“Maximilian – Das Spiel von Macht und Liebe” am 05.07.2024 im 3SAT

Bildquelle: amazon.de

05.07.2024,

3SAT, 20.15: Maximilian – Das Spiel von Macht und Liebe, TV-Historiendrama, A/D 2017

“Der Tod des reichen Herrschers von Burgund setzt ein gefährliches Spiel in Bewegung. Er hat keinen männlichen Erben, also muss seine schöne und kluge Tochter Maria rasch heiraten.” (3SAT)

mehr TV

Die Schlacht am Weißen Berg, der Beginn des Dreißigjährigen Kriegs

Bildquelle: Von Pieter Snayers - CD zum Katalog Der Winterkönig, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1179626

“…Dass es im Dreißigjährigen Krieg zumindest am Anfang nicht allein um Machtpolitik, sondern auch um die Religion ging, macht folgende Episode deutlich. Als am 8. November 1620 die kaiserlichen und bayerischen Generäle diskutierten, ob sie die Stellungen der Böhmen vor Prag angreifen sollten oder nicht, stürmte der spanische Karmelit Dominicus a Jesu Maria in die Versammlung und hielt den Militärs ein Bildnis der Heiligen Maria vor, der die Augen ausgestochen worden waren. Das mutmaßliche Opfer protestantischer Bilderstürmer überzeugte die Feldherrn, umgehend den Angriff auf den Weißen Berg zu beginnen…” (welt.de)

mehr

Mit Sex begründete er eine Weltmacht

Bildquelle: Maximilian I. war von 1508 bis 1519 Kaiser des Heiligen Römischen Reiches

welt.de:
“Seine erste Ehe 1477 war wohl eine echte Liebesbeziehung. Später wurde der Habsburger Maximilian ein Meister darin, Hochzeiten als politisches Mittel einzusetzen. Er selbst soll in späten Jahren stets einen Sarg mitgeführt haben...”

mehr

25.04.1606: Katholiken und Protestanten bekämpfen sich in Donauwörth.

Kreuz- und Fahnengefecht:

Durch eine Markusprozession der Katholiken in Donauwörth fühlen sich protestantische Bürger provoziert, es kommt zu einem Streit zwischen den Gläubigen und schliesslich zu gewalttätigen Auseinandersetzungen.
Kaiser Rudolf II. verhängt daraufhin über Donauwörth die Reichsacht.Im Dezember 1607 besetzt der bayrische Herzog Maximilian I. im Auftrag des Kaisers die Stadt, obwohl sie dem schwäbischen, aber protestantischen Herzog von Württemberg untersteht. Die evangelische Bevölkerung wird unterdrückt.

Wikipedia

10.07.1609: Katholische Liga wird gegründet.

Bildquelle: Die Gründung der Katholischen Liga (1609 in München), Von Carl Theodor von Piloty - Webseite Kunst, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=11766324

Als Antwort auf die Gründung der Protestantischen Union wird in München die Katholische Liga gegründet.
Hauptinitiator ist Maximilian I. von Bayern.
Die Kurfürstentümer Köln, Trier und Mainz sowie das Hochstift Würzburg sind neben Bayern Gründungsmitglieder.

br.de

Kinderzeitmaschine