Schlagwort Archiv: Weimarer Republik

Fenja Lüders: Der Glanz der neuen Zeit

info@histomich.de/ November 7, 2020/ Bestseller Papierkorb

„Hamburg in den 20er Jahren. Kaffeeimportfirma Kopmann und Deharde hat den Weltkrieg und die Inflation überstanden, wenn auch angeschlagen. Dass Mina sich nach Frederiks Rückkehr wieder aus dem Geschäft zurückziehen musste, gefällt ihr gar nicht. Zumal sie feststellt, dass Frederik spielt und Schulden macht. So beginnt Mina in aller Heimlichkeit, die Zügel selbst in die Hand zu nehmen.“ (amazon)

Anne Stern: Fräulein Gold. Scheunenkinder

info@histomich.de/ Oktober 24, 2020/ Bestseller Papierkorb

„1923: Die Berliner Hebamme Hulda Gold wird zu einer Geburt ins Scheunenviertel nach Mitte gerufen. Obwohl die jüdische Familie dort nach ihren ganz eigenen, strengen Regeln lebt, gewinnt Hulda das Vertrauen der jungen Mutter. Und als das Neugeborene nach wenigen Tagen verschwindet, wird sie unvermittelt in die rätselhafte Suche nach ihm verstrickt. Wie kann ein Kind in dieser engen Gemeinschaft

Weiterlesen

Anne Stern: Fräulein Gold. Schatten und Licht

info@histomich.de/ August 1, 2020/ Bestseller Papierkorb

„1922: Hulda Gold ist gewitzt und unerschrocken und im Viertel äußerst beliebt. Durch ihre Hausbesuche begegnet die Hebamme den unterschiedlichsten Menschen, wobei ihr das Schicksal der Frauen besonders am Herzen liegt. Der Große Krieg hat tiefe Wunden hinterlassen, und die junge Republik ist zwar von Aufbruchsstimmung, aber auch von bitterer Armut geprägt. Hulda neigt durch ihre engagierte Art dazu, sich

Weiterlesen

Sandra Lüpkes: Die Schule am Meer

info@histomich.de/ April 17, 2020/ Bestseller Papierkorb

„Juist, 1925: Tatkräftig und voller Ideale gründet eine Gruppe von Lehrern am äußersten Rand der Weimarer Republik ein ganz besonderes Internat. Mit eigenen Gärten, Seewasseraquarien und Theaterhalle. Es ist eine eingeschworene Gemeinschaft: die jüdische Lehrerin Anni Reiner, der Musikpädagoge Eduard Zuckmayer, der zehnjährige Maximilian, der sich mit dem Gruppenzwang manchmal schwer tut, sowie die resolute Insulanerin Kea, die in der

Weiterlesen

Hanna Caspian: Gut Greifenau – Goldsturm

info@histomich.de/ April 17, 2020/ Bücher, Weimarer Republik

Der vierte Band der Gut-Greifenau-Reihe von Bestseller-Autorin Hanna Caspian über die Bewohner eines Gutes in Pommern. Konstantin und Rebecca kämpfen mit den Folgen, die Misswirtschaft und Krieg auf ihrem Pommerschen Gut hinterlassen haben. Doch schwerer als die aufkommende Hyperinflation wiegen die persönlichen Schicksalsschläge. Noch ist nichts entschieden, wenn es um Greifenau geht – nicht, solange Konstantin keinen Erben hat. Die

Weiterlesen

„Der Großvater der Bundesrepublik“

info@histomich.de/ Dezember 6, 2019/ Presse, Weimarer Republik

ksta.de: „…„Friedrich Ebert war das erste demokratisch gewählte Staatsoberhaupt in der deutschen Geschichte. Er stammte nicht wie seine Vorgänger vom Adel ab, sondern war ein Aufsteiger aus der Arbeiterklasse…“ mehr

So wurde der Adel in Deutschland abgeschafft

info@histomich.de/ August 14, 2019/ Presse, Weimarer Republik

welt.de: „Mit der Weimarer Verfassung wurde der Adel als eigener Stand mit Titeln und Privilegien aufgehoben. Dennoch sind adlige Namenszusätze heute wieder begehrt. Das provoziert kritische Vorschläge…“ mehr

100 Jahre Versailler Vertrag: Fragen und Antworten

info@histomich.de/ Juli 5, 2019/ Erster Weltkrieg / Deutsche Kolonien / Russische Revolution, Presse, Weimarer Republik

vom 29. Juni 2019, 13:51 ndr.de: „Vor 100 Jahren war ein in vieler Hinsicht entscheidender Tag der Geschichte: Am 28. Juni 1919 wurde der Versailler Vertrag unterzeichnet, quasi das Schluss-Dokument nach der deutschen Niederlage im Ersten Weltkrieg. NDR Info erklärt, wie es zur Unterzeichnung kam, was in dem Vertrag stand – und weshalb er in Deutschland so stark kritisiert wurde…“

