Wie Berlin die drittgrößte Stadt der Welt wurde

Bildquelle: Die Erweiterung Berlins durch das Groß-Berlin-Gesetz, Von Maximilian Dörrbecker (Chumwa) - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=7492635

welt.de:
„Die größte Eingemeindung der deutschen Geschichte fand 1920 statt. Auf einen Schlag verdoppelte sich die Einwohnerzahl von Berlin, die Fläche wuchs um das Zwölffache. Eine ungewöhnliche Koalition sorgte für die Entscheidung…“

mehr

Jens Bisky: Berlin: Biographie einer großen Stadt

„Parvenü der Großstädte, Labor der Moderne, Symbol des zerrissenen 20. Jahrhunderts: In Berlin konzentriert sich nicht nur deutsche, sondern auch europäische Geschichte. Beides hat Jens Bisky im Blick, wenn er die Entwicklung der Stadt seit ihrem Aufstieg zur preußischen Residenz schildert. Berlin war äußerst wandlungsfähig und offen: für die verfolgten französischen Hugenotten und die Denker der Aufklärung unter Hohenzollernherrschaft; später als Metropole der Proletarier und Großindustriellen, der Künstler und Journalisten und als „Place to be“ der Goldenen Zwanziger…“ (amazon)

Hoyerswerda: Stadtmuseum Schloss Hoyerswerda

Bildquelle: Von SeptemberWoman - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=18618720

„Auf zwei Etagen vermittelt Ihnen die ständige Ausstellung des Stadtmuseums einen Überblick über die politische, wirtschaftliche und kulturelle Entwicklung der Stadt Hoyerswerda und ihres Umfeldes. Authentische Objekte aus den verschiedenen Zeiten, Dioramen und informative Texte machen die Vergangenheit lebendig…“ (http://www.museum-hy.de/) mehr

Bingen am Rhein: Historisches Museum am Strom

Bildquelle: MSeses / CC BY (https://creativecommons.org/licenses/by/3.0)

„Das Historische Museum am Strom – Hildegard von Bingen ist die zentrale Dienstleistungseinrichtung zur Geschichte Bingens. Im Verbund mit dem angeschlossenen Stadtarchiv wird hier das historische und kulturelle Erbe von Stadt und Region gesammelt und bewahrt, erforscht und vermittelt.Angesichts der internationalen Bekanntheit und touristischen Bedeutung der Stadt, die aufgrund der exponierten Lage Bingens am Eingang des UNESCO-Welterbes ,,Mittelrheintal (Seit 2002) weiter zunehmen werden, stellt das Museum – neben der allgemeinen Stadtgeschichte – insbesondere diejenigen Themen in den Mittelpunkt seiner Aktivitäten, die überregional mit dem Namen Bingens in Verbindung gebracht werden…““ (bingen.de)“ mehr

Ettlingen: Schloss Ettlingen

Bildquelle: Von Profi aus der deutschsprachigen Wikipedia, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=23986070

„Im historischen Ambiente des Ettlinger Schlosses präsentieren sich Ihnen unsere Ausstellungen zur Stadtgeschichte, sowie die Städtische Galerie mit regionaler Kunst von 1900 bis heute. Im barocken Ambiente der Prunkräume zeigt das Museum eine Ausstellung zur Schlossgeschichte. Ergänzt werden die ständigen Abteilungen durch ein ganzjähriges abwechslungsreiches Programm mit Ausstellungen, Festen, Führungen und museumspädagogischen Aktivitäten…“ (ettlingen.de) mehr

Güstrow: Stadtmuseum

Bildquelle: Von Felix König - Eigenes Werk, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=16013155

„In einem klassizistischen Zweckbau am Franz-Parr-Platz 10, dem einstigen ,,Schlosskrankenhaus, befindet sich das Stadtmuseum der Barlachstadt Güstrow, das seit 2009 auch die Tourist-Information beherbergt.Hier erwartet die Besucher auf 500 m² Ausstellungsfläche Interessantes und Sehenswertes zur Geschichte, Kunst und Kultur der zwischen 1219 und 1226 gegründeten Stadt Güstrow, ihrer historischen Bedeutung im Kontext zur Landesgeschichte und Entwicklung bis in das 19. Jahrhundert.Eine Erweiterung der Exposition, die streiflichtartig die Güstrower Stadtgeschichte im 20. Jahrhundert unter Zuhilfenahme multimedialer Technik erlebbar macht, wurde am 2. Oktober 2013 eröffnet…““ (guestrow.de)“ mehr

