Ein Papst wirft sich dem Frankenkönig zu Füßen

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Mittelalter, Presse

Vorlesen lassen (nur in Deutsch)

vom 07. Januar 2018, 16:45

welt.de:

“Um Unterstützung gegen die Langobarden zu erhalten, reist Papst Stephan II. zum Frankenkönig Pippin d. J. und wirft sich ihm am 6. Januar 754 zu Füßen. Das Ergebnis ist die Urkunde von Quierzy, in der der Karolinger dem Papst den Besitz Roms sowie von Gebieten in Nord- und Süditalien garantiert…”

mehr

close

Verpaß nichts mehr und erhalte regelmäßig News zu TV, Events sowie Buch-Empfehlungen und neue interessante Artikel rund um Deutsche Geschichte !

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.