Weiterlesen

Richtung Republik

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Presse, Weimarer Republik

vom 28. Dezember 2017, 10:49 sueddeutsche.de: „Wie kam Weimar, die Kleinstadt in Thüringen, eigentlich dazu, Ort der Nationalversammlung 1919 zu werden? Der Verfassungshistoriker Heiko Holste ist sich sicher: Jedenfalls nicht aus dem Grund, der stets genannt wird…“ mehr

Krieg war gestern, heute ist Varieté

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Presse, Weimarer Republik

vom 13. Oktober 2017, 21:52 faz.net: „Ein Triumph: Die Serie „Babylon Berlin“ holt die zwanziger Jahre ins Bildergedächtnis der Gegenwart. Dass Tom Tykwer ARD und Sky für dieses Projekt begeistert hat, ist fürs hiesige Fernsehen ein Segen…“ mehr

Forschungsstelle untersucht Geschichte der Weimarer Republik

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Presse, Weimarer Republik

vom 12. August 2016, 22:41 focus.de: „Weimar/Jena (dpa/th) – Thüringen intensiviert die Forschungen zur Geschichte der Weimarer Republik von 1919 bis 1933. Dazu habe eine eigenständige Forschungsstelle an der Universität Jena ihre Arbeit aufgenommen, teilte das Wissenschaftsministerium am Sonntag mit…“ mehr

Volker Kutscher: Der nasse Fisch

info@histomich.de/ Dezember 7, 2018/ Bücher

„Der Auftakt der sensationellen Krimireihe über das Berlin der Zwanziger- und Dreißigerjahre Berlin 1929: Kriminalkommissar Gereon Rath erlebt eine Stadt im Rausch. Kokain, illegale Nachtclubs, politische Straßenschlachten – ein Tanz auf dem Vulkan. Der junge, ehrgeizige Kommissar, abgestellt beim Sittendezernat, schaltet sich ungefragt in Ermittlungen der Mordkommission ein – und ahnt nicht, dass er in ein Wespennest gestochen hat …“

Weiterlesen

DVD: Vom Reich zur Republik

info@histomich.de/ Dezember 3, 2018/ Filme und Spiele, Weimarer Republik

„VOM REICH ZUR REPUBLIK: Deutsche Geschichte. Neu erzählt. Enthält 10 DVDs : Gewaltfrieden 1 – Die Legende vom Dolchstoß, Gewaltfrieden 2 – Der Vertrag von Versailles, Die Konterrevolution, Hitler vor Gericht, Die Machtergreifung, Der Staat ist für den Menschen da, Europas letzter Sommer, Der Weg zur Macht, Die Reichsgründung, Die nervöse Großmacht“ (amazon)

DVD: Der Fall Liebknecht/Luxemburg

info@histomich.de/ Dezember 3, 2018/ Filme und Spiele, Weimarer Republik

„Eine Semidokumentation von Dieter Ertel und Gustav Strübel Fernsehspiel für das Deutsche Fernsehen vom SDR /SWR 1960 Dieses Dokumentarspiel in 2 Teilen befasst sich mit zwei der folgenschwersten politischen Morde kurz nach dem ersten Weltkrieg in Deutschland: dem Doppelmord an den Kommunistenführern Karl Liebknecht und an Rosa Luxemburg. Regie: Theo Metzger mit: Martin Benrath Hauptmann Waldemar Pabst Friedrich G. Beckhaus

Weiterlesen

DVD: Metropolis

info@histomich.de/ Dezember 3, 2018/ Filme und Spiele, Weimarer Republik

„Joh Fredersen, ein Großindustrieller, ist Herr über Metropolis, der glitzernden Stadt der Zukunft. Schatten und Licht liegen dort eng beieinander. Die Reichen vergnügen sich in den Freizeitgärten der Oberstadt, während die Arbeiter in die unterirdische Stadt ein erbärmliches Leben fristen müssen. Freder Fredersen, Sohn des Metropolis-Bosses, trifft eines Tages Maria, eine schöne, junge Frau aus der unterirdischen Stadt. Maria, in

Weiterlesen

DVD: Babylon Berlin

info@histomich.de/ Dezember 3, 2018/ Filme und Spiele, Weimarer Republik

„Gereon Rath, junger Kommissar aus Köln, wird nach Berlin versetzt, um den Kriminalfall eines von der Berliner Mafia geführten Pornorings zu lösen. Was auf den ersten Blick eine simple Erpressung zu sein scheint, entpuppt sich bald als Skandal, der Gereons Leben und das seiner engsten Vertrauten für immer verändern wird. Zusammen mit der Stenotypistin Charlotte Ritter und seinem Partner Bruno

Weiterlesen

DVD: Der blaue Engel

info@histomich.de/ Dezember 3, 2018/ Filme und Spiele, Weimarer Republik

„Der Gymnasialprofessor Rath (Emil Jannings) entdeckt, dass seine Schüler das moralisch anrüchige Lokal „Der blaue Engel“ besuchen. Voller Empörung stellt er dort die Sängerin Lola Lola zur Rede. Doch schon bei der ersten Begegnung erliegt er ihren Reizen. Nach einem zweiten Besuch verbringt er die Nacht in ihrem Bett. Nicht ohne Folgen: Am Morgen danach wird er von den Schülern