Senftenberg: Museum Schloss und Festung Senftenberg

Bildquelle: Von Norbert Kaiser - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=28226247

„Diese beeindruckende Schloss und Festungsanlage wurde im 16. Jahrhundert zur Sicherung der sächsischen Grenze auf den Fundamenten einer mittelalterlichen Burg errichtet. Heute ist sie Deutschlands einzige erhaltene Festungsanlage, die mit einem solchen mächtigen Erdwall umgeben ist. Auf dem Festungsrundgang entdecken Sie Geheimgänge, den Pulverturm und ein geschickt geplantes Festungsportal, das man nicht so einfach einnehmen konnte. Im Schloss laden außerdem spannende Ausstellungen zu einer Zeitreise durch die Geschichte von Stadt, Land und Industrie in Senftenberg und der Lausitz ein. Entdecken Sie die älteste Feuerwehr Senftenbergs, eine sorbische Bauernstube, kostbares Kircheninventar oder die größte Weinpresse der Region!…“ (museums-entdecker.de) mehr

Bad Pyrmont: Schloss Bad Pyrmont

Bildquelle: Von Rainer Lippert in der Wikipedia auf Deutsch - Eigenes Werk, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=34802948

„Inmitten der Schossinsel – dem kulturellen Mittelpunkt Bad Pyrmonts – gelegen, beherbergt das Museum im Schloss Bad Pyrmont in seinen barocken Mauern seit 1987 die stadt- und badgeschichtlichen Sammlungen. Diese werden in der 2015 vollständig neugestalteten Dauerausstellung präsentiert und lassen die vielfältige Historie des Badeortes eindrucksvoll lebendig werden. In den ehemaligen fürstlichen Prunkräumen der Beletage, die ebenfalls besichtigt werden können, finden zudem regelmäßig anspruchsvolle Sonderausstellungen zu Historischem und Modernem aus Gesellschaft, Kunst und Kultur statt. ..“ (http://www.museum-pyrmont.de/) mehr

Lübeck: Hansemuseum

Bildquelle: Von BS Hochschulstadtteil (Diskussion) 20:27, 11. Jun. 2015 (CEST) - Eigenes WerkOriginaltext: eigenes Werk, CC-BY 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=42189015

„Ein moderner Museumsneubau, das mittelalterliche Burgkloster sowie eine in den Rundgang integrierte archäologische Ausgrabungsstätte bilden das Museumsareal. Moderne Museumstechnologie, Originalexponate sowie gebaute rekonstruierte Szenen, Medienstationen, Grafiken und Statistiken erklären Ihnen die Zusammenhänge der Geschichte. Besuchen Sie den Ort, an dem Geschichte zum Leben erweckt wird…“ (http://www.hansemuseum.eu) mehr

Bielefeld: Historisches Museum

Bildquelle: Von Bielibob - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=32270844

„Die Vergangenheit reicht immer in die Gegenwart hinein. Daher holt das Museums seine Besucherinnen und Besucher mit einem 80 qm großen, begehbaren Luftbild von Bielefeld in der Jetztzeit ab, bevor sie auf drei Ebenen die Geschichte der Stadt von den Anfängen um 1200 bis in die Nachkriegszeit erfahren können. Im Mittelpunkt steht dabei die Epoche der Industrialisierung im 19./20. Jahrhundert mit den Veränderungen der Arbeitswelt und der Lebensumstände für die Menschen in der Region. Herkömmliche Vitrinen gibt es kaum, die Originalexponate sind überwiegend in Inszenierungen eingebettet. Für dieses innovative Konzept erhielt das Museum den Dibner Award der Society for the History of Technology und den Europäischen Museumspreis (Special Recommendation)…“ (historisches-museum-bielefeld.de) mehr

