Presse

Interessante Presseartikel zur Deutschen Geschichte findest Du immer hier

Historiker sicher: Frankreich drängte Deutschland in den Krieg – aus Rache

vom 19. November 2016, 16:04 focus.de: „Trägt Frankreich eine größere Schuld am Ausbruch des Ersten Weltkrieges als bisher angenommen? Der Würzburger Historiker Rainer F. Schmidt ist sich sicher: Paris heizte im Sommer 1914 die Situation bewusst an, um Berlin zum Krieg zu drängen. Dafür hatte es zwei Gründe…“ mehr

Fund von deutschem U-Boot beflügelt Seemonster-Fantasien

vom 21. Oktober 2016, 22:15 welt.de: „Nach fast 100 Jahren ist das Wrack eines sagenumwobenen deutschen U-Bootes entdeckt worden. Versenkte es ein britisches U-Boot oder, wie der Kapitän später erzählte, ein Seeungeheuer?…“ mehr

Doch, das Deutsche Reich ist wirklich untergegangen

vom 21. Oktober 2016, 22:17 welt.de: „Das Deutsche Reich existiere noch, die BRD sei eine Firma: Die Theorien der sogenannten Reichsbürger scheinen auf den ersten Blick plausibel. Dennoch ignorieren sie historische und juristische Fakten…“ mehr

Wir können Hitler nicht nur nach Deutschland abschieben“

vom 21. Oktober 2016, 22:14 welt.de: „Weder Abriss noch Vermietung: Hitlers Geburtshaus soll entweder Altenheim oder Polizeirevier werden, sagen Experten. Österreichs Innenminister wollte es schleifen – so wie das Haus von Josef Fritzl…“ mehr

Nachbau von Hitlers Wohnzimmer – Nazi-Voyeure nicht willkommen

vom 29. Oktober 2016, 16:04 stern.de: „Es ist ein schmaler Grat zwischen Effekthascherei und Geschichtsaufarbeitung: In Berlin ist der Nachbau von Adolf Hitlers Wohn- und Arbeitszimmer aus dem Führerbunker zu besichtigen. Nicht jedem gefällt die „Führer-Show“…“ mehr

So schwer hatten es deutsche Flüchtlinge im eigenen Land nach dem Krieg

vom 29. Oktober 2016, 15:47 focus.de: „Millionen Deutsche mussten während und nach dem Zweiten Weltkrieg ihre Heimat im Osten verlassen. Doch in den alliierten Besatzungszonen begegnete man den Vertriebenen misstrauisch und feindselig. Die damaligen Erfahrungen prägen die Deutschen bis heute…“ mehr

Wie Frankreich Deutschland in den Krieg trieb

vom 29. Oktober 2016, 15:44 welt.de: „Muss die Geschichte des 1. Weltkriegs umgeschrieben werden? Ein Würzburger Historiker deutet den Kriegausbruch neu…“ mehr

Die Wehrmacht liebte Stalins Superkanone

vom 31. Oktober 2016, 12:05 welt.de: „Keine andere schwere Waffe fiel den Deutschen beim Vormarsch in der UdSSR so oft in die Hände wie die sowjetische Feldkanone ZiS-3. Selbst Hitler zeigte sich von der „Ratsch-Bumm“ beeindruckt…“ mehr

Folgenreiche Fehler der Geschichte…Napoleon marschierte mit seiner Armee nach Moskau

vom 04. November 2016, 20:48 focus.de: „…Fast ganz Europa lag dem französischen Kaiser Napoleon zu Füßen. Österreich, Russland und Preußen hatte er besiegt und zu Bündnissen gezwungen. Von den Großmächten leistete nur noch Großbritannien Widerstand, doch eine gesamteuropäische Wirtschaftsblockade sollte das Inselreich in die Knie zwingen. Als Zar Alexander I. aus dieser erpressten Koalition ausscherte, entschied ...

