NS-Zeit

Erstklassige Presseartikel zum Thema NS-Zeit findest Du hier. Lies hier interessante Hintergrundberichte renommierter Zeitungen und Zeitschriften.

Hitler und Goebbels schimpften sie Reichsbananen“

vom 27. Juni 2018, 07:32 welt.de: “Weil er für die Weimarer Republik eintrat, war der Frontkämpferverband Reichsbanner Schwarz-Rot-Gold bei Nazis und Kommunisten gleichermaßen verhasst. Gegen deren Schläger hatte er keine Chancen…” mehr

„Heute fuhren wir ins KZ. Schön ist’s gewesen“

vom 02. Juli 2018, 07:55 welt.de: “Im Alter von 88 Jahren ist Ende Mai, wie jetzt bekannt wurde, Gudrun Burwitz, geborene Himmler, gestorben. Sie hat sich nie von ihrem Vater distanziert. Sie heiratete einen NPD-Funktionär und war jahrzehntelang Neonazi-Aktivistin…” mehr

Nackte Varieté-Frauen, SS-Reiter, Feuerwerk: Hitlers bizarre Amazonenpartys

vom 07. Juli 2018, 19:10 focus.de: “München profitierte von der Machtübernahme der Nazis wie keine andere Stadt Deutschlands. Auch der Tourismus wurde gezielt aufgebaut – mit der „Nacht der Amazonen“ als einem der jährlichen Höhepunkte. Doch hinter der vordergründigen Erotik steckte mehr…” mehr

Autismus: Asperger soll an NS-Verbrechen beteiligt gewesen sein

vom 20. April 2018, 08:19 zeit.de: “Hans Asperger galt als Nazigegner, doch nun sind Akten aus der NS-Zeit aufgetaucht. Demnach schickte der Namensgeber einer Autismus-Form behinderte Kinder in den Tod…” mehr

Jetzt soll ein DNA-Test beweisen, ob Hitler tatsächlich einen Sohn hatte

vom 03. Mai 2018, 08:56 focus.de: “Hatte Adolf Hitler einen Sohn in Frankreich? Seit Jahrzehnten steht die Behauptung des Franzosen Jean Loret aus Quentin im Raum, er sei der uneheliche Sohn des Diktators, gezeugt im Ersten Weltkrieg mit einer jungen Französin. Nun will ein russischer Sender mit einem DNA-Test an Lorets Sohn die Behauptung überprüfen…” mehr

Entkam Verhaftung nur knapp: Wie Bismarcks mutige Enkelin sich Hitler widersetzte

vom 14. Mai 2018, 09:57 focus.de: “Viele deutsche Adelige wurden vor und nach Hitlers „Machtergreifung“ Anhänger des Nationalsozialismus. Hannah von Bredow, die älteste Enkelin des “Reichskanzlers” Otto von Bismarcks, gehört definitiv nicht dazu. Sie war schon früh eine Gegnerin des “Führers“”…” mehr

Österreicher verehrten Hitler „fast hysterisch“

vom 08. März 2018, 07:20 fr.de: “Der „Anschluss“ Österreichs war eine wichtige Etappe der Nazis auf dem Weg in den Krieg. Er war leichter, als Hitler erwartet hatte. Das Ausland schwieg und viele Österreicher lebten ihren Judenhass aus…” mehr

Einheimische Nazis betrieben Österreichs Anschluss“

vom 10. März 2018, 21:22 welt.de: “Schlagartig übernahm in der zweiten Märzwoche 1938 das Dritte Reich sein kleines Nachbarland – es gab kaum Vorbereitung. Eine wesentliche Rolle spielten dabei österreichische Nationalsozialisten…” mehr

Gegen “Asoziale” und “Arbeitsscheue”

vom 14. März 2018, 06:57 zeit.de: “Wer kriminell ist, bestimmen die Nationalsozialisten selbst. Unter dem Deckmantel der Verbrechensbekämpfung verfolgen sie politisch und “rassisch” Unerwünschte…” mehr

Nazi-Verbrechen nach 75 Jahren aufgeklärt

vom 01. April 2018, 16:05 bild.de: “Bruno Beger (1911 – 2009) bei Schädelvermessungen in Tibet. Neue Archivfunde deuten darauf hin, dass er verantwortlich für das Verbrechen war, das als „Straßburger Schädelsammlung“ bekannt wurde – aber offenbar andere Hintergründe hatte, als bisher angenommen…” mehr