Weiterlesen

DVD: Berlin Alexanderplatz

info@histomich.de/ Dezember 3, 2018/ Filme und Spiele, Weimarer Republik

„Als Franz Biberkopf aus dem Gefängnis entlassen wird, schwört er, ein anständiges Leben zu führen. Er verdingt sich als Straßenverkäufer auf dem Berliner Alexanderplatz. Dann lernt er den Bandenchef Reinhold kennen und gerät auf die schiefe Bahn. Nach einem missglückten Einbruch verliert Franz einen Arm, aber nicht seinen Willen, für ein ehrliches Leben zu kämpfen. Er verliebt sich in die

Weiterlesen

Hans Fallada: Kleiner Mann – was nun?

info@histomich.de/ November 22, 2018/ Bücher, Weimarer Republik

„Zu brisant, um so gedruckt zu werden: Von der Urfassung des Romans, der Hans Fallada am Vorabend der Machtergreifung der Nazis zum international gefeierten Erfolgsautor machte, wurde ein Viertel noch nie veröffentlicht. Der Verkäufer Johannes Pinneberg und seine Freundin Lämmchen erwarten ein Kind. Kurz entschlossen heiratet das Paar, auch wenn das Geld immer knapper wird. Trotz Weltwirtschaftskrise und erstarkender Nazis

Weiterlesen

Volker Kutscher: Der nasse Fisch

info@histomich.de/ November 22, 2018/ Bücher, Weimarer Republik

„Der erste Fall der Gereon Rath-Bestsellerreihe: »Der nasse Fisch« jetzt als »Babylon Berlin« von Tom Tykwer verfilmt Mit diesem Roman begann eine sensationelle Serie, mit der Volker Kutscher den Kriminalkommissar Gereon Rath durch das Berlin der 20er- und frühen 30er-Jahre und mitten in die politischen und gesellschaftlichen Umbrüche der Zeit schickt. Volker Kutscher lässt das Berlin des Jahres 1929 lebendig

Weiterlesen

Sebastian Haffner: Die deutsche Revolution 1918/19

info@histomich.de/ November 22, 2018/ Bücher, Weimarer Republik

„Hintergründe, Kriegsgeschehen, politische und soziale Folgen – der Erste Weltkrieg ist ein komplexes Thema, das in diesem großformatigen Band durch über 700 Fotografien, Illustrationen und detaillierte Karten extrem anschaulich dargestellt wird. Eine Fülle von Karten, Zeittafeln, Zitaten und fundierten Texten trägt dazu bei, die bis dahin unbekannten Ausmaße und das Zerstörungspotenzial begreifbar zu machen. Alle Schauplätze vom zermürbenden Stellungskrieg im

Weiterlesen

Bernd Braun: Die Reichskanzler der Weimarer Republik: Von Scheidemann bis Schleicher

info@histomich.de/ November 22, 2018/ Bücher, Weimarer Republik

„Die Kanzler der Weimarer Republik wirkten in einer Epoche, den „Goldenen Zwanzigern“, die durch extreme Gegensätze gekennzeichnet war: Kriegsniederlage, wirtschaftliche Dauerkrise und langsam heraufziehende Diktatur auf der einen Seite, demokratischer Neuanfang, Aufbruch in die Moderne und kulturelle Blüte auf der anderen Seite. Der Band stellt in einer Gruppenbiographie die Regierungschefs dar, arbeitet anhand persönlicher Lebenswege das Typische ihrer Zeit heraus

Weiterlesen

Gunnar Kunz: Ausgeleuchtet: Ein Krimi aus dem Berlin der Weimarer Republik

info@histomich.de/ November 22, 2018/ Bücher, Weimarer Republik

„Berlin, 1926: Bei den Proben zu Shakespeares Sommernachtstraum wird die Darstellerin der Helena von einem herabstürzenden Scheinwerfer erschlagen. Hendrik Lilienthal mischt sich unter das Ensemble, um seinem Bruder, dem Kommissar Gregor Lilienthal, bei der Aufklärung des Falles zu helfen. Doch die Schauspieler scheinen auch hinter den Kulissen ihre Masken nicht abzusetzen. Wo endet ihr Spiel und wo beginnt die Wirklichkeit?“

Weiterlesen

Heny Ruttkay: Gestohlene Tage

info@histomich.de/ November 22, 2018/ Bücher, Weimarer Republik

„Eva und Heinrich, entfernte Cousins und frühere Spielkameraden, sehen sich im Jahre 1931 auf einem Familienfest in Karlsruhe wieder und stellen fest, dass sie einiges gemeinsam haben. Sie sind beide homosexuell, sehnen sich nach einem Leben in Berlin und haben eine reiche, kinderlose Tante, die sich Ersatzenkel wünscht. Eva und Heinrich gehen eine Scheinehe ein und ziehen mit dem Geld

Weiterlesen