Ellwangen: Schloss ob Ellwangen

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ Trips

Vorlesen lassen (nur in Deutsch)
Bildquelle: Von Mac Johnson in der Wikipedia auf Deutsch - Photo taken by Mac Johnson (selbst fotografiert); Übertragen aus de.wikipedia nach Commons.; description page is/was here., Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=4041190

“Schloss ob Ellwangen – die ehemalige Residenz der Äbte und Fürstpröpste – wurde um 1200 als Klosterburg erbaut.Im 17. Jahrhundert wurde die Burg zu einem vierflügeligen Schloss im Renaissancestil umgebaut und erfuhr von 1720 – 1727 eine barocke Innenausgestaltung mit dem Einbau eines repräsentativen Treppenhauses und Deckengemälden von dem bekannten Freskenmaler Christoph Thomas Scheffler (1694 – 1756). nach der Säkularisation 1802 / 03 war die Residenz u.a. kurzfristig Apanageschloss für Napoleons Bruder Jerôme, König von Westfalen.Heute ist das Schloss Besitz des Landes Baden-Württemberg und beherbergt in den herrschaftlichen Räumen (2. Stock) das seit 1908 bestehende Schlossmuseum. Träger ist der im Jahr 1904 gegründete Geschichts- und Altertumsverein Ellwangen e.V…” (schlossmuseum-ellwangen.de) mehr

close

Verpaß nichts mehr und erhalte regelmäßig News zu TV, Events sowie Buch-Empfehlungen und neue interessante Artikel rund um Deutsche Geschichte !

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.