DDR

Erstklassige Presseartikel zum Thema " DDR " findest Du hier. Lies hier interessante Hintergrundberichte renommierter Zeitungen und Zeitschriften.

Schleppende Aufarbeitung von sexuellem Missbrauch

vom 14. September 2018, 07:59 deutschlandfunkkultur.de: “Jugendliche wurden in Torgau auch sexuell missbraucht. Während die Aufarbeitung von Missbrauch in vorrangig westdeutschen Heimen seit 2010 mit durch einen runden Tisch erfolgt, erfahren ostdeutsche Betroffene erst seit 2016 solche Hilfe…” mehr

Ballon-Flucht Die Geschichte, die der Film nicht zeigt

vom 20. September 2018, 08:33 berliner-kurier.de: “Die Premierengäste im Berliner Zoo-Palast waren begeistert von „Ballon“, dem neuen Film von Michael „Bully“ Herbig, der am 27. September bundesweit in den Kinos startet. Der Streifen über die  Flucht zweier DDR-Familien mit einem selbst gebastelten Heißluftballon in den Westen endet im Film glücklich. Aber in Wahrheit fing das Drama ...

Wofür die Stasi sieben Kilometer NS-Akten hortete

vom 24. September 2018, 20:30 welt.de: “Die Hinterlassenschaft des Dritten Reiches wurde von der DDR-Staatssicherheit systematisch gesichtet. Was als Propaganda-Material nutzbar war, kam in eine Villa im Sperrgebiet. Die wird jetzt saniert…” mehr

Fast wären sowjetische Atomwaffen bei Berlin explodiert

vom 16. August 2018, 07:10 welt.de: “Während eines Gewitters entzündeten sich im August 1977 Tausende Raketen der Roten Armee in Dannenwalde in Brandenburg. In dem Munitionsdepot lagerten offenbar noch weitaus gefährlichere Waffen…” mehr

Eine Szene zeigt, was einen radikalen 68er aus dem Osten ausmacht

vom 17. August 2018, 09:03 welt.de: “Horst Brasch war einer der führenden Funktionäre der DDR, sein Sohn Thomas einer der schärfsten Kritiker des Staates. Annekatrin Hendel dokumentiert die Geschichte einer außergewöhnlichen Familie…” mehr

Ulbricht befahl Vernichtung der Leipziger Universitätskirche

vom 31. Mai 2018, 21:10 welt.de: “Mit demonstrativer Willkür ließ SED-Chef Walter Ulbricht 1968 die Leipziger Universitätskirche sprengen. Bis heute ranken sich Rätsel und Fragen um diesen politisch motivierten Vandalismus…” mehr

„Traumatische Lebensgeschichten und schwere Schicksale“

vom 26. Juni 2018, 07:27 welt.de: “Zwangsadoptionen sind ein düsteres Thema der DDR-Geschichte. Am Montag werden Betroffene im Bundestag über ihre Erfahrungen berichten. Eine Expertin kritisiert, die Debatte werde zu emotional geführt. ..” mehr

Der “Große Knall” von Bitterfeld

vom 12. Juli 2018, 07:56 mdr.de: “Am 11. Juli 1968 um 13.57 Uhr vernahm ganz Bitterfeld einen ohrenbetäubenden Knall. Schwer und dumpf bebte die Erde. Glas splitterte, Laternen und Bäume schwankten. Eine schwere Gasexplosion hatte die PVC-Fabrik in Trümmer gerissen. Mindestens 41 Menschen starben, hunderte wurden schwer verletzt…” mehr

Als Walter Ulbricht den sozialistischen Moses gab

vom 12. Juli 2018, 07:52 welt.de: “Im Juli 1958 machte sich SED-Chef Walter Ulbricht zum Moralapostel: Auf dem fünften Parteitag verkündete er neue Maßstäbe „sozialistischer Moral“. Seine Zuhörer waren peinlich berührt…” mehr

War "Über sieben Brücken musst du gehn" ursprünglich eine Filmmusik?

War “Über sieben Brücken musst du gehn” ursprünglich eine Filmmusik?

vom 30. April 2018, 21:47 freiepresse.de: “Der Song “Über sieben Brücken musst du gehn” von Karat wurde meiner Erinnerung nach damals speziell für einen Film geschrieben, in dem es um eine junge Frau geht. Stimmt das überhaupt so? Und wenn ja, warum wird es nie erwähnt und der Film nicht mehr im Fernsehen gezeigt? (Diese Fragen ...

