Kategoriearchiv: Zweiter Weltkrieg / Holocaust

Wustrow: Lost Place mit bewegter Geschichte

info@histomich.de/ September 13, 2019/ DDR, Presse, Wende, Zweiter Weltkrieg / Holocaust

ndr.de: „Eine Fahrt über die Halbinsel Wustrow in der Ostsee bei Rerik ist eine Tour durch die deutsche Geschichte im 20. Jahrhundert. Aus einem ertragreichen Landgut machten die Nationalsozialisten eine Flak-Schule, nach dem Zweiten Weltkrieg stationierte die sowjetische Armee hier eine Garnison. Nach der Wende wurde Wustrow schließlich zu einem Beispiel für hochfliegende Pläne, die am Ende scheiterten. Eine Spurensuche…“

Weiterlesen

Die Reichstagsbabys

info@histomich.de/ September 12, 2019/ Presse, Zweiter Weltkrieg / Holocaust

spiegel.de: „Das Berliner Reichstagsgebäude war in seiner Geschichte nicht nur Parlamentssitz. In den letzten Kriegsjahren wurden in seinem Keller Kinder geboren. Einige von ihnen kehren nun an ihren Geburtsort zurück…“ mehr

Als die Diktatoren sich einig waren

info@histomich.de/ August 23, 2019/ Presse, Zweiter Weltkrieg / Holocaust

faz.net: „Zwei Diktatoren verständigen sich über ihr nächstes Opfer: Claudia Weber erzählt die Geschichte des Hitler-Stalin-Pakts, der heute vor achtzig Jahren geschlossen wurde. Manche von Webers Schlüssen sind zweifelhaft…“ mehr

„Der Führer Adolf Hitler ist tot“

info@histomich.de/ Juli 19, 2019/ Presse, Zweiter Weltkrieg / Holocaust

welt.de: „Unter falscher Flagge versuchten die Widerstandskämpfer um Claus von Stauffenberg, den Diktator zu beseitigen und das NS-Regime zu stürzen. Was am 20. Juli 1944 in der Baracke in Ostpreußen geschah, ist relativ bekannt – doch eine Ausstellung in Dresden gibt jetzt zusätzliche Einblicke…“ mehr

Das Blutbad nebenan

info@histomich.de/ Juli 5, 2019/ Presse, Zweiter Weltkrieg / Holocaust

vom 05. Juni 2019, 11:41 spiegel.de: „Die Schlacht, in der Hunderttausende starben, begann in ihrer Nachbarschaft: Marguerite und Rémy Cassigneul erlebten 1944 die Landung der Alliierten in der Normandie. An den Strand ging das Ehepaar nie wieder…“ mehr

Brutaler Kamikaze-Einsatz: Wie Hitlers Lieblingspilotin das Dritte Reich retten wollte

info@histomich.de/ Juli 5, 2019/ Presse, Zweiter Weltkrieg / Holocaust

vom 29. Mai 2019, 22:48 focus.de: „Mit irrwitzigen Methoden stemmte sich die deutsche Luftwaffe kurz vor Kriegsende gegen die drohende Niederlage. Junge Piloten sollten sich mit Flugzeugen in Ziele stürzen und feindliche Flugzeuge rammen. Zu denen, die solche Todeskommandos forderten, gehörte auch Hitlers Lieblingspilotin Hanna Reitsch…“ mehr

Zeitzeugen des Weltkriegs im Wohnzimmer

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Presse, Zweiter Weltkrieg / Holocaust

vom 19. Februar 2019, 14:00 tagesschau.de: „In wenigen Jahren wird es die letzten Zeitzeugen des Zweiten Weltkriegs nicht mehr geben. Mit einer History-App des WDR können sie auch künftig ihre Geschichte erzählen – als 3D-Projektion…“ mehr

Bericht enthüllte Geheimaktion: Verriet Roosevelt 1941 die US-Kriegspläne an Hitler?