Villingen-Schwenningen: Franziskanermuseum Villingen-Schwenningen

Bildquelle: Von Lutz Hugel und Kathrin Hugger, www.visual-artwork.de - erworben von www.visual-artwork.de, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=24728043

„Das Franziskanermuseum im ehemaligen Franziskanerkloster in Villingen-Schwenningen im Stadtbezirk Villingen ist ein kulturgeschichtliches Museum mit Sammlungsschwerpunkten zur Stadtgeschichte von den Anfängen bis in die Moderne, einer Sammlung zur Volkskunde des Schwarzwalds und zum keltischen Fürstengrab Magdalenenberg…“ (wikipedia) mehr

Jever: Schlossmuseum Jever

Bildquelle: Von Leit - Eigenes Werk, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=1861524

„…Die Dauerausstellung des Schlossmuseums Jever zeigt einen Überblick über die Geschichte der Herrschaft Jever. Ein Hauptgewicht liegt auf den regional- und landesgeschichtlich relevanten Objekten. Möbel, Zeugnisse höfischer und kleinstädtisch-ländlicher Wohnkultur, aber auch Fayencen, Zinn und Silber jeverscher Manufakturen werden gezeigt. Eine wohl einzigartige Münzsammlung sowie Kleidung und Mode aus drei Jahrhunderten machen den besonderen Charme der Museumssammlung aus…“ (http://www.schlossmuseum.de/) mehr

Wolmirstedt: Museum

Bildquelle: Von Olaf Meister (Olaf2) - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=2907697

„Gegründet wurde das Museum 1927 auf die Initiative des Lehrers Hans Dunker. Das Museum befindet sich in einer rekonstruierten Bruchsteinscheune inmitten der historischen Schlossdomaine der Stadt Wolmirstedt.Es beherbergt mehrer Dauerausstellungen zur Geschichte unserer Stadt, eine naturkundliche Austellung ,,Die Ohreniederung und der Restauwald – das Küchenhorn, zur ,,Geologie und Nutzung der Bodenschätze im Landkreis Börde von den Anfängen bis zur Gegenwart“ sowie ,,Die historische Bedeutung der Schlossdomäne“ und 3 historische Werkstätten (Stellmacherei, Schmiede, Sattlerei)…““ (stadtwolmirstedt.de)“ mehr

Essen: Haus der Essener Geschichte

Bildquelle: Von Wiki05 - Eigenes Werk, CC0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=57416827

„…Die Essener Stadtgeschichte beginnt nicht erst mit der Industrialisierung, ihre Anfänge reichen bis in das 9. Jahrhundert zurück. Es ist die Geschichte von frommen Stiftsfrauen, Klosterwelten, vom Aufstieg und Wandel zur Industriegesellschaft bis hin zur Kulturhauptstadt 2010.Im Haus der Essener Geschichte / Stadtarchiv finden Sie Antworten auf (fast) alle Fragen zur interessanten und aufregenden Geschichte unserer Stadt…“ (essen.de) mehr

Offenburg: Museum im Ritterhaus

Bildquelle: Von Bubo - selbst fotografiert - own work, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=4043057

„Heute umfasst das Museum einen Bestand mit mehr als 10 000 Objekten.Neben archäologischen Ausgrabungsstücken in der Präsentation „Verdammt lang her! Archäologie in der Ortenau“ ist im 1. Obergeschoss auch die Abteilung Reichsstadt, die die Geschichte der Stadt Offenburg von ihrer Gründung im 11. Jahrhundert bis Ende des 18. Jahrhunderts thematisiert, zu sehen.Die Dauerausstellung “ Zwischen Revolution und Wirtschaftswunder“ zeigt den politischen und wirtschaftlichen Weg Offenburgs in die Moderne, von der Revolution 1848 bis zum Wirtschaftswunder in den 1950er und 60er Jahren.Die kolonialzeitliche Völkerkundesammlung und die Großwildtrophäen der Sammlung Cron werden in der Ausstellung „Ein Fenster zur Welt. Die kolonialzeitliche Sammlung“ im 2. Obergeschoss präsentiert. Die 2015 neu gestaltete Naturkundeabteilung „Wald – Land – Fluss“ ist ein Erlebnisraum für Jung und Alt und setzt innerhalb des Museums völlig neue Akzente. Sie präsentiert Wissenswertes zur regionalen Naturkunde und geologische Exponate aus der Ortenau mit vielen Hand-on Stationen zum Anfassen und Ausprobieren…“ (http://www.museum-offenburg.de/) mehr

