NS-Zeit

Erstklassige Presseartikel zum Thema NS-Zeit findest Du hier. Lies hier interessante Hintergrundberichte renommierter Zeitungen und Zeitschriften.

Als Hitler Mussolini auf dem Obersalzberg empfing

Als Hitler Mussolini auf dem Obersalzberg empfing

Lies hier einen sehr interessanten Artikel über das teilweise gespannte Verhältnis von Hitler und Mussolini und über Hitlers Domizil, den Obersalzberg . mehr

"Funk-Stunde": Deutschlands erster Radiosender wird geboren

„Funk-Stunde“: Deutschlands erster Radiosender wird geboren

ndr.de: „Drei Jahre nach dem ersten Feldversuch einer Radiosendung geht 1923 der erste offizielle deutsche Radiosender an den Start. Die „Funk-Stunde“ aus Berlin markiert den Beginn einer Erfolgsgeschichte...“ mehr

Die Liebe des Lügenbarons

Die Liebe des Lügenbarons

spiegel.de: „Auf Druck der Nazis trennte sich Hans Albers von der Jüdin Hansi Burg. 1946 kehrte sie aus dem Exil zurück – und stellte den Filmstar zur Rede. Ein Dokudrama leuchtet die Frage nach Courage in schwierigen Zeiten aus...“ mehr

600 Panzer zu Hitlers 50. Geburtstag

600 Panzer zu Hitlers 50. Geburtstag

welt.de: „Hitlers Geburtstag war der höchste Feiertag im Dritten Reich. Entsprechend akribisch wurde er von der Propaganda vorbereitet. Hitler wurde dabei zur wichtigsten Gestalt der deutschen Geschichte stilisiert…“ mehr

1938: Die Nazis bauen sich eine Autofabrik

1938: Die Nazis bauen sich eine Autofabrik

ndr.de: „…“Fünf Mark die Woche musst Du sparen – willst Du im eignen Wagen fahren!“ Diesem Slogan folgten bis Ende der 1930er-Jahre mehr als 300.000 Sparer im Deutschen Reich. Das Finanzierungsmodell versprach schier Unglaubliches: einen für alle erschwinglichen „Volkswagen“, den Adolf Hitler seinen „Volksgenossen“ schon 1934 angekündigt hatte….“ mehr

Amt mit Geschichte: Der Thomaskantor in Leipzig

Amt mit Geschichte: Der Thomaskantor in Leipzig

mdr.de: „Wenn alles klappt, wird Andreas Reize im Januar neuer Thomaskantor in Leipzig – und damit künftig den weltberühmten Thomanerchor leiten. Seine Vorgänger reichen bis in die Zeit der Reformation. Wir geben einen Überblick…“ mehr

Napoleons langer Schatten

Napoleons langer Schatten

bild.de:„München dominiert Politik und Rundfunk in Bayern. Vom Fußball ganz zu schweigen. Manche Franken wären gar am liebsten wieder unabhängig.Woher kommt die merkwürdige Abneigung der Nürnberger (die ja immerhin den Ministerpräsidenten stellen) gegen Bayern?..“ mehr Bayern gestattet Frankreich den Durchmarsch seiner Truppen

Pogromnacht 1938: Attentat und Propaganda - Eine Chronologie

Pogromnacht 1938: Attentat und Propaganda – Eine Chronologie

ndr.de: „Das Attentat eines Juden auf den NS-Diplomaten Ernst vom Rath im November 1938 ist für die Nazis der willkommene Vorwand für Übergriffe auf die jüdische Bevölkerung. Eine Chronologie der Ereignisse…“ mehr

1938: Im Vorhof der Hölle

1938: Im Vorhof der Hölle

freitag.de: „Mit der „Polenaktion“ weist das Deutsche Reich 17.000 Juden aus und deportiert sie auf äußerst brutale Weise. Auch der junge Marcel Reich muss Berlin verlassen…“ mehr

Kriegskinder und nicht Frontkämpfer: Hitlers erster Garde war meist jung und vaterlos

Kriegskinder und nicht Frontkämpfer: Hitlers erster Garde war meist jung und vaterlos

focus.de: „Wer waren eigentlich die Mitglieder der NSDAP? Die Frage stellte sich Historiker Jürgen W. Falter und wertete gigantische Datenmengen aus. Das Ergebnis: überraschend. So war Hitlers Partei keine Partei des Mittelstandes, auch die Generation der Frontsoldaten dominierte nicht. Erstaunlich viele traten wieder aus…“ mehr

Mit Humor gegen Hitler: Vor 80 Jahren kam Chaplins „Der große Diktator“ in die Kinos

