Wende

Erstklassige Presseartikel zur Wende findest Du hier. Lies hier interessante Hintergrundberichte renommierter Zeitungen und Zeitschriften.

Silvester im Sommer: Die Währungsunion 1990 in der DDR

Silvester im Sommer: Die Währungsunion 1990 in der DDR

“In der Nacht zum 1. Juli 1990 ersetzte die westdeutsche Währung die DDR-Mark. Den Umtauschkurs von weitgehend 1:1 hatten ostdeutsche Demonstranten erzwungen – trotz Warnungen, die sich bewahrheiteten. Auf das Wort muss man erst einmal kommen: „Währungssilvester“. Dabei ist es ungewöhnlich treffend. Mitten im Jahr 1990, in der Nacht vom 30. Juni zum 1. Juli, feierten ...

Die letzte Volkskammerwahl: D-Mark statt Experimente

Die letzte Volkskammerwahl: D-Mark statt Experimente

“Freude und Enttäuschung liegen dicht beieinander am Abend des 18. März 1990. Der Chef der Ost-CDU, Lothar de Maizière, reckt in Ost-Berlin fast schüchtern den Arm zum Victory-Zeichen hoch. Die Gesichter bei den Akteuren von Bündnis 90 hingegen spiegeln Besorgnis. Bei der ersten freien Wahl zur DDR-Volkskammer kommt die Gruppierung, in der sich junge Bürgerrechtsgruppen wie ...

35 Jahre Fährhafen Mukran, Geschichte eines erfolgreichen Wandels

35 Jahre Fährhafen Mukran, Geschichte eines erfolgreichen Wandels

In nur 4 Jahren stampfte die DDR den Fährhafen Mukran aus dem Boden. Eigens für eine direkte Fährverbindung in das russische (heute litauische) Klaipeda wurde der Hafen errichet und im Oktober 1986 eingeweiht. In nur 2 Tagen sollten die Schiffe hin-und zurückfahren, eine Meisterleistung damals. Die Russen bekamen vorwiegend Maschinen und Möbel, die DDR meistens ...

Panikrocker Udo Lindenberg und seine Konzerte vor seinen Fans in der DDR.

Panikrocker Udo Lindenberg und seine Konzerte vor seinen Fans in der DDR.

Kein anderer “Westmusiker” sprach der enttäuschten DDR-Jugend so aus dem Herzen wie Panikrocker Udo Lindenberg. Vergeblich versuchte er, seinen Fans in der DDR in Konzerten nah zu sein. Immer wieder wurden seine Gesuche von den DDR-Oberen abgelehnt. Als im Frühjahr 1983 “Der Sonderzug nach Pankow” im wahrsten Sinne des Wortes in Ost und West Fahrt ...

Erich Honecker: die letzten Jahre eines gebrochenen Mannes in Haft und Asyl

Erich Honecker: die letzten Jahre eines gebrochenen Mannes in Haft und Asyl

Erich Honecker betete im Asyl: Das wäre zu Zeiten seiner Macht undenkbar gewesen. Aber am 30.1.1990 waren es keine “normalen” Zeiten mehr für die DDR-Bürger , auch nicht für die Honeckers. Erich Honecker und Margot Honecker flüchteten nämlich an diesem Tag in aller Dunkelheit in’s beschauliche Lobetal, nördlich von Berlin. Nachdem sich Erich Honecker im Januar ...

Was aus den Hotels des Sozialismus wurde

Was aus den Hotels des Sozialismus wurde

welt.de “20 Jahre nach dem Mauerfall: Luxus war in der DDR offiziell verpönt. Dennoch leistete sich der Arbeiter-und-Bauern-Staat einige exklusive Hotels als Devisenbringer. Wir stellen fünf dieser Häuser vor, die nach dem Mauerfall unter neuem Namen und Management erfolgreich überlebt haben.” mehr ,

Das "Neue Deutschland" , ein Spiegel der deutsch-deutschen Geschichte

Das “Neue Deutschland” , ein Spiegel der deutsch-deutschen Geschichte

Auch wenn die Zeitung “Neues Deutschland” immer Sprachrohr der SED in der DDR war, war es doch auf seine Art trotzdem stets Spiegelbild der deutschen Nachkriegsgeschichte. Während noch anfangs kontroverse und provokante Beiträge zu finden waren, wurde das “Neue Deutschland” schon bald durch Ulbricht iund die Parteioberen auf Linie getrimmt “umgekrempelt”. Sogar für überzeugte Parteigenossen ...

Zum Abschied Elefanten - Letzte «Aktuelle Kamera» vor 30 Jahren

Zum Abschied Elefanten – Letzte «Aktuelle Kamera» vor 30 Jahren

greenpeace-magazin.de: “Vor 30 Jahren ging ein Stück deutsch-deutscher Mediengeschichte zu Ende: Kurz nach der DDR verschwand auch die «Aktuelle Kamera»…«Das war’s» – mit zwei Worten ging vor 30 Jahren ein Kapitel deutsch-deutscher Mediengeschichte zu Ende. Im Studio des Deutschen Fernsehfunks (DFF) in Berlin-Adlershof verabschiedete sich Sprecher Wolfgang Meyer knapp von den Zuschauern…” mehr

Westdeutsche Handelskonzerne belohnen sich

Westdeutsche Handelskonzerne belohnen sich

freitag.de: “Zeitgeschichte Die Treuhand bietet auf einen Schlag Tausende Betriebe der DDR-Handelsorganisation (HO) zum Verkauf an. Tatsächlich haben sich westdeutsche Konzerne längst bedient…” mehr