Parchim: Museum

Bildquelle: Von Doris Antony, Berlin - photo taken by Doris Antony, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=4491991

„Im Parchimer Museum wird eine ständige Ausstellung gezeigt, mit deren Hilfe sich der Besucher u.a. mit der Geschichte der einstigen Vorderstadt Parchim bekannt machen kann. Neu sind einige wertvolle Modelle (slawische Burg, slawische Siedlung Scarzyn, Fangelturm, städtische Kornmühle, Kapelle zum Heiligen Blut)…“ (stadt-parchim.de) mehr

Oschatz: Stadt- und Waagenmuseum

Bildquelle: Von Joachim Oschatz - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=5863309

„In den historischen Gebäuden der Amts- und Ratsfronfeste, welche direkt an die zum Teil noch gut erhaltene Stadtmauer angrenzen, befindet sich das Stadt- und Waagenmuseum. Es lädt den Besucher ein, in den verschiedenen Ausstellungsbereichen interessante Eindrücke von der jahrhundertealten Geschichte der Stadt zu gewinnen…“ (oschatz-erleben.com) mehr

Bamberg: Historisches Museum

Bildquelle: Von Reinhard Kirchner - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=2588389

„Das Historische Museum Bamberg in der Alten Hofhaltung am Domplatz beherbergt eine große Zahl an Kostbarkeiten. Seine umfangreiche Sammlung dokumentiert die Kultur und Geschichte der Weltkulturerbestadt von der Vorgeschichte bis ins 21. Jahrhundert. Darüber hinaus zeigen wechselnde Sonderausstellungen zeitgenössische Kunst (Malerei, Fotografie, Skulptur)…“ (bamberg.de) mehr

Kaiserslautern: Stadtmuseum

Bildquelle: Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=639973

„Willkommen im Stadtmuseum Kaiserslautern (Theodor-Zink-Museum | Wadgasserhof) in Kaiserslautern.Das Stadtmuseum zeigt die Geschichte der Stadt und der Region mit den wichtigstenEreignissen und Epochen von den frühesten Siedlungsspuren bis hin zur Gegenwart. So gibtes neben interessanten Exponaten und wechselnden Ausstellungen auch viele Veranstaltungen…“ (kaiserslautern.de) mehr

Reutlingen: Heimatmuseum

Bildquelle: Von http://de.wikipedia.org/wiki/Benutzer:Dem_Zwickelbert_sei_Frau - http://de.wikipedia.org/wiki/Datei:Heimatmuseum_Reutlingen.jpg, Copyrighted free use, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=24695387

„Das Heimatmuseum Reutlingen ist das historische Museum der Stadt Reutlingen.1890 vom Verein für Kunst und Altertum gegründet, ist es seit 1939 im ehemaligen Pfleghof des Klosters Königsbronn untergebracht. Im Juli 1996 wurde es in neuer Konzeption wiedereröffnet und zeigt Stadtkultur vom 13. bis zum 20. Jahrhundert. Ein zweiter Bauabschnitt zu den Themen Vor- und Frühgeschichte, Alltags- und Kulturgeschichte ist in Planung…“ (reutlingen.de) mehr

Frankfurt (Main): Historisches Museum

Bildquelle: Von Simsalabimbam - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=65999020

„Das Historische Museum Frankfurt verwandelt sich gerade vom Fachmuseum für Geschichte zum Stadtmuseum der Mainmetropole und eröffnet 2017 sein neues Ausstellunghaus mit den Dauerausstellungen Frankfurt Jetzt! und Frankfurt Einst?. Es wird zum Ort der Information, Reflexion und Diskussion über Frankfurt und bietet differenzierte Erklärungen und Hintergründe der städtischen Geschichte an. Als Forum für die wichtigen Themen der Stadtgesellschaft trägt es zur Verständigung über die Gegenwart und Zukunft der Stadt bei. Das Museum reagiert mit seinen Sammlungen, Ausstellungen und Veranstaltungen ebenso auf die Gegenwart wie es zukunftsbezogene Fragen stellt…“(historisches-museum-frankfurt.de) mehr

