Vom „Gnadentod“ ist zynisch die Rede, tatsächlich jedoch werden zigtausend Menschen ermordet…“ mehr

Was von Napoleon in Deutschland übrig blieb

focus.de: „Die napoleonische Besatzung war eine prägende Zeit für Deutschland. Bis heute. Standesämter, Duftflakons und Hausnummern – so einiges findet dort seinen Ursprung. Nur beim Wort „Fisimatenten“ muss man wohl etwas Wasser in den französischen Wein gießen…“ mehr

Als Honecker den Sozialismus für unaufhaltsam erklärte

sueddeutsche.de: „Heute vor 30 Jahren sagte der SED-Chef einen Satz, der zeigt, wie sehr er noch kurz vor dem Mauerfall vom Sieg der DDR-Ideologie überzeugt war. Litt er an Realitätsverlust? Ein Gespräch mit dem Biografen Martin Sabrow…“ mehr

Der Pakt: „Die Deutschen nach Deutschland, die Russen nach Russland, die Juden in den Bug!“

inforadio.de: „Am 24. August 1939 unterzeichneten in Moskau Joachim von Ribbentrop und Wjatscheslaw Molotow den deutsch-sowjetischen Nichtsangriffsvertrag. Der sogenannte Hitler-Stalin-Pakt ist in die europäische Erinnerungskultur eingegangen als das Bündnis zweier Diktaturen, mit dem die Zerschlagung Polens und der Unabhängigkeit der baltischen Staaten vereinbart wurde…“ mehr

Wie es Napoleon gelang, fast ganz Europa zu unterwerfen

welt.de: „Als Kriegsherr schuf Napoleon Bonaparte innerhalb weniger Jahre das Empire. In mehr als 60 Schlachten blieb er siegreich. Doch sein Genie konnte die Deformation seiner Armee nicht ausgleichen…“ mehr

So wurde der Adel in Deutschland abgeschafft

welt.de: „Mit der Weimarer Verfassung wurde der Adel als eigener Stand mit Titeln und Privilegien aufgehoben. Dennoch sind adlige Namenszusätze heute wieder begehrt. Das provoziert kritische Vorschläge…“ mehr

Stiftung: Zeitzeugen vermitteln deutsch-deutsche Geschichte

rtl.de: „Die Bundesstiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur sieht ein wachsendes Interesse von Ostdeutschen, ihre DDR-Erfahrungen an Jüngere weiterzugeben. Menschen, die jetzt in den Ruhestand gehen, hätten mehr Zeit zum Nachdenken über ihre Erlebnisse und meldeten sich dann bei der Stiftung, sagte Geschäftsführerin Anna Kaminsky der Deutschen Presse-Agentur…“ mehr

Der Bad Guy der Reformationsgeschichte

domradio.de: „Er gilt als Erfinder des Spruchs: Wenn das Geld im Kasten klingt, die Seele in den Himmel springt. Die Rede ist von Johann Tetzel. Um ihn ranken sich viele Geschichten, doch sind sie alle wahr?…“ mehr

Jagdflieger der Wehrmacht in Thüringen geborgen

t-online.de: „Seltener Fund in Thüringen: Freiwillige haben ein Flugzeugwrack der Wehrmacht entdeckt. Die Maschine stürzte vor rund 75 Jahren im Zweiten Weltkrieg ab. Dennoch sind die Überreste ungewöhnlich gut erhalten…“ mehr

„Entsetzlich verstümmelt, angezündet, in der Seine versenkt“

welt.de: „Zu einer königlichen Hochzeit kamen 1572 die Führer der Hugenotten nach Paris. Doch was als Versöhnungsfest geplant war, wuchs sich zu einem Massaker aus. Wasser spielte dabei eine besondere Rolle…“ mehr

„Dieser B-Werk-Bunker war eine Tötungsmaschine“

welt.de: „Zwischen 1936 und 1940 entstand an der deutschen Westgrenze der 630 Kilometer lange Westwall. Die größten Bunkeranlagen waren Panzerwerke der Ausbaustärke B. Ein einziges hat sich bis heute erhalten…“ mehr

Wie der Stasi-Chef seine braunen Kontakte verbarg

welt.de: „Die Lieblingsschwester des ersten Stasi-Chefs lebte seit Mitte der 1930er-Jahre in wilder Ehe mit dem hochrangigen NS-Funktionär und SS-General Karl Patry. Spätestens ab 1948 wusste Wilhelm Zaisser das auch….“ mehr

So konnten die Verschwörer viele Spuren verwischen

welt.de: „Bei ihren Ermittlungen kam die Gestapo auf 132 Personen. Tatsächlich wirkten rund 200 Personen aktiv am gescheiterten Staatsstreich vom 20. Juli 1944 mit, wie eine Historikerin jetzt aufgedeckt hat…“ mehr

Sexspielzeuge im Osten So vibrierte die DDR

berliner-kurier.de: „…Brrrrrrrrrrrrrr! Viele kennen das Geräusch, nur wenige sprechen darüber – aus Deutschlands Schlafzimmern ist das Summen des Vibrators allerdings kaum mehr wegzudenken. Das Sexspielzeug feiert dieses Jahr 50. Geburtstag, 1969 wurde der Massagestab für „untenrum“ erfunden. Nadine Beck (42) erforscht für ihre Doktorarbeit gerade die Geschichte des Vibrators – und sucht nach Zeitzeugenberichten aus der ...

Brandenburg stellt Ultimatum an Hohenzollern

welt.de: „Die Hohenzollern verhandeln mit Bund und Ländern über die Rückgabe Tausender Kunstwerke. In einem weiteren Streit über Entschädigungen soll sich die ehemals kaiserliche Familie nun bis Mittwoch erklären…“ mehr

„Der Führer Adolf Hitler ist tot“

welt.de: „Unter falscher Flagge versuchten die Widerstandskämpfer um Claus von Stauffenberg, den Diktator zu beseitigen und das NS-Regime zu stürzen. Was am 20. Juli 1944 in der Baracke in Ostpreußen geschah, ist relativ bekannt – doch eine Ausstellung in Dresden gibt jetzt zusätzliche Einblicke…“ mehr

Preußenschlag

faz.net: „Schlösser, Kunstwerke, Möbel und Briefe: Das Haus Hohenzollern erhebt neue Ansprüche auf einstigen Besitz. Darüber lässt sich verhandeln. Das Ansinnen, auch bei der preußischen Geschichtsschreibung mitreden zu wollen, geht allerdings zu weit…“ mehr

Warum das Attentat vom 20. Juli 1944 bis heute fasziniert

morgenpost.de: „Das Attentat der Verschwörer um Graf von Stauffenberg war der Versuch, Deutschland vom Nazi-Regime zu befreien. Warum sie scheiterten…“ mehr

Panzerschlacht von Prohokorovka – sinnloser Selbstmord-Angriff statt größter Sieg der Sowjets

stern.de: „Prohokorovka ist die größte Panzerschlacht der Geschichte. Nach der Legende zerbrachen hier 1943 die Sowjets die deutsche Panzerwaffe. Neu gefundene Luftaufnahmen beweisen das Gegenteil: Es war eine vernichtende Niederlage der Sowjets….“ mehr

„Die Alliierten fürchteten den deutschen Tiger-Panzer“

vom 02. Juli 2019, 11:12 welt.de: „Nach ihrer Landung in der Normandie im Juni 1944 brauchten die Alliierten noch acht Wochen, bis ihnen der Ausbruch nach Süden und Osten gelang. Warum, erklärt der Militärhistoriker Peter Lieb…“ mehr