Schlagwort Archiv: Adolf Hitler: Interessante Artikel, Bücher und Filme

Noch immer ranken sich Mythen, Legenden und Geheimnisse um Adolf Hitler:

  • Wer war dieser Diktator ?

  • Warum errichteten er und seine Gefolgsleute ein so brutales Regime ?

  • Warum gipfelte im Holocaust Hitler’s Judenhass ?

  • Wie konnte Hitler so schnell an die Macht gelangen und den NS-Staat aufbauen ?

  • In wie weit beeinflussten Kindheit und Jugend seine Entwicklung zum Diktator und Massenmörder ?

  • Wie schaffte er es, dass ihm so viele bedingungslos folgten und brutale Handlanger wurden ?

Auf all diese und noch mehr Fragen versuchen wir Antworten zu finden.

Wir halten hier für Dich an dieser Stelle unzählige  interessante Artikel, Fakten, Bücher und Filme über Adolf Hitler bereit.

„Hitlers Helfer auf der Couch“ am 18.09.2021, PHOENIX

info@histomich.de/ September 10, 2021/ TV aktuell

18.09.2021, PHOENIX, 23.15: Hitlers Helfer auf der Couch, Der Psychologe von Nürnberg, Geschichtsdoku, D 2021 „Wie tickten die Nazis? Dieser Frage geht der US-Psychologe Gustave M. Gilbert während des Nürnberger Prozesses nach. In intensiven Gesprächen studiert er die Psyche der Haupttäter.“ (phoenix.de)

Wie Jesse Owens Adolf Hitler bei Olympia 1936 die Show stahl.

info@histomich.de/ August 6, 2021/ 0, NS-Zeit / NS-Regime / Hitler / Widerstand, Presse

Der schwarze Sportler Jesse Owens stahl Hitler und dem NS-Regime bei den Olympischen Spielen 1936 die Show. Im Laufen über 100, 200, 4 mal 100 Meter und im Weitsprung gewann Owens 4 Goldmedaillen. Und er gewann auch die Herzen zahlreicher Deutscher, obwohl das Regime immer wieder von der „Übermenschlichkeit“ der Weissen auch im Sport sprach. Bei der Siegerehrung von Jesse

Weiterlesen

Franz von Papen: „Hitlers Steigbügelhalter“ und von Schleichers „Fränzchen“

info@histomich.de/ Juni 2, 2021/ NS-Zeit / NS-Regime / Hitler / Widerstand, Presse, Weimarer Republik

„Steigbügelhalter Hitlers“ , als solcher geht und ging Franz von Papen in die Geschichtsbücher ein. Von Papens Karriere war bis zu seiner Ernennung als Reichskanzler und Nachfolger von Heinrich Brüning am 1. Juni 1932 wohl eher weniger erfolgreich. 1916 wurde er von den USA des Landes verwiesen, da seine gegen die Amerikaner gerichtete konspirative Tätigkeit, die er parallel zu seinem

Weiterlesen

Hitler’s Obersalzberg: Die ambivalente Geschichte eines Ortes

info@histomich.de/ April 9, 2021/ NS-Zeit / NS-Regime / Hitler / Widerstand, Presse

Wer auf dem Obersalzberg bei Adolf Hitler Privataudienz bekam, konnte sich sehr geehrt fühlen. Hier wohnte Hitler seit 1936 teilweise längere Zeit, von hier aus erledigte er ein Drittel seiner Regierungsgeschäfte und bereitete auch Krieg und Völkermord vor. Schon seit 1923 erholte sich Hitler hier regelmäßig, und so kaufte er 1933 das Haus Wachenfeld, das er in „Berghof“ umbenannte. In

Weiterlesen

Was wäre wenn statt Hitler Georg Strasser die Macht übernommen hätte ?

info@histomich.de/ März 24, 2021/ NS-Zeit / NS-Regime / Hitler / Widerstand, Presse

Was wäre wenn… Hitler nicht an die Macht gekommen wäre und statt dessen Kurt von Schleicher und Georg Strasser in einer nationalsozialistisch gemäßigten Regierung 1933 das Ruder übernommen hätten ? Hätte es den radikalen NS-Terror gegen Andersdenkende gegeben ? Hätten so viele Juden im Holocaust sterben müssen ? Und hätte es den Zweiten Weltkrieg in seinem Ausmaß überhaupt gegeben ?

