Kategoriearchiv: Reformation / 15. Jhdt. / 16. Jhdt.

Glauben, Aberglauben und Intrigen: Nährboden für die Hexenverfolgungen

info@histomich.de/ März 8, 2022/ Dreißigjähriger Krieg / 17. Jhdt. / 18. Jhdt., Presse, Reformation / 15. Jhdt. / 16. Jhdt.

Wenn es um Hexenverfolgung und Hexenverbrennungen geht, denken viele von uns an das Mittelalter. Doch die Verfolgungen begannen ungefähr erst so richtig mit Beginn der Neuzeit und hatten ihre Hochzeit in Europa zwischen 1550 und 1650. Diese 100 Jahre waren geprägt von Krisen verschiedener Art: Missernten wegen der “Kleinen Eiszeit”, Seuchen und nicht zu vergessen, dem Dreißigjährigen Krieg. Schnell waren

Weiterlesen

Wie die Entführung von Martin Luther die Weltgeschichte veränderte.

info@histomich.de/ Mai 5, 2021/ Presse, Reformation / 15. Jhdt. / 16. Jhdt.

“Thrillerreif” wurde vor 500 Jahren der Verlauf unserer Geschichte maßgeblich verändert, mit der Entführung von Martin Luther auf die Wartburg. Verfolgt von den Schergen Karls V. und der Kirchenoberen nimmt sich Friedrich der Weise, Kurfürst von Sachsen, seiner an und versteckt Luther auf der Wartburg. Und dort passiert dann das “Weltverändernde”, die Übersetzung des Neuen Testaments ins Deutsche durch Luther.

Weiterlesen

Warum Ferdinand II. seinen treuen Feldherren Wallenstein ermorden ließ

info@histomich.de/ Februar 26, 2021/ Presse, Reformation / 15. Jhdt. / 16. Jhdt.

Wenn wir über den Dreißigjährigen Krieg sprechen, hören wir oft vom Feldherren Wallenstein, doch… Wer war Wallenstein und warum wurde er ein so erfolgreicher Feldherr? Einst protestantisch erzogen, wechselte er schon bald zum katholschen Glauben. In der Armee unter Kaiser Ferdinand II. macht er schnell Karriere: Er schlägt den Aufstand in Böhmen nieder und zieht gegen die Dänen und Schweden

Weiterlesen

Schlacht bei Pavia: Karl V. besiegt am 24.2.1525 seinen Gegner Franz I.

info@histomich.de/ Februar 25, 2021/ Presse, Reformation / 15. Jhdt. / 16. Jhdt.

Was war die “Schlacht bei Pavia” ? Das muss wohl ein schönes Geburtstagsgeschenk für den gerade 25-jährigen Karl V. gewesen sein: Der Sieg über seinen französischen Rivalen Franz I. bei der Schlacht bei Pavia am 24.2.1525. Karls Gegenspieler und bei der Königswahl 1519 Unterlegener Franz I. von Frankreich hatte große Städte Oberitaliens wie Mailand und Pavia im Januar 1525 besetzt

Weiterlesen

Giodarno Bruno: das bewegte Leben des Denkers der Renaissance

info@histomich.de/ Februar 18, 2021/ Presse, Reformation / 15. Jhdt. / 16. Jhdt.

Er war Naturphilosoph, Gotteslästerer aber auch mit seinen Thesen Provokant: Giodarno Bruno. Und er überwarf sich damit nicht nur mit den Katholiken. Seine Gegner lieferten ihn der Inquisition aus und sein Leben endete am 17.2.1600 als Ketzer auf dem Scheiterhaufen in Rom. Bis 1966 waren noch seine Schriften seitens der Katholischen Kirche verboten. Erst im Jahr 2000 erklärte Johannes Paul

Weiterlesen

Savonarola: Vom einfachen Mönch zum erzradikalen Herrscher in Florenz.

info@histomich.de/ Februar 16, 2021/ Presse, Reformation / 15. Jhdt. / 16. Jhdt.