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Presse, Zweiter Weltkrieg / Holocaust

vom 09. April 2019, 20:27 focus.de: „Wenige Tage vor dem Überfall auf Pearl Harbor und dem Kriegseintritt der USA berichtete eine Zeitung über einen geheimen Plan für einen amerikanischen Angriff auf Deutschland. Wer hatte ihn verraten? Ausgerechnet ein Mann geriet in Verdacht: US-Präsident Franklin D. Roosevelt…“ mehr

Deutsche U-Boote attackieren erstmals US-Küste

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Presse, Zweiter Weltkrieg / Holocaust

vom 11. Januar 2019, 16:41 welt.de: „V or der US-Ostküste beginnt die deutsche Kriegsmarine am 11. Januar 1942 das Unternehmen „Paukenschlag“. Nach Hitlers Kriegserklärung an die USA am 11. Dezember 1941 greifen deutsche U-Boote erstmals die Schifffahrtsrouten vor den Vereinigten Staaten an…“ mehr

Ghetto-Monopoly, Plüsch-Hitler: Wie Nazis schon Kinder indoktrinierten

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Presse, Zweiter Weltkrieg / Holocaust

vom 18. Januar 2019, 07:15 Focus.de: „Spiele und Spielzeug für Kinder und Erwachsene können ein Spiegelbild der Gesellschaft sein. Ganz besonders gilt das für das Deutschland der Jahre um 1900 bis 1945. Der Historiker André Postert hat untersucht, welche Rolle sie bei der Vorbereitung auf die Kriege und während der Kriege dieser Epoche spielten. Mit erstaunlichen Ergebnissen…“ mehr

Die armen Schweine da unten…“

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Presse, Zweiter Weltkrieg / Holocaust

vom 25. Juli 2018, 07:53 bild.de: „Hamburg – „Moral Bombing“. So nannte die Royal Air Force die Flächen-Bombardierung. Die systematischen Angriffe auf Wohngebiete sollten die Bevölkerung schockieren, ihren Durchhaltewillen brechen…“ mehr

1945: Vater war Verräter

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Presse, Zweiter Weltkrieg / Holocaust

vom 19. Mai 2018, 16:18 freitag.de: „Zeitgeschichte Kinder der Attentäter des 20. Juli 1944 werden durch die US-Armee aus einem Heim in Bad Sachsa befreit. Die Erinnerungen an die Internierung sind sehr verschieden…“ mehr

Der Mythos vom Wüstenfuchs: Wie „ritterlich“ kämpften Deutsche und Briten wirklich?

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Presse, Zweiter Weltkrieg / Holocaust

vom 23. Mai 2018, 07:28Focus.de: „Heroische Duelle im Wüstensand, brillante Strategen, ritterliche Kämpfer: Der Krieg in Nordafrika war ein Mythos – selbst als er noch tobte. Doch was ist wirklich dran an den Erzählungen über Feldmarschall Rommel oder den britischen Oberbefehlshabers Montgomery? Militärhistoriker Peter Lieb analysiert Legende und Wirklichkeit…“ mehr

Die Hochstapler sind unter uns

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Presse, Zweiter Weltkrieg / Holocaust

vom 19. März 2018, 15:54 welt.de: „Im Film „Der Hauptmann“ wird die wahre Geschichte des NS-Wehrmachtsgefreiten Willi Herold erzählt, des „Henkers vom Emsland“. Es geht um Macht und Moral in Schwarz-Weiß. Aber eigentlich geht es um die Gegenwart…“ mehr

Britische Bomber zerstören Mainz

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Presse, Zweiter Weltkrieg / Holocaust

vom 27. Februar 2018, 07:41 welt.de: „435 Bomber der Royal Air Force fliegen am 27. Februar 1945 den schwersten Luftangriff auf Mainz. Weite Teile der Neustadt werden zerstört, rund 1200 Menschen finden den Tod…“ mehr

Die V1: Adolf Hitlers Wunderwaffe und ihre Folgen

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Presse, Zweiter Weltkrieg / Holocaust

vom 06. Dezember 2017, 13:58 web.de: „Mit einer Wunderwaffe wollte Hitler den Endsieg herbeiführen. Aus diesem Wunsch heraus resultierte die „V1″, wie die Fieseler Fi 103 auch genannt wurde. Das Kriegsgerät sollte technisch beeindruckend sein und militärische Stärke mit sich bringen. Doch die gewünschte Wirkung blieb aus…“ mehr

Der „Muselmann“, Hitler und der Mufti

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Presse, Zweiter Weltkrieg / Holocaust

vom 24. Oktober 2017, 07:58 deutschlandfunk.de: „Es ist ein kaum beachtetes und heikles Kapitel der NS-Forschung: In den Konzentrationslagern waren auch Muslime. Wer an ihr Schicksal erinnert, gerät schnell in den Verdacht, die Schoah relativieren zu wollen. Neue Erkenntnisse dazu sind jedoch wichtig, um das Verhältnis von Juden und Muslimen differenziert zu bewerten…“ mehr

