Trips

Entdecke die besten Orte, an denen Du Deutsche Geschichte erleben kannst. Besuche die schönsten Schlösser und Burgen sowie die eindrucksvollsten Museen Deutschlands.

Mit unserer umfangreichen Suchfunktion auf der Karte kannst Du gezielt nach Deiner Stadt suchen.

Hamburg: Medizinhistorisches Museum Hamburg

Hamburg: Medizinhistorisches Museum Hamburg

Das Medizinhistorische Museum stellt anschaulich die Entwicklung der Medizin ausgehend vom 19. Jahrhundert bis heute dar. Unterstützt wird die Wirkung der medizinischen Exponate durch ein authentisches Umfeld, denn das Medizinhistorische Museums gehört zum Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf (UKE) und ist in einem Gebäude mit Hörsälen, Sektionssälen, Versuchstierställen und Laboren untergebracht.(hamburg.de) mehr

Hamburg: Michel

Hamburg: Michel

Das Wahrzeichen der Hansestadt ist die Hauptkirche St. Michaelis. Besonders beeindruckend ist das Kirchenschiff samt der fünf Orgeln, der Gewölbekeller und die fabelhafte Aussicht vom Kirchturm. In seiner knapp 400-jährigen Geschichte musste der sogenannte “Michel” zweimal komplett wiederaufgebaut werden.(hamburg.de) mehr

Hamburg: Museum der Arbeit

Hamburg: Museum der Arbeit

Ob Druckerei, Handelskontor, Metallwerkstatt oder Sonderausstellung: Das Museum der Arbeit in Hamburg-Barmbek zeigt Hamburger Industrie-, Technik- und Sozialgeschichte. Auf dem Museumshof steht TRUDE, mit der die 4. Elbtunnelröhre gegraben wurde, als technisches Denkmal.(museum-der-arbeit.de) mehr

Hanau: Schloss Philipsruhe

Hanau: Schloss Philipsruhe

“Das am Main gelegene Schloß Philippsruhe ist das älteste nach französischem Vorbild erbaute Barockschloß östlich des Rheins.Baubeginn war 1701 initiiert durch den Namensgeber Graf Philipp Reinhard von Hanau (1664- 1712). Vorbild für den Bau war das Lustschloß Clagny bei Paris. Im Zuge der Besatzung durch Napoleon, wurde Schloß Philippsruhe von Napoleon an dessen Schwester Pauline ...

Heidelberg: Schloss Heidelberg

Heidelberg: Schloss Heidelberg

“Schloss Heidelberg ist seit dem 19. Jahrhundert der Inbegriff deutscher Romantik für Touristen aus der ganzen Welt. Die beeindruckende Ruine zieht jährlich rund eine Million Besucher an. Im 16. und 17. Jahrhundert war Heidelberg eines der prächtigsten Schlösser Europas…”(http://www.schloss-heidelberg.de) mehr

Heiligengrabe: Kloster Stift

Heiligengrabe: Kloster Stift

“Im Kloster Stift zum Heiligengrabe gibt es bislang Verborgenes zu entdecken! Ein wellenförmig-weites Blütenornament wurde im mittleren Gewölbe der Stiftskirche freigelegt, zugleich auch die ehemalige Nonnenempore, von wo aus der »Paradieshimmel« eindrucksvoll nah anzuschauen ist. Seid Mai 2017 ist unsere neu konzipierten Dauersusstellung “Vom Nonnenchor zum Damenplatz 700 Jahre Kloster und Stift zum Heiligengrabe” geöffnet…” ...

Helmstedt: Zonengrenz-Museum

Helmstedt: Zonengrenz-Museum

“Das Museum zeigt in fünf Abteilungen die Geschichte der ehemaligen Innerdeutschen Grenze am Beispiel des Landkreises Helmstedt.Neben Text- und Bildtafeln werden zahlreiche Originalobjekte, Fotos, Modelle und lebensgroße Darstellungen präsentiert. So entsteht ein anschauliches Bild der Grenze von ihrer Anfangszeit bis zur Wiedervereinigung Deutschlands 1990.Wechselnde Sonderausstellungen sowie eine Museums CD-Rom und Filmmaterial runden das Angebot ab…”(zeitorte.de) ...