Schwerins harter Kampf um den Hauptstadt-Titel

Schwerins harter Kampf um den Hauptstadt-Titel

ndr.de: “Obwohl Rostock die größte Stadt in Mecklenburg-Vorpommern ist, gewinnt Schwerin vor 30 Jahren das Votum für den Sitz der Landeshauptstadt. Ein Pluspunkt: die Aussicht auf einen Plenarsaal im Schloss…” mehr

Deutsche Einheit: Wie MV 1990 wieder neu gegründet wurde

Deutsche Einheit: Wie MV 1990 wieder neu gegründet wurde

ndr.de: “Vor 30 Jahren wird Mecklenburg-Vorpommern eines der fünf “neuen” Länder. Es setzt sich aus den DDR-Bezirken Rostock, Schwerin und Neubrandenburg zusammen – allerdings mit einigen Veränderungen…” mehr

Friedland: Das "Tor zur Freiheit"

Friedland: Das “Tor zur Freiheit”

ndr.de: “Mai 1945: Deutschland hat den Zweiten Weltkrieg verloren. Auf den Straßen der Besiegten herrscht Chaos, die Menschen leiden Hunger. Die Versorgung ist längst zusammengebrochen. Millionen Vertriebene aus den ehemaligen deutschen Gebieten wandern gen Westen, riesige Flüchtlingsströme ziehen durch das zerstörte Land. Die Besatzer müssen handeln, um Herr der Lage zu werden. Der britische Militärkommandant befiehlt, ...

3. Oktober 1990: Als Deutschland wieder eins war

3. Oktober 1990: Als Deutschland wieder eins war

ndr.de: “”Die Volkskammer erklärt den Beitritt der DDR zum Geltungsbereich des Grundgesetzes der Bundesrepublik Deutschland gemäß Artikel 23 des Grundgesetzes mit der Wirkung vom 3. Oktober 1990.” So entscheidet es das erste frei gewählte DDR-Parlament am 22. August 1990, sechs Wochen nach der Währungsunion mit Einführung der D-Mark, in einer Sondersitzung mit 294 gegen 62 Stimmen bei ...

Wie Ludwig Erhard zum "Vater der Währungsunion" von 1990 wurde

Wie Ludwig Erhard zum “Vater der Währungsunion” von 1990 wurde

mdr.de: “Der Historiker Marcus Böick ist bei seinen Recherchen zur Treuhand auf einen brisanten Aufsatz gestoßen: Ludwig Erhard hat bereits 1953 das Szenario einer deutsch-deutschen Wiedervereinigung aufgeschrieben – inklusive Wirtschaftswunder. Auch schrieb er von einem “klaren Schnitt” und dass die Ostdeutschen die D-Mark bekommen sollen. Dieses Papier ging 1990 innenpolitisch quasi viral und wurde Vorlage der ...

D-Mark für alle

mdr.de: “Mit dem Tag der Währungsunion – dem 1. Juli 1990, einem Sonntag – konnten alle DDR Bürger ihr Bargeld und ihre Spareinlagen von Ostmark in D-Mark umtauschen. Der Umtauschkurs hing auch vom jeweiligen Alter ab…” mehr

Kirsten köpft Dynamo Dresden zum Double

Kirsten köpft Dynamo Dresden zum Double

mdr.de: “Die Überraschung lag in der Luft, blieb dann aber doch aus: Der alte und neue DDR-Meister Dynamo Dresden hat sich im Pokalfinale gegen den Zweitligisten PSV Schwerin knapp mit 2:1 durchgesetzt. Sechs Minuten vor Ende der regulären Spielzeit und in Unterzahl. Nun steht ein massiver Umbruch an.” mehr

“Das Volk wusste, was es tat”

welt.de: “Zum ersten und einzigen Mal fand am 18. März 1990 in der DDR eine freie Wahl statt. Die Menschen strömten in die Wahllokale. Das Ergebnis war eindeutig: Wiedervereinigung, kein „dritter Weg“…” mehr

15. Januar 1990 – Die Erstürmung der Stasi-Zentrale

bpb.de (13.1.2010) : “Vor 20 Jahren besetzten DDR-Bürger die Zentrale der Staatssicherheit in Berlin. Sie wollten damit die Vernichtung der Geheimdienstakten stoppen, die bald nach dem Mauerfall begonnen hatte. Die Erstürmung des Berliner Hauptquartiers und die Einnahme der Stasi-Verwaltungen in anderen Städten besiegelte das Ende der Staatssicherheit…” mehr

“„Stasi raus, es ist aus!“: Spiel zu den Ereignissen vor 30 Jahren erschienen “

berliner-woche.de: “Den Job von Stasi-Mitarbeitern können jetzt auch Schüler erledigen. Spielerisch sollen sie so verstehen, wie wichtig die geschredderten Unterlagen für die Geschichtsaufarbeitung sind…” mehr

“Die Geschichte des Brandenburger Tors”

tagesspiegel.de: “Auch in diesem Jahr werden Tausende zu Silvester am Brandenburger Tor feiern. Aber was steckt hinter dem symbolischen Bauwerk?…” mehr

close

Verpaß nichts mehr und erhalte regelmäßig News zu TV, Events sowie Buch-Empfehlungen und neue interessante Artikel rund um Deutsche Geschichte !

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.