Wie ein Wessi in der DDR zum Millionär aufstieg

vom 08. Mai 2018, 07:09 welt.de: “Siegfried Kath machte in der DDR ein echtes Vermögen mit dem Verkauf von Antiquitäten in die Bundesrepublik. Bis er dem SED-Devisenbeschaffer Alexander Schalck-Golodkowski in die Quere kam…” mehr

Ein Fehler in Stalins Nachruf zerstörte zwei Leben

vom 09. März 2018, 23:18 welt.de: “Die DDR-Zeitung „Tribüne“ machte Stalin im März 1953 in einem Nachruf zu einem „Kämpfer des Krieges in der Welt“. Für den verantwortlichen Redakteur und den Setzer hatte das Folgen. Denn für die Stasi konnte es nur Verrat sein…” mehr

Kurt Drummer – die Koch-Legende der DDR

vom 21. März 2018, 07:59 mdr.de: “Kurt Drummer war einer der bekanntesten Fernsehköche der DDR. Drummers Sendung “Der Fernsehkoch empfiehlt” hatte Kultstatus in der DDR. Seine Rezeptbücher waren schnell ausverkauft, deshalb machten sich viele DDR-Bürger die Mühe und schnitten Drummers Rezepte sorgfältig aus der Zeitung aus. Am 20. März wäre die Koch-Legende der DDR 90 Jahre ...

Schmusekatze mit marxistischer Weltanschauung gesucht

vom 26. März 2018, 07:28 welt.de: “Nicht nur die Liebe zur Sowjetunion war verordnet, auch in Beziehungen, Ehe und Familienplanung mischte sich der Staat ein: Wie die DDR versuchte, das Liebesleben ihrer Bürger zu beeinflussen…” mehr

ARD räumt für “Weissensee” viel Primetime frei

vom 10.April 2018 nordbuzz.de: “…Die Ereignisse dieses rasanten Jahres 1990 sind Thema der vierten Staffel der Erfolgsserie „Weissensee“. Für sechs neue Folgen der historischen, vielfach preisgekrönten Serie, für die die ARD nun außergewöhnliche Wege geht. Das Erste räumt zwischen dem 8. und 10. Mai an drei Abenden seine komplette Primetime frei….” mehr

Von der “Freiheit der Andersdenkenden”

mdr.de: “”Dem Karl Liebknecht haben wir’s geschworen, der Rosa Luxemburg reichen wir die Hand”, sang jedes DDR-Kind in der Schule im Musikunterricht. Wer jene Geister waren, denen geschworen und die Hand gereicht wurde, was sie gedacht oder geschrieben hatten, wussten die wenigsten Schulkinder. Und es interessierte scheinbar auch niemanden. Es genügte zu wissen, dass Karl Liebknecht ...

Ein stummer Protest und seine Folgen

vom 20. Februar 2018, 07:56 tagesspiegel.de: “Fünf Minuten lang sagen Karsten W. Köhler und seine Mitschüler im Herbst 1956 kein Wort. Der Film „Das schweigende Klassenzimmer“ erzählt vom Mut dieser Abiturienten einer DDR-Oberschule. Und von den drastischen Folgen…” mehr

Depeche Mode und die DDR

vom 03. Januar 2019 mdr.de: “Der 7. März 1988 ist für “Depeche Mode”-Fans aus der ehemaligen DDR ein bis heute unvergesslicher Tag. In der Ost-Berliner Werner-Seelenbinder-Halle gibt die Synthiepop-Band damals das erste und einzige Konzert in der DDR. Ein Konzert, das Geschichte schreibt. …” mehr

Die brisanten DDR-Waffenexporte an internationale Terroristen

vom 29. November 2017, 19:44 welt.de: “Offiziell schimpfte das SED-Regime auf den Rüstungsexport der Bundesrepublik. Insgeheim verhökerte Ost-Berlin jedoch Kriegsgerät für Devisen – manchmal auch in einem laufenden Krieg an beide Seiten…” mehr

“Tripperburgen”: Zwangseinweisungen in der DDR

vom 13. September 2017, 12:28 ndr.de: “Noch immer werden neue, dunkle Kapitel aus der DDR-Geschichte aufgeschlagen. Ein weiteres, noch kaum bekanntes, heißt “geschlossene Krankenanstalten”. Das waren medizinische Einrichtungen, die im Volksmund auch “Tripperburgen” genannt wurden…” mehr

close

Verpaß nichts mehr und erhalte regelmäßig News zu TV, Events sowie Buch-Empfehlungen und neue interessante Artikel rund um Deutsche Geschichte !

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.