Heringen: Schloss Heringen

Heringen: Schloss Heringen

“Im Jahr 1155 wurde der Ort Heringen, gelegen an der alten Heerstraße Merseburg-Nordhausen, in einer Urkunde des Klosters Fulda erstmals urkundlich erwähnt. 1172 wird ein Rittergeschlecht von Heringen erwähnt, das wohl die Wasserburg südlich der Helme errichtet haben dürfte. Mit ihr sicherte man den Flussübergang. Die Grafen von Hohnstein kauften diese Burg um 1260-1300 von ...

Herne: Schloss Strünkede/Emschertal-Museum

Herne: Schloss Strünkede/Emschertal-Museum

“Das Schloss Strünkede ist einer der drei Standorte des Emschertal-Museums. Erstmals urkundlich erwähnt wird eine Burg Strünkede im Jahr 1243. Sie wurde von den Herren von Strünkede errichtet, die schon für das Jahr 1142 genannt sind. Die Burganlage war mit Türmen und wassergefüllten Gräben – den Gräften – ausgestattet. Einige dieser Gräben und der große ...

Heroldsberg: Weisses Schloss

Heroldsberg: Weisses Schloss

“Das mittelalterliche Weiße Schloss präsentiert auf drei Ebenen wechselnde und feste Ausstellungen mit Kunstwerken aus sieben Jahrhunderten.Das gesamte Gebäude wurde 2014 bis 2016 vom Markt Heroldsberg grundlegend saniert und barrierefrei gestaltet…” (weisses-schloss-heroldsberg.de) mehr

Herrenchiemsee: Schloss Herrenchiemsee

Herrenchiemsee: Schloss Herrenchiemsee

“1873 erwarb König Ludwig II. von Bayern die Herreninsel als Standort für sein Neues Schloss Herrenchiemsee. Als Abbild von Versailles sollte dieses Schloss ein “Tempel des Ruhmes” für König Ludwig XIV. von Frankreich werden, den der bayerische Monarch grenzenlos verehrte…” (herren-chiemsee.de) mehr

Hohenfelden: Freilichtmuseum

Hohenfelden: Freilichtmuseum

“In mehr als 30 historischen Gebäuden wird im Thüringer Freilichtmuseum Hohenfelden erlebbar, wie in Thüringer Dörfern früher gebaut, gelebt und gearbeitet wurde. Die Häuser stammen aus verschiedenen Zeiten und aus verschiedenen Regionen des Freistaates. Zu sehen sind u.a. Bauernhöfe, Werkstätten, die älteste Windmühle Thüringens, ein Umgebindehaus, eine Einklassenschule und ein Dorfbrauhaus…”(freilichtmuseum-hohenfelden.de) mehr

Hohnstein: Burg Hohnstein

Hohnstein: Burg Hohnstein

“Die Burg Hohnstein liegt unmittelbar am Nationalpark Sächsische Schweiz , nicht weit von der Bastei entfernt, auf einem Felssporn über dem romatischen Polenztal und dem Städtchen Hohnstein. Im Jahre 1353 wurde die Burg erstmals urkundlich erwähnt und erlebte eine wechselvolle Geschichte. 10 Veranstaltungsräume und ein über 1.000 qm großer Burggarten mit Freilichtbühne bieten beste Bedingungen ...

Höxter: Schloss Corvey

Höxter: Schloss Corvey

“An strategisch günstiger Lage in der Nähe des Hellwegs entwickelt sich 822 das erste Kloster im sächsischen Raum zum eigenständigen Herrschaftssitz mit überregionalem Einfluss. Das Bendiktinerkloster mit seiner bedeutenden Bibliothek erblüht im 9. und 10. Jahrhundert zum geistigen, kulturellen und wirtschaftlichen Zentrum, das wichtige Impulse für die Christianisierung in Europa setzt. Bekannte Bischöfe gehen aus ...