Sie waren die Verlierer unter Hitlers Paladinen

Sie waren die Verlierer unter Hitlers Paladinen

vom 14. Januar 2018, 20:25 welt.de: “Gleich zwei führende Nationalsozialisten kamen am 12. Januar 1893 zur Welt: Hermann Göring und Alfred Rosenberg. Beide machten eine typische Karriere in der Polykratie des Dritten Reiches – bis sie in Hitlers Ansehen sanken…” mehr

Die Hoffnung der Weißen Rose – Leider eine Fehleinschätzung“

vom 23. Februar 2018, 08:30 welt.de: “Am 22. Februar 1943 starben Hans und Sophie Scholl unter der Guillotine. Sie sollten nicht als Heilige verklärt, sondern als politische Akteure gewürdigt werden, sagt der Historiker Johannes Tuchel…” mehr

Die umstrittene Hitler-Glocke bleibt im Kirchturm

vom 28. Februar 2018, 07:27 welt.de: “Im pfälzischen Herxheim soll eine Glocke hängen bleiben, auf der ein Hakenkreuz prangt. Sie soll als „Anstoß zur Versöhnung und Mahnmal gegen Gewalt und Unrecht“ dienen. Es ist nicht das einzige Beispiel für NS-Relikte in Kirchen…” mehr

Gegen den “Judenkönig”

vom 29. November 2017, 07:55 sueddeutsche.de: “David Motadel hat eine umfassende Darstellung der Islampolitik des NS-Regimes vorgelegt. Elegant und ohne Effekthascherei zeigt er, wie die Muslime für den Rassekrieg instrumentalisiert werden sollten…” mehr

Die bewegende Geschichte der „Roten Kapelle“

vom 06. Dezember 2017, 14:00 lr-online.de: “…Der von den Nazis als „Rote Kapelle“ bezeichnete Widerstand hatte viele Gesichter und zog sich durch viele gesellschaftliche Schichten. Die „Rote Kapelle“ war keine straffe Organisation mit klaren Strukturen…” mehr

Porsches Nazi-Vergangenheit: Gute Geschäfte unterm Hakenkreuz

vom 19. Oktober 2017, 07:59 merkur.de: “…Für Ferdinand Porsche war das Treffen mit Hitler ein Wendepunkt. Nach schlechten Geschäften hoch verschuldet, trat der Autoingenieur im Mai 1933 beim Reichskanzler an. Es ging um hohe Staatssubventionen, die Hitler eigentlich komplett Daimler-Benz geben wollte….” mehr

Braune Vergangenheit der Trauminsel: Wie sich Hitlers Nazis auf Mallorca breitmachten

vom 21. Oktober 2017, 21:18 focus.de: “Mallorca ist die Lieblingsinsel der Deutschen. Schon zu Kaisers Zeiten zog es Deutsche auf das sonnige Eiland im Mittelmeer. Tausende Residenten lebten hier. Später strandeten Flüchtlinge aus dem Dritten Reich auf Mallorca…” mehr

Fast wäre Adolf Hitler doch kein Nazi geworden

vom 04. November 2017, 21:56 welt.de: “Im Herbst 1919 wollte ein österreichischer Kriegsfreiwillige namens Adolf Hitler der Deutschsozialistischen Partei beitreten. Warum das nicht klappte, hat jetzt ein Historiker in einer entlegenen Quelle entdeckt…” mehr

Was so viele Frauen an Hitler faszinierte

vom 25. Juli 2017, 08:10 welt.de: “Die Historikerin Katja Kosubek hat drei Dutzend Lebensschilderungen vom überzeugten „Parteigenossinnen“ ausgewertet. Ihr Buch könnte der Startpunkt für längst überfällige Forschungen zur NSDAP sein…” mehr

Was Lenins bester Mann von „Mein Kampf“ hielt

vom 04. August 2017, 23:29 welt.de: “Grigori Sinowjew, einer der führenden Bolschewiki, übersetzte und analysierte 1933 Adolf Hitlers Hetzschrift „Mein Kampf“. Seine Interpretation ist jetzt erstmals für die Öffentlichkeit zugänglich…” mehr

close

Verpaß nichts mehr und erhalte regelmäßig News zu TV, Events sowie Buch-Empfehlungen und neue interessante Artikel rund um Deutsche Geschichte !

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.