Schlagwort Archiv: Widerstand

Anne Weber: Annette, ein Heldinnenepos

info@histomich.de/ Oktober 24, 2020/ Belletristik Hardcover, Bestseller

„Mit dem Deutschen Buchpreis 2020 ausgezeichnet Was für ein Leben! Geboren 1923 in der Bretagne, aufgewachsen in einfachen Verhältnissen, schon als Jugendliche Mitglied der kommunistischen Résistance, Retterin zweier jüdischer Jugendlicher ? wofür sie von Yad Vashem später den Ehrentitel »Gerechte unter den Völkern« erhalten wird –, nach dem Krieg Neurophysiologin in Marseille, 1959 zu zehn Jahren Gefängnis verurteilt wegen ihres

Weiterlesen

Entkam Verhaftung nur knapp: Wie Bismarcks mutige Enkelin sich Hitler widersetzte

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ NS-Zeit / NS-Regime / Hitler / Widerstand, Presse

vom 14. Mai 2018, 09:57 focus.de: „Viele deutsche Adelige wurden vor und nach Hitlers „Machtergreifung“ Anhänger des Nationalsozialismus. Hannah von Bredow, die älteste Enkelin des „Reichskanzlers“ Otto von Bismarcks, gehört definitiv nicht dazu. Sie war schon früh eine Gegnerin des „Führers““…“ mehr

1945: Vater war Verräter

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Presse, Zweiter Weltkrieg / Holocaust

vom 19. Mai 2018, 16:18 freitag.de: „Zeitgeschichte Kinder der Attentäter des 20. Juli 1944 werden durch die US-Armee aus einem Heim in Bad Sachsa befreit. Die Erinnerungen an die Internierung sind sehr verschieden…“ mehr

Ein stummer Protest und seine Folgen

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ DDR, Presse

vom 20. Februar 2018, 07:56 tagesspiegel.de: „Fünf Minuten lang sagen Karsten W. Köhler und seine Mitschüler im Herbst 1956 kein Wort. Der Film „Das schweigende Klassenzimmer“ erzählt vom Mut dieser Abiturienten einer DDR-Oberschule. Und von den drastischen Folgen…“ mehr

München: DenkStätte Weiße Rose

info@histomich.de/ Dezember 20, 2018/ Trips

„Seit 20. Februar 2017 ist die DenkStätte Weiße Rose mit der neuen Dauerausstellung „Die Weiße Rose. Widerstand gegen die NS-Diktatur“ wieder eröffnet.Mit ihrer hellen und klaren Ästhetik entspricht die Ausstellung dem neuesten Forschungsstand und aktuellen museumsdidaktischen Standards. In eindrucksvollen Hör- und Filmdokumenten kommen Zeitzeugen der Weißen Rose in mehreren Medienstationen zu Wort. Die englischsprachigen Texte erleichtern es den zahlreichen Besuchern

Weiterlesen

DVD: Operation Walküre – Das Stauffenberg Attentat

info@histomich.de/ Dezember 3, 2018/ Filme, NS-Zeit

„Der unprätentiöse und dramatisch geradlinige Operation Walküre ist eine spannende und dennoch aufbauende Geschichte über den letzten Versuch, Adolf Hitler vor Ende des Zweiten Weltkriegs zu ermorden. Tom Cruise spielt gut – wenn auch ein wenig undurchsichtig – als heldenhafter Hauptmann Claus von Stauffenberg, den seine Wut gegenüber Hitlers Massenmorden und unmöglicher Kriegführung dazu treibt, einer Geheimorganisation beizutreten, die den

Weiterlesen

Rüdiger Haufe: Macht aus dem Staat Gurkensalat !

info@histomich.de/ November 27, 2018/ Bücher, DDR

„»Wehr Dich«, »Schlag zurück« und »Macht aus dem Staat Gurkensalat« forderten die Graffiti, die im Vorfeld des Nationalfeiertags der DDR im Oktober 1983 an den verfallenden Fassaden der Klassikerstadt Weimar auftauchten. Vier der an der Aktion beteiligten Sprayer erzählen nun ihre Geschichte und entwerfen zugleich ein lebendiges Panorama des letzten Jahrzehnts der DDR. Inhaltliche Parallelen zu literarischen Verarbeitungen des Coming

Weiterlesen

Vera Lengsfeld: Ich wollte frei sein

info@histomich.de/ November 27, 2018/ Bücher, DDR

„Drei Leben sind es, die Vera Lengsfeld in sich vereint. Als Tochter eines Stasi-Offiziers wird sie ganz im Sinne des SED-Regimes erzogen. Doch früh schleichen sich bei ihr Zweifel am System ein. Als junge Erwachsene zieht sie die Konsequenz und engagiert sich in der Bürgerrechtsbewegung, wofür sie mit Berufsverbot, Verhaftung und letztlich Ausweisung bestraft wird. Nach dem Fall der Mauer

Weiterlesen

Hanni Münzer: Marlene

info@histomich.de/ November 26, 2018/ Bücher, Zweiter Weltkrieg

„München 1944: Erschüttert steht Marlene vor dem ausgebombten Haus am Prinzregentenplatz. Ihre Freundin Deborah und deren kleinen Bruder Wolfgang wähnt sie tot. Doch das kann ihre Entschlossenheit zum Widerstand nicht brechen. Todesmutig stürzt sie sich in den unheilvollen Strudel des Krieges, immer wieder riskiert sie ihr Leben und wird zu einer der meistgejagten Frauen im Deutschen Reich. Sie schließt ungewöhnliche

Weiterlesen

Hans Fallada: Jeder stirbt für sich allein

info@histomich.de/ November 23, 2018/ Bücher, NS-Zeit

„Ein einzigartiges Panorama des Berliner Lebens in der Nazizeit: Hans Falladas eindringliche Darstellung des Widerstands der kleinen Leute avancierte rund 60 Jahre nach ihrer Entstehung zum überragenden Publikumserfolg in Deutschland und der Welt. Millionen Leser sind berührt von der Geschichte des Ehepaars Quangel, das nach dem Kriegstod des Sohnes einen ganz privaten Weg findet, sich gegen das unmenschliche Regime zur

Weiterlesen