Bisher kaum bekannt: Diese Britin übte großen Einfluss auf Hitler aus

vom 04. November 2016, 20:41 focus.de: „Unity Mitford war eine fanatische Anhängerin des Führers – und die Wertschätzung beruhte auf Gegenseitigkeit. Historikerin Michaela Karl hat die ungeklärte Liebesgeschichte der beiden und ihren politischen Einfluss nun anhand von privaten Dokumenten aufgearbeitet…“ mehr

Eisbär ruinierte Hitlers Geheimbasis in der Arktis

vom 04. November 2016, 20:54 welt.de: „Im Herbst 1943 landeten deutsche Spezialisten im äußersten Norden der Sowjetunion und errichteten eine Wetterstation. Ein halbes Jahr lang lieferten sie Daten, bis zu einem unerwarteten Fiasko…Da ihnen die Konservenkost – zum Beispiel Ölsardinen aus Portugal – irgendwann zum Hals heraushing, gingen die Männer auf die Jagd. Am 30. Mai ...

Wie durch eine Zwangsheirat NRW entstand

vom 24. August 2016, 20:24 faz.net: „Seit 70 Jahren gibt es das „Kunstland“ Nordrhein-Westfalen. Es war der Grundstein für das westdeutsche Wirtschaftswunder. Und hätte es die Briten nicht gegeben, wäre alles vielleicht ganz anders gekommen…“ mehr

Gauck gedenkt Opfer von Babi Jar

vom 30. September 2016, 22:35 welt.de: „Joachim Gauck gedenkt der Nazi-Verbrechen in der Ukraine. Dort wurden Zehntausende Juden ermordet. 1941 löschen die deutschen Besatzer in der Schlucht Babi Jar fast die ganze zurückgebliebene jüdische Bevölkerung aus. Heute mahnt Gauck, vor Unrecht nicht die Augen zu schließen. Deutschland trage eine historische Verantwortung…“ mehr

Das Deutschlandlied war ein revolutionäres Fanal

vom 25. August 2016, 20:59 welt.de: „Auf britischem Boden entstand im August 1841 das „Lied der Deutschen“. Seinem Schöpfer trug es Berufsverbot und Exil ein. Später arrangierten sich Demokraten und sogar Nazis mit dem Text…“ mehr

Geschichte der Bundesrepublik - darum ist Bonn immer eine Reise wert

Geschichte der Bundesrepublik – darum ist Bonn immer eine Reise wert

vom 05. Oktober 2016, 08:24 focus.de: „Die Welt staunte nicht schlecht, als am 29. November 1949 der kleine Ort Bonn zur Hauptstadt der Bundesrepublik Deutschland auserkoren wurde. In den folgenden Jahrzehnten prägte das Bundesviertel das Gesicht der Stadt. Doch Bonn bietet weit mehr, es ist eine der ältesten Städte Deutschlands…“ mehr

Monströse Visionen: Das wäre passiert, wenn Hitler den Krieg gewonnen hätte

vom 25. August 2016, 20:55 focus.de: „Vor 75 Jahren eilten deutsche Truppen in der Sowjetunion von Sieg zu Sieg. Nicht auszudenken, wenn Hitler den Krieg gewonnen hätte. Neben der jüdischen war auch der slawischen Bevölkerung Osteuropas ein schreckliches Schicksal zugedacht…“ mehr

Unbekannter Brief von Ludwig II.: War der Bayernkönig etwa doch nicht irre?

vom 27. August 2016, 13:53 spiegel.de: „“Wie kann eine solche Infamität nur möglich sein!!“ – In seinem wohl letzten Brief klagt der berühmte Bayernkönig Ludwig II. über eine Verschwörung gegen ihn.Der möglicherweise letzte Brief des Bayernkönigs Ludwig II. nährt Zweifel an der Theorie vom verrückten „Kini“…“ mehr

Lied der Deutschen wird 175

vom 27. August 2016, 13:50 focus.de: „Vor 175 Jahren verfasste Hoffmann von Fallersleben auf Helgoland das „Lied der Deutschen“ – die dritte Strophe wird heute als Nationalhymne gesungen. Zu Ehren des Dichters feierten die Helgoländer einen Festakt…“ mehr

Siegreich taumelte der Zar in den Untergang

vom 02. September 2016, 22:46 welt.de: „Die Brussilow-Offensiven waren die größten Erfolge, die Russland bis dahin verzeichnen konnte – mit zweischneidigen Ergebnissen: Acht Monate später wurde Nikolaus II. von der Revolution gestürzt…“ mehr