Weiterlesen

Machte Alois Hitler aus seinem Sohn Adolf Hitler einen Massenmörder ?

info@histomich.de/ März 17, 2021/ NS-Zeit / NS-Regime / Hitler / Widerstand, Presse

Immer wieder wird in Kindheit und Jugend Adolf Hitlers geforscht, wenn es um die Frage geht, wie aus Hitler ein Massenmörder wurde. Und als Quelle allen Übels gilt sehr oft sein Vater Alois Hitler. Bis vor kurzem konnte man sich weitesgehend nur auf Aufzeichnungen von Hitler selbst und auf Archivmaterial stützen, wenn es um Hitlers Vater ging. Doch das änderte

Weiterlesen

Pius XII. und die NS-Diktatur, war er wirklich „Hitlers Papst“ ?

info@histomich.de/ März 4, 2021/ NS-Zeit / NS-Regime / Hitler / Widerstand, Presse, Zweiter Weltkrieg / Holocaust

Als „Hitlers Papst“ war er nach dem Krieg sehr oft durch seine Kritiker, die es zu Hauf gab, verschrien: Pius XII. . Doch zu Recht ? Zwar hat Pius XII. mit seiner Unterschrift zum Reichskonkordat 1933 de facto die politische Neutralität der katholischen Kirche gegenüber den Nationalsozialisten zugesichert. Doch zumindest indirekt hat Pius XII. sich gegen das Hitler-Regime in den

Weiterlesen

Rettete die Fügung der Vorsehung schon den kleinen Hitler vorm Ertrinken ?

info@histomich.de/ Februar 24, 2021/ NS-Zeit / NS-Regime / Hitler / Widerstand, Presse

Was wäre wenn…Stauffenbergs Attentat geglückt wäre? Was wäre wenn…Hitler am 8. November 1939 den Münchner Bürgerbräukeller nicht 13 Minuten zu früh verlassen hätte ? Was wäre wenn…sich Ulrich Graf am 9. November 1923 nicht vor Hitler gestellt hätte ? Und was wäre wenn…im Januar 1894 ein 4-jähriger Junge seinen gleichaltrigen Spielkameraden nicht aus der eiskalten Inn in Passau vor dem

Weiterlesen

Hitlers Halbbruder Alois, Nutznießer des Systems.

info@histomich.de/ Februar 15, 2021/ Nachkriegszeit / RAF, NS-Zeit / NS-Regime / Hitler / Widerstand, Presse

Nicht viel wird von Hitlers Verwandtschaft und den Nachkommen geschrieben. Um so interessanter ist dieser Artikel von focus.de, in dem interessante Details über Hitlers Halbbruder, Alois Hitler , berichtet wird. Und dieser war kein unbeschriebenes Blatt, weder vor der Machtergreifung seins Halbbruders noch in der Nachkriegszeit. Er machte sich so einiger Verbrechen schuldig. mehr

Wilhelm Gustloff: Hitlers Märtyrer und Hitlers Traumschiff

info@histomich.de/ Januar 28, 2021/ NS-Zeit / NS-Regime / Hitler / Widerstand, Presse, Zweiter Weltkrieg / Holocaust

Lies hier einen interessanten Artikel über Wilhelm Gustloff, den Nazi, der gleichzeitig Namensgeber für Hitlers „Traumschiff“ war. Wer war Gustloff, den Hitler so verehrte ? Desweiteren erfährst Du im Artikel von ndr.de mehr über das Schicksal der Gustloff, dem Tausende zum Kriegsende zum Opfer fielen. mehr ,