Lüdenscheid: Geschichtsmuseum

Bildquelle: Von Asio otus - Selbst fotografiert, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=3501104

„Das Geschichtsmuseum der Stadt Lüdenscheid ist ein Heimatmuseum südlich des Stadtkerns von Lüdenscheid, unweit von der Einkaufszone Wilhelmstraße und dem Rathaus entfernt. Es wurde 1988 am jetzigen Standort eröffnet, nachdem es zuvor über Jahrzehnte in der Villa Liebigstraße 11 seine Heimstatt hatte. Für die neue Unterbringung wurde das alte Amtshaus umgenutzt und mit einer benachbarten Villa durch einen transparenten Neubau verbunden. Schwerpunkt des Museums sind die Stadt- und Regionalgeschichte…“(wikipedia.org) mehr

Berlin: Märkisches Museum

Bildquelle: Von Axel Mauruszat - Eigenes Werk, CC BY 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=9935459

„In dem eindrucksvollen Museumsbau zwischen Spreeufer und Köllnischem Park präsentiert das Stadtmuseum Berlin vielfältige Objekte zur Geschichte, zur Kultur und zum Alltag der Stadt. Die Dauerausstellung Hier ist Berlin! lädt zu einem Spaziergang durch Berliner Straßen und Viertel ein. Dabei erleben die Besucher, wie sich Berlin im Laufe der Jahrhunderte gewandelt hat. Mit einem reichhaltigen Programm regt das Museumslabor des Märkischen Museums vor allem junge Besucherinnen und Besucher zum Mitmachen und zur Auseinandersetzung mit der Berliner Stadtgeschichte an…“(stadtmuseum.de) mehr

Baden-Baden: Stadtmuseum

Bildquelle: Von Baden de, CC BY 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=56396652

„Das Stadtmuseum Baden-Baden, dessen Geschichte bis in das Jahr 1892 zurückreicht, befindet sich heute im so genannten Alleehaus inmitten der berühmten Lichtentaler Allee. Die ständige Ausstellung bietet einen Einblick in die Geschichte der Stadt mit ihrer über 2000-jährigen Tradition als Bade- und Kurort und dem beispiellosen Aufstieg zum mondänen Weltbad des 19. Jahrhunderts…“(baden-baden.de) mehr

Lübben: Schloss Lübben

Bildquelle: Von J.-H. Janßen - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=10777409

„Das Lübbener Schloss blickt auf eine wechselvolle, teils tragische, teils heroische Geschichte zurück. Aus einer früheren Burganlage ist heute ein Schloss im Renaissancestil entstanden. Seit dem Jahr 2001 beherbergt es das Stadt- und Regionalmuseum. Im Schlossturm befindet sich das Lübbener „Eheschließungszimmer“, der Wappensaaal und das Schlossrestaurant…“(luebben.de) mehr

Nordhausen: FLOHBURG | Das Nordhausen Museum

Bildquelle: Von Jwaller - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=28744633

„Das Nordhausen Museum ist ein offenes und lebendiges Haus. Mit dem Anbau eines neuen Gebäudeteils konnte die Ausstellungsfläche in einem der ältesten Gebäude der Stadt wesentliche auf insgesamt 1.000 Quadratmeter erweitert werden. Über drei Etagen wird bewegte Stadtgeschichte von ihren Anfängen bis zur Gegenwart, unterstützt von vielen Medien- und Hörstationen, anschaulich dargestellt. Die Ausstellung ist in Schwerpunkte untergliedert. Eine historische Bohlenstube und ein original erhaltener Tiefkeller können bestaunt werden. Viele Mineralien, wichtige archäologische Funde, bedeutende Schriften, Urkunden, Münzen und zahlreiche interessante, aus vielen Jahrhunderten stammende Objekte, garantieren einen unvergesslichen Museumsbesuch für jedermann.Als große Bereicherung setzen ein Veranstaltungs- und Sonderausstellungsraum, ein Museumsshop, ein Museumsbistro und der angrenzende Museumsgarten weitere wichtige Akzente…“(nordhausen.de) mehr