Der „Judenstern“, dieser „gelbe Lappen in Herzhöhe“

vom 02. September 2016, 22:48 welt.de: „Bereits 1938 hatten SS-Stellen stigmatisierende Zeichen für Juden entworfen, als Möglichkeit, „die viele andere Dinge erleichtert“. Im September 1941 wurde der „Judenstern“ im ganzen Reich eingeführt…“ mehr

Deportation der Wolgadeutschen war längst geplant

vom 04. September 2016, 20:30 welt.de: „Als die Wehrmacht 1941 nach Osten vorrückte, befahl Stalin, Hunderttausende deutschstämmige Sowjetbürger nach Sibirien zu schaffen. Die Pläne dafür lagen seit Jahren in der Schublade…“ mehr

Er wollte Deutschlands Niederlage, weil er seine Heimat liebte

vom 04. September 2016, 20:27 focus.de: „Hitler persönlich befahl, ihn zu ermorden: Bis heute gilt der evangelische Theologe Dietrich Bonhoeffer als Heroe des Widerstands im „Dritten Reich“. Doch er führte ein Leben voller Zweifel und Widersprüche. Gerade sein Umgang damit macht seine Größe aus…“ mehr

Warum Leningrad belagert und nicht erobert wurde

vom 08. September 2016, 22:55 welt.de: „Noch im Juni 1941 war es das Ziel der Wehrmacht gewesen, Leningrad umgehend einzunehmen. Drei Monate später stoppten die deutschen Divisionen vor der Stadt, um einen diabolischen Plan zu exekutieren…“ mehr

Als die Wehrmacht erstmals auf dem Rückzug war

vom 08. September 2016, 22:51 welt.de: „Ein Befehl Hitlers bot der Roten Armee im August 1941 die Chance zu einem Gegenangriff. Bei Jelnja gelang ihr beinahe der Durchbruch. Der Erfolg zeigte der Wehrmacht drastisch ihre Grenzen auf…“ mehr

Das Zuchtkloster für den Führer-Nachwuchs der Nazis

vom 12. September 2016, 22:48 welt.de: „Mit fast 100 Hektar gehört die Anlage Vogelsang über dem Urftstausee zu den größten NS-Bauwerken in Deutschland. Die in den drei „Ordensburgen“ ausgebildeten „Ordensjunker“ begingen zahllose Verbrechen in Osteuropa…“ mehr

Kohl sprach negativ über führende Juden und die Holocaust-Erinnerung

vom 20. September 2016, 09:14 focus.de: „Helmut Kohl hat als Kanzler der Einheit deutsche Geschichte geschrieben. Doch mit einem anderen, wesentlich dunklerem Kapitel der deutschen Geschichte hatte die Regierung Kohl lange ein schwieriges Verhältnis: Dem Holocaust. Der Historiker Jakob S. Eder hat Dokumente ausgewertet, aus denen hervorgeht, dass sich der Bundeskanzler selbst negativ über „führende Juden“ ...

Die Kesselschlacht von Kiew war Hitlers größter Sieg

vom 22. September 2016, 13:15 welt.de: „Als Stalin 1941 vom Vormarsch deutscher Panzer auf Kiew erfuhr, tat er dies als „Panikmache“ ab. Gedanken an Rückzug bedrohte er mit der Todesstrafe. Am Ende verlor die Rote Armee 665.000 Gefangene…“ mehr

Mit dem DDR-Museum zurück in den Plattenbau

vom 20. August 2016, 15:46 focus.de: „Im DDR-Museum in Berlin sind künftig Eindrücke aus dem Alltag im DDR-Plattenbau zu erleben. In der komplett eingerichteten Plattenbauwohnung kann sich der Besucher zurück in die 80er Jahre versetzen…“ mehr

Holocaust-Überlebender Max Mannheimer stirbt mit 96 Jahren

vom 26. September 2016, 09:23 zeit.de: „Trauer um Max Mannheimer: Der Holocaust-Überlebende ist im Alter von 96 Jahren in einer Münchner Klinik gestorben. Dies teilte die Leiterin der KZ-Gedenkstätte Dachau, Gabriele Hammermann, mit…“ mehr

Das Schwäbische Märchenschloss

vom 24. August 2016, 20:40 focus.de: „Hoch oben auf dem Zoller thront die Burg Hohenzollern, der Stammsitz einer Dynastie, die Könige und Kaiser hervorgebracht hat, wie keine andere…“ mehr