Mit Humor gegen Hitler: Vor 80 Jahren kam Chaplins „Der große Diktator“ in die Kinos

rheinpfalz.de.de: „Mit Filmen wie „Moderne Zeiten“, „Goldrausch“ oder „Lichter der Großstadt“ hat Charlie Chaplin Weltruhm erlangt. Doch sein mutigstes und politischstes Werk war „Der große Diktator“, dessen Botschaft bis heute beeindruckt. Der Film erschien heute vor 80 Jahren.“ mehr

Ernst Hanfstaengl: Putzi ist der Mann, der Hitler Manieren beibrachte

Ernst Hanfstaengl: Putzi ist der Mann, der Hitler Manieren beibrachte

focus.de: „Ernst „Putzi“ Hanfstaengl war Harvard-Absolvent und Kunsthändler in New York. Dann kehrte er nach München zurück, lernte Adolf Hitler kennen und half ihm bei Kontakten zur feineren Gesellschaft. Später aber zerbrach das Verhältnis…“ mehr

Kurt Schumacher in Hannover: Der Geburtshelfer der SPD

Kurt Schumacher in Hannover: Der Geburtshelfer der SPD

ndr.de: „Kurt Schumacher, unumstrittene Führungsfigur der Nachkriegs-SPD, wird vor 125 Jahren in Culm geboren. Nach dem Verbot in der NS-Diktatur baut er die Partei ab 1945 von Hannover aus neu auf…“ mehr

Dodd hatte Affären mit NS-Funktionären: „Hitler leidet unter Kastrationskomplex“

focus.de: „Als der neue US-Botschafter William Dodd 1933 nach Berlin kam, brachte er auch seine Tochter Martha mit. Der attraktiven jungen Journalistin werden zahlreiche Affären mit Nazi-Größen nachgesagt. Doch bald verschrieb sie sich einer anderen Diktatur…“ mehr

Unter einem Gullideckel im Berliner Tiergarten verbirgt sich Hitlers Größenwahn-Projekt

Unter einem Gullideckel im Berliner Tiergarten verbirgt sich Hitlers Größenwahn-Projekt

focus.de: „Schwer zugänglich und gut versteckt: Unter dem Berliner Tiergarten liegen die Überreste von einem wahnwitzigen Großprojekt Adolf Hitlers. Um in die Anlage zu gelangen, muss man durch einen Gullideckel zunächst acht Meter in die Tiefe klettern. Dann steht man mitten in einem großen Tunnel. Doch wofür war dieser einst gedacht? Antworten liefert eine Führung unter ...

So konnten die Verschwörer viele Spuren verwischen

So konnten die Verschwörer viele Spuren verwischen

welt.de: „Bei ihren Ermittlungen kam die Gestapo auf 132 Personen. Tatsächlich wirkten rund 200 Personen aktiv am gescheiterten Staatsstreich vom 20. Juli 1944 mit, wie eine Historikerin aufgedeckt hat…“ mehr

Der Traum vom Reichskraftturm

Der Traum vom Reichskraftturm

spiegel.de: „Hermann Honnef begeisterte die Nationalsozialisten mit Entwürfen für Windräder, die höher als der Eiffelturm sein sollten. Die NS-Spitze hoffte auf eine autarke Energieversorgung – doch dann schaltete sich die SS ein…“ mehr

Wie das KZ Buchenwald befreit wurde

ndr.de: „Im Juli 1937 auf dem Ettersberg bei Weimar durch die SS errichtet, wird das KZ Buchenwald bis zum Kriegsende mit seinen 139 Außenlagern zum größten Konzentrationslager im Dritten Reich. Fast 280.000 Menschen werden innerhalb von acht Jahren interniert, mehr als 56.000 werden ermordet oder sterben infolge von Folter, Hunger oder Medizin-Experimenten. Nach einem Hilferuf der ...

Vor 75 Jahren nahm Adolf Hitler letzte Rache am deutschen Widerstand

Vor 75 Jahren nahm Adolf Hitler letzte Rache am deutschen Widerstand

web.de: „Nur wenige Tage trennten im April 1945 Dietrich Bonhoeffer, Georg Elser und andere Widerstandskämpfer von der Rettung. Doch das untergehende Dritte Reich um Adolf Hitler riss die Verschwörer mit in den Abgrund…“ mehr

„Mit einem „gestohlenen Programm“ begründete Hitler die NSDAP“

welt.de: „Der 24. Februar 1920 gilt als offizieller Gründungstag der NSDAP. Tatsächlich präsentierte Adolf Hitler an diesem Tag die „25 Punkte“ seiner Partei – sie hieß aber noch „Deutsche Arbeiterpartei“…“ mehr