Hoyerswerda: Stadtmuseum Schloss Hoyerswerda

Hoyerswerda: Stadtmuseum Schloss Hoyerswerda

“Auf zwei Etagen vermittelt Ihnen die ständige Ausstellung des Stadtmuseums einen Überblick über die politische, wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung der Stadt Hoyerswerda und ihres Umfeldes. Authentische Objekte aus den verschiedenen Zeiten, Dioramen und informative Texte machen die Vergangenheit lebendig…” (http://www.museum-hy.de/) mehr

Hoyerswerda: Zuse-Museum

Hoyerswerda: Zuse-Museum

“…Die neue Dauerausstellung gliedert sich in mehrere Themenfelder, welche Ihnen jeweils einen Einblick in die vielschichtige Entwicklung der digitalen Datenverarbeitung und Geschichte der Rechentechnik vermitteln. Die Struktur der neuen Dauerausstellung kann mit der eines Dreieckes verglichen werden. Die erste Ebene (INTERFACE) betrachtet das große Ganze, die Welt und ermöglicht Ihnen so die Einordnung der deutsch-deutschen ...

Ingelheim am Rhein: Museum bei der Kaiserpfalz

Ingelheim am Rhein: Museum bei der Kaiserpfalz

“Das Museum bei der Kaiserpfalz ist ein stadthistorisches Museum. Ingelheims Geschichte wurde in besonderer Weise von einem Herrscher geprägt: Karl dem Großen. Er ließ hier eine prachtvolle Kaiserpfalz erbauen, von der auch heute noch Reste besichtigt werden können. Das Museum liegt im Eingangsbereich dieses bedeutenden Baudenkmals…” (http://www.museum-ingelheim.de) mehr

Ingolstadt: Bayrisches Armeemuseum

Ingolstadt: Bayrisches Armeemuseum

“Das Bayerische Armeemuseum ist eines der großen militärhistorischen Museen in Europa. Der Schwerpunkt der Sammlungen liegt auf Bayern in seinem europäischen Kontext. Sie reichen vom Spätmittelalter bis in die Gegenwart.Die Aufgabe des Bayerischen Armeemuseums ist auf der Grundlage seiner Sammlungen die kritische und historisch genaue Reflexion von Militär und kriegerischer Gewalt in der Geschichte und ...

Ingolstadt: Museum Mobile

Ingolstadt: Museum Mobile

Im Audi museum mobile gehen historische Exponate und zeitgemäße Präsentationsformen eine spannungsreiche Symbiose ein, die den Gang durch die Vergangenheit zu einem ebenso informativen wie kurzweiligen Erlebnis werden lässt.(audi.de) mehr

Jever: Schlossmuseum Jever

Jever: Schlossmuseum Jever

“…Die Dauerausstellung des Schlossmuseums Jever zeigt einen Überblick über die Geschichte der Herrschaft Jever. Ein Hauptgewicht liegt auf den regional- und landesgeschichtlich relevanten Objekten. Möbel, Zeugnisse höfischer und kleinstädtisch-ländlicher Wohnkultur, aber auch Fayencen, Zinn und Silber jeverscher Manufakturen werden gezeigt. Eine wohl einzigartige Münzsammlung sowie Kleidung und Mode aus drei Jahrhunderten machen den besonderen Charme ...

Jüchen: Schloss Dyck

Jüchen: Schloss Dyck

“Schloss Dyck ist eines der kulturhistorisch bedeutendsten Wasserschlösser des Rheinlandes. Mit seinen Vorburgen und dem Wirtschaftshof erstreckt es sich über vier Inseln im Kelzenberger Bach und ist von einem malerischen englischen Landschaftsgarten umgeben…Rittertum und Mittelalter mit vielen kriegerischen Auseinandersetzungen sind Vergangenheit, als das Schloss sein heutiges Antlitz erhält. Die Eigentümer des 17. Jahrhunderts schaffen eine ...

Jülich : Museum Zitadelle Jülich

Jülich : Museum Zitadelle Jülich

“Die Jülicher Zitadelle ist eine der am besten erhaltenen Festungen der Frühen Neuzeit. Schmuckstück ist die Ostfassade des herzoglichen Schlosses im Stil der italienischen Hochrenaissance. Das Schloss mit einer Ausstellung zur Geschichte der Anlage und des Jülicher Landes sowie die aufwendig restaurierte Festung mit den Wällen und Kasematten sind zu besichtigen…” (juelich.de) mehr

Kaiserpfalz: Kloster Memleben

Kaiserpfalz: Kloster Memleben

“An der südlichen Route der Straße der Romanik liegt Memleben, der Sterbeort sowohl König Heinrichs I. (+936) als auch seines Sohnes Kaiser Otto I. (+973).Idyllisch zwischen Weinbergen und Klosteranlage verläuft im Naturpark der Unstrut-Radweg bei Memleben. Ein Zwischenstopp im Museum Kloster und Kaiserpfalz Memleben verspricht über den Klosterladen mit hausgemachtem Kuchen, regionalen Produkten und gutem ...