Passau: Veste Oberhaus

Bildquelle: Von High Contrast - Eigenes Werk, CC BY 3.0 de, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=16545900

„In der nahezu 800 Jahre alten Veste Oberhaus wird Geschichte auf einzigartige Weise lebendig. Mit 65.000 qm umbauter Fläche ist sie eine der größten erhalten Burganlagen Europas. Lassen Sie zwischen jahrhundertealten Burgmauern, wehrhaften Türmen und verwinkelten Ecken eine einzigartige Atmosphäre auf sich wirken. Erleben Sie die Passauer Stadtgeschichte hautnah in den modern gestalteten Ausstellungen und eindrucksvollen Sammlungen des OberhausMuseums. Ein Besuch in diesem grandiosen Ensemble europäischer Baukunst wird zu einem unvergesslichen Erlebnis für Jung und Alt…“(oberhausmuseum.de) mehr

Freiburg: Museum für Stadtgeschichte

Bildquelle: Von user:Joergens.mi - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=6936981

„Das Museum im spätbarocken Wohnhaus des Künstlers und Stifters Johann Christian Wentzinger zeigt Schätze aus 900 Jahren Stadtgeschichte. Eine gute Vorbereitung auf einen Stadtrundgang sind Modelle, die Freiburg mit seinen mittelalterlichen Mauern und Toren um 1600 und im barocken Festungsstern um 1700 zeigen. Als Künstlerhaus ist selbst ein besonderes Exponat. Zahlreiche Werke Wentzingers sind hier zu sehen, darunter die Sandsteinskulpturen der ,,Vier Jahreszeiten aus dem Park von Schloss Ebnet…““(freiburg.de)“ mehr

Freiburg: Archäologisches Museum Colombischlössle

Bildquelle: Von joergens.mi - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=15951617

„Von den ältesten Kunstwerken Südbadens bis zum mittelalterlichen Freiburg: Das Archäologische Museum im 1859/61 erbauten Colombischlössle verführt zu einer Reise durch die Jahrtausende. Ob altsteinzeitliche Frauenstatuetten, Kostbares aus keltischen Fürstengräbern, Zeugnisse römischer Errungenschaften oder regionale Funde aus dem Frühmittelalter – die Originale werden anschaulich präsentiert. Modelle und interaktive Stationen verdeutlichen die Lebensumstände jeder Epoche. Wechselnde Sonderausstellungen zu besonderen Themen runden das Repertoire ab. Das Museum bietet ein vielfältiges Programm für Erwachsene, Familien und Schulklassen. Bei einer römischen Modenschau, bei Kostümführungen oder in der experimentellen Steinzeit-Werkstatt können Menschen aller Altersgruppen Archäologie erleben…“(freiburg.de) mehr

Bad Düben: Landschaftsmuseum der Dübener Heide Burg Düben

Bildquelle: CC BY-SA 2.5-2.0-1.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=483311

„Seit 1953 beherbergt die Burg Düben eine ständige Ausstellung zur Stadt- und Regionalgeschichte. Diese wurde 1999 umfassend überarbeitet und bietet den Besuchern neben der Stadtgeschichte einen interessanten Überblick zur Dübener Heide. Das Museum zeigt Bad Düben als Ackerbürger- und Handwerkerstadt, wobei besonders auf seine geographische Lage eingegangen wird. Dabei lassen sich drei große inhaltliche Linien verfolgen: Stadtgeschichte, Naturraum und Handwerk…“(museumburgdueben.de) mehr

