Schlagwort Archiv: NS-Zeit

Eugen Ruge: Metropol

info@histomich.de/ Oktober 20, 2019/ Bestseller Papierkorb

„Moskau, 1936. Die deutsche Kommunistin Charlotte ist der Verfolgung durch die Nationalsozialisten gerade noch entkommen. Im Spätsommer bricht sie mit ihrem Mann und der jungen Britin Jill auf zu einer mehrwöchigen Reise durch die neue Heimat Sowjetunion. Die Hitze ist überwältigend, Stalins Strände sind schmal und steinig und die Reisenden bald beherrscht von einer Spannung, die beinahe körperlich greifbar wird.

Weiterlesen

Regierung lässt Geschichte des Kanzleramts auf NS-Altlasten untersuchen

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Nachkriegszeit / RAF, Presse

vom 29. November 2016, 11:40 welt.de: „Die Bundesregierung will die Geschichte des Kanzleramts auf NS-Altlasten hin untersuchen lassen. Das Projekt solle die „personelle Kontinuität und Diskontinuität zur Zeit vor 1945“ sowie die „Netzwerkbildung zwischen dem Kanzleramt, den Bundesministerien und Landesbehörden“ klären, heißt es in dem von der Regierung dazu veröffentlichten Ausschreibungstext. Laut „Spiegel“ dürfte im Visier der Forscher besonders die

Weiterlesen

Nackte Varieté-Frauen, SS-Reiter, Feuerwerk: Hitlers bizarre Amazonenpartys

info@histomich.de/ September 16, 2018/ NS-Zeit

focus.de: „München profitierte von der Machtübernahme der Nazis wie keine andere Stadt Deutschlands. Auch der Tourismus wurde gezielt aufgebaut – mit der „Nacht der Amazonen“ als einem der jährlichen Höhepunkte. Doch hinter der vordergründigen Erotik steckte mehr…mehr„

Alte SS-Parole prangt an frisch saniertem Haus in Alt Rehse

info@histomich.de/ August 29, 2018/ NS-Zeit

nordkurier.de: „Trotz schwarzer Schrift auf schwarzem Holz ist eine Inschrift der Nazis am Wachhaus der einstigen „Führerschule der deutschen Ärzteschaft“ noch gut lesbar. Wie wird das Dorf Alt Rehse jetzt mit dem Wahlspruch der Schutzstaffel (SS) umgehen?…mehr„