Kriegskinder und nicht Frontkämpfer: Hitlers erster Garde war meist jung und vaterlos

info@histomich.de/ Oktober 25, 2020/ NS-Zeit / NS-Regime / Hitler / Widerstand, Presse

focus.de: „Wer waren eigentlich die Mitglieder der NSDAP? Die Frage stellte sich Historiker Jürgen W. Falter und wertete gigantische Datenmengen aus. Das Ergebnis: überraschend. So war Hitlers Partei keine Partei des Mittelstandes, auch die Generation der Frontsoldaten dominierte nicht. Erstaunlich viele traten wieder aus…“ mehr

Mit Humor gegen Hitler: Vor 80 Jahren kam Chaplins „Der große Diktator“ in die Kinos

info@histomich.de/ Oktober 16, 2020/ NS-Zeit / NS-Regime / Hitler / Widerstand, Presse, Zweiter Weltkrieg / Holocaust

rheinpfalz.de.de: „Mit Filmen wie „Moderne Zeiten“, „Goldrausch“ oder „Lichter der Großstadt“ hat Charlie Chaplin Weltruhm erlangt. Doch sein mutigstes und politischstes Werk war „Der große Diktator“, dessen Botschaft bis heute beeindruckt. Der Film erschien heute vor 80 Jahren.“ mehr

Mario Frank: Der Tod im Führerbunker: Hitlers letzte Tage

info@histomich.de/ August 25, 2020/ Bücher, Zweiter Weltkrieg

„Fast 5 Millionen Zuschauer haben im Kino den »Untergang« gesehen. Im Film blieben viele Fragen offen – Mario Frank beantwortet sie. Die bisher genaueste Rekonstruktion der letzten Tage im Führerbunker räumt endgültig mit den Mythen und Legenden auf, die sich um Hitlers Tod und das Ende des Dritten Reiches ranken…“ (amazon)

Unter einem Gullideckel im Berliner Tiergarten verbirgt sich Hitlers Größenwahn-Projekt

info@histomich.de/ Juli 21, 2020/ NS-Zeit / NS-Regime / Hitler / Widerstand, Presse

focus.de: „Schwer zugänglich und gut versteckt: Unter dem Berliner Tiergarten liegen die Überreste von einem wahnwitzigen Großprojekt Adolf Hitlers. Um in die Anlage zu gelangen, muss man durch einen Gullideckel zunächst acht Meter in die Tiefe klettern. Dann steht man mitten in einem großen Tunnel. Doch wofür war dieser einst gedacht? Antworten liefert eine Führung unter der Hauptstadt…“ mehr

So mickrig begann der Aufstieg von Hitlers Partei

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Presse, Weimarer Republik

vom 06. Januar 2019, 20:03 welt.de: „Der Schlosser Anton Drexler gründete am 5. Januar 1919 in München die Deutsche Arbeiterpartei. Antisemitisch und völkisch war die Gruppe von Anfang an. Neun Monate später stieß Hitler dazu…“ mehr

Jetzt soll ein DNA-Test beweisen, ob Hitler tatsächlich einen Sohn hatte

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ NS-Zeit / NS-Regime / Hitler / Widerstand, Presse

vom 03. Mai 2018, 08:56 focus.de: „Hatte Adolf Hitler einen Sohn in Frankreich? Seit Jahrzehnten steht die Behauptung des Franzosen Jean Loret aus Quentin im Raum, er sei der uneheliche Sohn des Diktators, gezeugt im Ersten Weltkrieg mit einer jungen Französin. Nun will ein russischer Sender mit einem DNA-Test an Lorets Sohn die Behauptung überprüfen…“ mehr

Constanze Manziarly, die letzten Tage von Hitlers Diätköchin

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Presse, Zweiter Weltkrieg / Holocaust

Bildquelle: amazon.de Constanze Manziarly  war  Hitlers Diätköchin und wurde von den SS-Wachleuten liebevoll „Fräulein Marzipani“ genannt. Die gerade 25jährige erlebte im Berliner Bunker die letzten Tage des „Führers“ bis hin zu seinem  Suizid.  Wie wurde Constanze Manziarly Hitlers Diätköchin ? In Hitlers Dienste kam sie im Frühjahr 1944 rein zufällig als der Diktator eine Diätköchin suchte. Man muss wissen, dass