Leipzig: Stadtgeschichtliches Museum

Bildquelle: CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=41648

„Das Stadtgeschichtliche Museum Leipzig ist das historische Gedächtnis der Stadt. Dinge und Informationen des Stadtgeschehens werden gesammelt, dokumentiert, kommentiert und in Ausstellungen präsentiert. Der Sammlungshorizont erstreckt sich von der Stadtwerdung Leipzigs im frühen Mittelalter bis zur Gegenwart. 1909 auf der Basis der Sammlung des Vereins für die Geschichte Leipzigs gegründet, ist das Stadtgeschichtliche Museum heute ein Netzwerk mehrerer Museumstypen mit jeweils unterschiedlichen thematischen Schwerpunkten. Erst in ihrer Gesamtheit bilden sie ein sich ergänzendes facettenreiches Bild städtischer Kulturgeschichte. Unser Anspruch ist es, das Stadtgeschichtliche Museum zu einem Magneten der Leipziger Kulturlandschaft zu entwickeln, dessen Anziehungskraft weit über die Stadtgrenzen hinaus von Leipziger Kultur und Geschichte, von Bürgerstolz und Bürgersinn berichtet…“(stadtgeschichtliches-museum-leipzig.de) mehr

Neustadt (Sachsen): Stadtmuseum

Bildquelle: Rathaus, Von Der ursprünglich hochladende Benutzer war Schmidti in der Wikipedia auf Deutsch - Übertragen aus de.wikipedia nach Commons., CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=2929692

„Das Museum befindet sich im alten Malzhaus, welches 1768 erbaut und 1995/1996 umfassend saniert wurde. Auf zwei Etagen zeigt das Museum wichtige Etappen der Stadtgeschichte und stellt Persönlichkeiten vor, die weit über die Stadtgrenzen hinaus bekannt sind. Angefangen vom Goldbergbau über die Kunstblumenherstellung bis hin zum Landmaschinenbau stellt sich in spannenden Objekten die Geschichte der Stadt Neustadt dar und lädt zu einem Bummel durch die Jahrhunderte ein….“(stadtmuseum-neustadt-sachsen.de) mehr

Lutherstadt Wittenberg: Haus der Geschichte

Bildquelle: Von Torsten Schleese - Eigenes Werk, Gemeinfrei, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=11142449

Tauchen Sie in der Lutherstadt Wittenberg ein in eine längst vergangene Zeit, schwelgen Sie in Erinnerungen oder bestaunen Sie, wie komfortabel Ihre Eltern bzw. Großeltern schon lebten, wie sie feierten und als Kinder spielten. Die Ausstellung zeigt den familiären Alltag von den 1920er Jahren bis hin zur ,,Wendezeit 1990. (lutherstadt-wittenberg.de)“ mehr

Lutherstadt Wittenberg: Museum für Stadtgeschichte

Bildquelle: Von Horst Pomplun - Eigenes Werk, CC BY-SA 4.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=75366550

Besuchen Sie das neugestaltete Museum für Stadtgeschichte im Zeughaus Wittenberg und begutachten Sie die über 700 Jahre alte Städtische Sammlung.Diese umfasst auch Ratssammlungen, die sich ursprünglich im Melanchthonhaus Wittenberg befanden. Erfahren Sie Interessantes über die Stadtgeschichte von Lutherstadt Wittenberg sowie über Natur- und Völkerkunde.(lutherstadt-wittenberg.de) mehr

Berlin: Berlin Story Museum/Berlin Story Bunker

Bildquelle: Von GerhardSchuhmacher - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=32058721

„Der gemeinnützige Historiale e.V. betreibt im Berlin Story Bunker am Anhalter Bahnhof mit dem BERLIN STORY MUSEUM eine Dauerausstellung zur Geschichte Berlins.30 einzelne Stationen führen mit AudioGuides in zehn Sprachen chronologisch durch die Geschichte Berlins – von den Anfängen der Stadt bis heute. Alles wird plastisch mit raumhohen Fotos, Filmen, Skulpturen und anderen Objekten visualisiert. Informationstafeln geben weitere Informationen. Ergänzt werden die Stationen durch filmartige Szenerien, durch die der Besucher in das Leben im zerstörten Berlin 1945 eintreten kann: Ruinen, Flüchtlingskoffer und die Eimer der Trümmerfrauen lassen Geschichte lebendig werden! In den einzelnen Stationen erweitern Kurz-Filme die Informationen aus AudioGuide, Szenen, Fotos und Austellungsobjekten zu einem stimmungsvollen Ganzen…“ (berlinstory.de) mehr