Kaiserslautern: Stadtmuseum

Kaiserslautern: Stadtmuseum

“Willkommen im Stadtmuseum Kaiserslautern (Theodor-Zink-Museum | Wadgasserhof) in Kaiserslautern.Das Stadtmuseum zeigt die Geschichte der Stadt und der Region mit den wichtigstenEreignissen und Epochen von den frühesten Siedlungsspuren bis hin zur Gegenwart. So gibtes neben interessanten Exponaten und wechselnden Ausstellungen auch viele Veranstaltungen…” (kaiserslautern.de) mehr

Kassel: Schloss Wilhelmshöhe

Kassel: Schloss Wilhelmshöhe

“Eingebunden in das Gesamtkunstwerk Bergpark Wilhelmshöhe, oberhalb der Stadt Kassel entstand ab 1786 das Schloss Wilhelmshöhe. Heute beherbergt es die Gemäldegalerie Alte Meister, die Antikensammlung, die Graphische Sammlung sowie das Schlossmuseum im Weißensteinflügel und eine wissenschaftliche Präsenzbibliothek im Kirchflügel…” (museum-kassel.de) mehr

Kerpen: Schloss Türnich

Kerpen: Schloss Türnich

“Entdecken Sie das einzige noch vollständig erhaltene Barockschloss im Rheinland direkt vor den Toren Kölns mit seiner geschichtenreichen Vergangenheit, lebendigen Gegenwart und großen Lust auf Zukunft.Auch von Aachen, Bonn oder Düsseldorf lohnt sich der Weg nach Schloss Türnich in Kerpen. Bei uns können Sie inmitten der Natur einen Tag entspannen, das Schlossensemble mit seinen vielen ...

Kirchensittenbach: Burg Hohenstein

Kirchensittenbach: Burg Hohenstein

“Auf gewaltigem, steil aufstrebendem Dolomitfels überragt die Burg Hohenstein weithin den fränkisch-oberpfälzischen Jura. Mit 634 m über Normalnull ist der Hohenstein der höchste bewohnte Punkt Mittelfrankens. In der Ortsflur befanden sich bis vor wenigen Jahren Deutschlands höchstgelegene Hopfengärten (Hersbrucker Gebirgshopfen). Burg und Ort Hohenstein sind stets ein begehrtes Ziel von Erholungssuchenden. Der einzigartige Rundblick von ...

Kolitzheim: Museum für Militär- und Zeitgeschichte

Kolitzheim: Museum für Militär- und Zeitgeschichte

“Das Museum Stammheim gibt einen Einblick in verschiedene zeitgeschichtliche Epochen unter besonderer Fokussierung auf militärische Ereignisse und Kriege. Der historische Bogen spannt sich von 1793 bis zum Fall der Mauer im Jahre 1990. Dabei nimmt dörfliches Leben zur Mitte des letzten Jahrhunderts ebenso wie die militärtechnische Entwicklung einen breiten Raum ein. Zahlreiche Darstellungen, hinterlegt mit ...

Köln: Deutsches Sport- und Olympiamuseum

Köln: Deutsches Sport- und Olympiamuseum

Stöbern Sie in fast 3.000 Jahren Sportgeschichte zwischen Antike und Moderne und erleben Sie die emotionale Bandbreite des Sports – unvergessene Highlights, große Sportler, triumphale Siege und auch bittere Niederlagen. (sportmuseum.de) mehr

Köln: Domschatzkammer

Köln: Domschatzkammer

Auf einer Ausstellungsfläche von ca. 500 Quadratmetern sind kostbare Reliquiare, liturgische Geräte und Gewänder sowie Insignien der Erzbischöfe und Domgeistlichen vom 4. bis zum 20. Jahrhundert, mittelalterliche Skulpturen und fränkische Grabfunde zu sehen. (dombau-koeln.de) mehr

close

Verpaß nichts mehr und erhalte regelmäßig News zu TV, Events sowie Buch-Empfehlungen und neue interessante Artikel rund um Deutsche Geschichte !

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.