4700 Tonnen Bomben ebneten den Alliierten in Operation „Cobra“ den Weg

info@histomich.de/ Juni 9, 2020/ Presse, Zweiter Weltkrieg / Holocaust

Bildquelle: Operation Cobra vom 25. bis zum 29. Juli 1944, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=542549

welt.de:
„Nach der gelungenen Landung im Juni 1944 lief sich die alliierte Offensive in der Normandie fest. Nach dem gescheiterten britischen Vorstoß setzten US-Truppen Ende Juli auf massive Luftunterstützung…“

mehr