Der Florenzer Mönch Savonarola terrorisierte Ende des 15. Jahrhunderts die Florenzer Republik. Alles was nach Lebensfreude und Frohsinn aussah, wurde auf dem Fegefeuer der Eitelkeiten im Auftrag Savonarolas vernichtet. Aber auch Leute, die sich gegen die “kirchliche Moral” verschrieben, wurden von seinen Schergen verfolgt und gar getötet. Doch wer war dieser Mönch und warum hat er sich mehr und mehr

Weiterlesen

Niederlande: Deutsch-französische Dynastie auf dem Thron

info@histomich.de/ November 20, 2020/ Dreißigjähriger Krieg / 17. Jhdt. / 18. Jhdt., Presse, Preussen / 19. Jhdt., Reformation / 15. Jhdt. / 16. Jhdt.

ndr.de: “Seit über 300 Jahren ist das Haus Oranien-Nassau in den Niederlanden verwurzelt. Auf dem Königsthron sitzt die Familie mit deutschen und französischen Wurzeln jedoch erst seit 1815.Wer sich mit der Geschichte der niederländischen Königsfamilie beschäftigt, mag zunächst über den Familiennamen stutzen: Denn der Name Oranien-Nassau hat auf den ersten Blick nichts mit den Niederlanden zu tun…” mehr

Der Schurke der Reformation

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Presse, Reformation / 15. Jhdt. / 16. Jhdt.

vom 02. Juli 2017, 16:16 deutschlandfunk.de: “Johann Tetzel gilt als die Antithese zu Martin Luther: Er war es, der jene Ablässe verkauft hat, die Luther anprangerte. Das Meiste, was über Tetzel bekannt ist, sind jedoch Legenden. Ist es also wirklich Tetzels Geldkiste, die heute in einem Museum in Braunschweig steht?…” mehr

Die Reformation in fünf Sekunden

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Presse, Reformation / 15. Jhdt. / 16. Jhdt.

vom 28. Februar 2017, 14:50 deutschlandradiokultur.de: “Frank Flöthmann wollte die Geschichte der Reformation aufs Wesentliche zuspitzen. Herausgekommen ist ein Daumenkino, das die 95 Thesen von Martin Luther abbildet. Er nagelt sie an die Wittenberger Schlosskirche und zieht fröhlich feixend ab…” mehr

1010 Kilometer Lutherweg in Thüringen auf einer Landkarte

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Presse, Reformation / 15. Jhdt. / 16. Jhdt.

vom 04. März 2017, 22:30 tlz.de: “…Erstmals zeigt der Druck im Maßstab 1: 250 000 alle Stätten Luthers und der Reformation, die der 1010 Kilometer lange Lutherweg in Thüringen verbindet. Informationen zu Personen, Historie und Region fügen sich auf der Kartenrückseite zu einer Thüringer Geschichte der Reformation. Neben weltbekannten Stätten in Erfurt, Eisenach oder Weimar werden Sehenswürdigkeiten in Neustadt an

Weiterlesen

Ansturm auf die Luther-Bibel zum Reformationsjubiläum

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Presse, Reformation / 15. Jhdt. / 16. Jhdt.

vom 29. November 2016, 11:56 swp.de: “Kassenschlager Bibel: Die zum Reformationsjubiläum frisch aufgelegte und überarbeitete Luther-Bibel ist einem Bericht der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ zufolge im Moment ausverkauft. Das Buch sei nach nur wenigen Wochen auf dem Markt nicht lieferbar, berichteten Buchhändler dem Blatt. „Im Moment ist die Jubiläumsbibel vergriffen“, bestätigte die Deutsche Bibelgesellschaft mit Sitz in Stuttgart der Zeitung. „Schon

Weiterlesen

Auf den Spuren Luthers quer durch Deutschland

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Presse, Reformation / 15. Jhdt. / 16. Jhdt.

vom 20. Dezember 2016, 12:13 sueddeutsche.de: “Als Martin Luther 1517 seine 95 Thesen gegen den Ablasshandel und somit auch die Katholische Kirche verfasste, waren die Auswirkungen nicht absehbar. Sie sollten die Kirche spalten und den Lauf Europas bis heute bestimmen. 2017 steht das große Jubiläum an: Deutschland feiert 500 Jahre Reformation. Festakte, Konzerte, Gottesdienste und zahlreiche Ausstellungen in vielen Bundesländern

Weiterlesen