Reformation – 1522

1522: Luthers Lehre wird anerkannt.

Luthers Lehre wird u.a. in folgenden Reichsstädten anerkannt, geduldet und unterstützt: – Nürnberg – Magdeburg – Frankfurt/Main

1522: Erste Exemplare des Neuen Testaments werden gedruckt.

1522: Erste Exemplare des Neuen Testaments werden gedruckt.

Die ersten 3000 Exemplare des neuen Testaments werden von Melchior Lotter in Wittenberg gedruckt. Die 1. Auflage ist daher auch als “Septemberausgabe” bekannt. Wegen der grossen Nachfrage gibt es bereits im Dezember 1522 die 2. Auflage.Insgesamt erscheinen 85 Auflagen des von Luther übersetzten Neuen Testaments.

09.03.1522: Luther predigt für Entradikalisierung.

Luther beginnt mit seinen acht Predigten, den “Invokativpredigten ” in Wittenberg.Die achte Predigt hält er am 16.3.1522 .Mit seinen Predigten sorgt er für eine “Entradikalisierung” der Reformation: Insbesondere Andreas Karlstadt hat an der Spitze der “Wittenberger Bewegung” die reformatorische Bewegung “radikalisiert”. Diese gipfelt im ” Bildersturm “, der Zerstörung von Kunstwerken, in denen Heilige dargestellt sind, ...

close

Verpaß nichts mehr und erhalte regelmäßig News zu TV, Events sowie Buch-Empfehlungen und neue interessante Artikel rund um Deutsche Geschichte !

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.