Warnemünde: Heimatmuseum

Bildquelle: Von Ch.Pagenkopf - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=9872385

„Das alte Warnemünder Haus wurde 1767 von der Familie Wendt erbaut. HausKleinswEs ist ein typisches Seitendielenhaus mit einer durchgehenden Diele rechts und den Wohn- und Arbeitsräumen links. Im Hinterhof versteckt sich ein einzigartiger Garten. Im 19. Jahrhundert wurde das obere Stockwerk ausgebaut und das Stroh- durch ein Rundziegeldach ersetzt. In dem Haus wohnten die Familien Wendt und Evers, ab Mitte des 19. Jahrhunderts die Familie Jungmann. Der Hausherr Heinrich Jungmann fuhr als Steuermann viele Jahre zur See und hinterließ verschiedene Andenken von seinen Reisen. Seine Tochter übergab das Haus 1933 der Stadt Rostock. Seit dem ist die Geschichte der Hausbewohner und des Ortes Warnemünde in dem alten Fachwerkhaus zu erleben.“(heimatmuseum-warnemuende.de) mehr

Potsdam: Potsdam-Museum

Bildquelle: Von 36ophiuchi - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=32903729

„Das Potsdam Museum ist ein veranstaltungsorientiertes Stadtmuseum, das sich seit 2012 in der historischen Mitte Potsdams befindet. In seinem eindrucksvollen Museumsbau präsentiert das Potsdam Museum auf 1.300m² Ausstellungsfläche vielfältige Objekte zur Kultur und Geschichte der Stadt…“(http://www.potsdam-museum.de/) mehr

Erfurt: Stadtmuseum

Bildquelle: Erfurt: Haus zum Stockfisch, von Nordwesten gesehen, Von Mylius - Eigenes Werk, GFDL 1.2,https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=12216658

Das prächtige Renaissancegebäude ,,Haus zum Stockfisch in der Johannesstraße, nur wenige Gehminuten von Erfurts Flaniermeile Anger entfernt, lädt ein zu einem Rundgang durch 30.000 Jahre Stadtgeschichte.Folgen Sie den Spuren der alten Metropole Thüringens, des mittelalterlichen Handels- und Kulturzentrums, der geistigen Heimat Martin Luthers und der ältesten Universität im heutigen Deutschland. Über die Blütezeit des ,,alten Erfurt“ hinaus spannt sich der Bogen der Ausstellung bis in die Moderne des 20. Jahrhunderts.In der Ausstellung wird der Reiz hochkarätiger Exponate kombiniert mit multimedialen Angeboten und Bezügen zur Gegenwart. Als Herzstück des ,,Netzwerkes Stadtgeschichte“ bietet das Stadtmuseum auch Verweise auf andere Museen und Erinnerungsorte, womit es sich als Ausgangspunkt für eine Erkundungstour durch Erfurt anbietet. Am 31. Oktober 2012 wurde die Ausstellung Rebellion – Reformation – Revolution eröffnet.(stadtmuseum-erfurt.de)“ mehr

Dresden: Stadtmuseum

Bildquelle: Das Landhaus Dresden, der Sitz des Stadtmuseums,Von Städtische Galerie Dresden - Eigenes Werk, CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=4187192

…Die heutigen Sammlungen zeichnen sich durch einen reichen Möbelbestand, kirchliche Schätze, Zeugnisse der Handwerks- und Industriegeschichte, eine umfangreiche Modellsammlung sowie durch eine Vielzahl von Exponaten zur Alltags- und Politikgeschichte aus. Des Weiteren ist die große Schriftgutsammlung erwähnenswert. Die stadthistorische Sammlung von über 250.000 Fotografien reicht bis in das 19. Jahrhundert zurück. Sie zeigt Dresdner Topografie, dokumentiert Ereignisse der Stadtgeschichte, präsentiert Porträts Dresdner Bürger oder stellt Arbeiten von Dresdner Fotografen vor…(stadtmuseum-dresden.de) mehr