Berlin: U55 (Hauptbahnhof)

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ Trips

Vorlesen lassen (nur in Deutsch)
Bildquelle: Von Wikimedia-User Jivee Blau - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=7561707

“Gerade einmal zweieinhalb Minuten benötigt die U55 für ihre Fahrt vom Hauptbahnhof bis zum Brandenburger Tor. Nach dem Willen der Berliner Verkehrsbetriebe (BVG) soll diese Kurztour den Fahrgästen dennoch als etwas Besonderes in Erinnerung blieben. Dafür lassen die landeseigenen Verkehrsbetriebe auf ihrer kürzesten U-Bahnstrecke jetzt nicht nur Oldtimer fahren, wie sie sonst nur noch in der nordkoreanischen Hauptstadt Pjöngjang im Einsatz sind. Die Triebwagen der Ende der 50er-, Anfang der 60er-Jahre ausgelieferten Baureihe D – Spitzname “Doras” – sind zudem besonders gestaltet.Zu sehen sind etwa im Wageninneren historische Ausstattungsdetails wie der Hinweis, dass beim Fahren ohne gültigen Fahrschein eine Strafe von 60 DM drohe. Und wo einst für Persil und Maggi geworben wurde, sind nun Fotos angebracht, die die wechselvolle Geschichte des Reichstagsgebäudes widerspiegeln…”(morgenpost.de) mehr

close

Verpaß nichts mehr und erhalte regelmäßig News zu TV, Events sowie Buch-Empfehlungen und neue interessante Artikel rund um Deutsche Geschichte !

Wir senden keinen Spam! Erfahre mehr in unserer Datenschutzerklärung.