Mit einem Wurstessen beginnt Schweizer Reformation

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Presse, Reformation / 15. Jhdt. / 16. Jhdt.

Vorlesen (nur in Deutsch)

vom 09. März 2019, 13:29

welt.de:

“Im Haus des Zürcher Druckereibesitzers Christoph Froschauer kommt am 9. März 1522 eine Runde Bürger zusammen, die demonstrativ ein Wurstessen zu sich nimmt. Symbolisch ist der Termin: der erste Sonntag der vorösterlichen Fastenzeit…”

mehr

close

Verpaß nichts mehr und erhalte regelmäßig News zu TV, Events sowie Buch-Empfehlungen und neue interessante Artikel rund um Deutsche Geschichte !

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.