Der Zauderer

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Presse, Zweiter Weltkrieg / Holocaust

vom 16. August 2017, 11:16 sueddeutsche.de: „Für den US-Publizisten Mark Riebling ist der umstrittene Papst Pius XII. ein Held. Er macht ihn zum Widerstandskämpfer gegen das Dritte Reich und den Holocaust. Doch die Beweise für diese These fehlen. ..“ mehr

Als „Fall Blau“ vom Himmel fiel

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Presse, Zweiter Weltkrieg / Holocaust

vom 28. Juni 2017, 18:42 welt.de: „Wenige Tage vor Beginn der deutschen Sommeroffensive 1942 wurde ein Generalstäbler im Süden Russlands abgeschossen. An Bord befanden sich die detaillierten Aufmarschpläne der Wehrmacht. Und was tat Stalin?…“ mehr

Die Hölle brach los

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Presse, Zweiter Weltkrieg / Holocaust

vom 18. März 2017, 18:32sueddeutsche.de: „Drei Jugendliche schaffen es 1945 auf die „Wilhelm Gustloff“, die auf der Überfahrt von Gotenhafen nach Kiel von einem russischen U-Boot versenkt wurde. Jeder der Jugendlichen hat seine eigene Geschichte über Flucht, Untergang und Rettung…“ mehr

Das geplante Massensterben auf Madagaskar

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Presse, Zweiter Weltkrieg / Holocaust

vom 21. Januar 2017, 22:23 spiegel.de: „Vor 75 Jahren koordinierten Hitlers Bürokraten bei der Wannsee-Konferenz den Mord an Millionen Juden. Damit endete ein anderer wahnwitziger Plan – die Deportation aller Juden in ein „Großghetto“ auf Madagaskar…“ mehr

Geschäfte mit dem Teufel

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Presse, Zweiter Weltkrieg / Holocaust

vom 29. Dezember 2016, 12:34 sueddeutsche.de: „Jeder kennt den Streit über den „Stellvertreter“, über Pius XII. Aber was tat sein Vorgänger? David I. Kertzer erzählt materialreich, wie Pius XI. mit Mussolinis faschistischem Regime paktierte…“ mehr

Eisbär ruinierte Hitlers Geheimbasis in der Arktis

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Presse, Zweiter Weltkrieg / Holocaust

vom 04. November 2016, 20:54 welt.de: „Im Herbst 1943 landeten deutsche Spezialisten im äußersten Norden der Sowjetunion und errichteten eine Wetterstation. Ein halbes Jahr lang lieferten sie Daten, bis zu einem unerwarteten Fiasko…Da ihnen die Konservenkost – zum Beispiel Ölsardinen aus Portugal – irgendwann zum Hals heraushing, gingen die Männer auf die Jagd. Am 30. Mai lief ihnen ein Eisbär

Weiterlesen

Folgenreiche Fehler der Geschichte…Hitler ließ die deutschen Panzer vor Dünkirchen anhalten

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Presse, Zweiter Weltkrieg / Holocaust

vom 04. November 2016, 20:50 focus.de: „…Die Deutschen standen bereits 15 Kilometer vor Dünkirchen – dem letzten Hafen, über den die Eingeschlossenen hätten entkommen können. Doch plötzlich stoppten die Panzer der Angreifer. Unverhofft erhielten die Alliierten dadurch Zeit, etliche Truppen über den Kanal nach England zu evakuieren…“ mehr

Grauenhaftes SS-Verbrechen in der Schlucht Babi Jar: Ein Überlebender berichtet

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Presse, Zweiter Weltkrieg / Holocaust

vom 28. September 2016, 07:55 focus.de: „Das Massaker von Babi Jar vor 75 Jahren ist eines der schlimmsten Kriegsverbrechen der Deutschen im Zweiten Weltkrieg. Die Nazis erschossen und verscharrten 33.771 Juden in einer Schlucht nahe Kiew, vor allem Frauen, Alte, Kinder und Kranke. Nur sehr wenige überlebten, einer von ihnen ist Schtein Ruwim…“ mehr

Gauck gedenkt Opfer von Babi Jar

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Presse, Zweiter Weltkrieg / Holocaust

vom 30. September 2016, 22:35 welt.de: „Joachim Gauck gedenkt der Nazi-Verbrechen in der Ukraine. Dort wurden Zehntausende Juden ermordet. 1941 löschen die deutschen Besatzer in der Schlucht Babi Jar fast die ganze zurückgebliebene jüdische Bevölkerung aus. Heute mahnt Gauck, vor Unrecht nicht die Augen zu schließen. Deutschland trage eine historische Verantwortung…“ mehr