Weiterlesen

Hitler war für John F. Kennedy ein Mythos, der weiterleben wird“

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ NS-Zeit / NS-Regime / Hitler / Widerstand, Presse

vom 24. März 2017, 22:32 focus.de: „US-Präsident John F. Kennedy war als junger Mann fasziniert von Adolf Hitler. Seine Gedanken unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg schrieb Kennedy in einem Tagebuch nieder, das nun in den USA versteigert wird. Für den damals 28-Jährigen begründete der Nazi-Diktator einen unsterblichen Mythos…“ mehr

Folgenreiche Fehler der Geschichte…Hitler ließ die deutschen Panzer vor Dünkirchen anhalten

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Presse, Zweiter Weltkrieg / Holocaust

vom 04. November 2016, 20:50 focus.de: „…Die Deutschen standen bereits 15 Kilometer vor Dünkirchen – dem letzten Hafen, über den die Eingeschlossenen hätten entkommen können. Doch plötzlich stoppten die Panzer der Angreifer. Unverhofft erhielten die Alliierten dadurch Zeit, etliche Truppen über den Kanal nach England zu evakuieren…“ mehr

Streit um Hitlers Haus der Kunst

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ NS-Zeit / NS-Regime / Hitler / Widerstand, Presse

vom 14. Oktober 2016, 21:25 focus.de: „Über die Zukunft des Hauses der Kunst, Hitlers einstigem Prachtmuseum in München, ist Streit entbrannt. Soll das monumentale Nazi-Gebäude bei der anstehenden Generalsanierung durch den britischen Architekten David Chipperfield in den Urzustand von 1937 zurückversetzt werden?…“ mehr

01.08.1936: Olympische Spiele werden eröffnet.

info@histomich.de/ März 7, 2019/ 1936, NS-Zeit

Hitler eröffnet in Berlin die Olympischen Spiele. Mit enormen Vorbereitungen und einer nie da gewesenen Propagandashow will das NS-Regime sein Ansehen insbesondere im Ausland stärken.Leni Riefenstahl wird von Hitler aufgefordert, über die Spiele einen Film zu drehen. Der Film wird 1938 fertiggestellt und kostet insgesamt ca. 1,5 Millionen RM.Propagandaschlacht im Stadion ( spiegel ) Die Olympischen Spiele 1936 ( planet

Weiterlesen

03.08.1936: Hitler bleibt Siegerehrung fern.

info@histomich.de/ März 7, 2019/ 1936, NS-Zeit

Hitler bleibt der Siegerehrung von Jesse Owen fern.Der schwarze US-Amerikaner gewinnt insgesamt 4 Goldmedaillen im Sprint und Weitsprung bei den Olympischen Spielen in Berlin.Wie Jesse Owens Hitler und Goebbels ärgerte ( welt )

18.10.1936: Hitler befiehlt Vierjahresplan.

info@histomich.de/ März 7, 2019/ 1936, NS-Zeit

Hitler befiehlt die Durchführung des Vierjahresplans zur Erreichung der Kriegsfähigkeit innerhalb von 4 Jahren. Der Plan sieht insbesondere massive Tätigkeiten in der Aufrüstung vor. Hermann Göring soll sämtliche Tätigkeiten mit einer eigens eingerichteten Reichsbehörde überwachen. Hintergrundinfos ( LeMo ) HITLERS DENKSCHRIFT ZUM VIERJAHRESPLAN 1936 ( ifz-muenchen )

06.07.1933: Hitler kritisiert erstmals SA.

info@histomich.de/ März 7, 2019/ 1933, NS-Zeit

Hitler erklärt gegenüber den Reichsstatthaltern den Übergang von der „nationalsozialistischen Revolution“ in „das sichere Bett der Evolution“.Damit wendet er sich erstmals gegen die mittlerweile aus dem Ruder gelaufene paramilitärische SA.Begriffsklärung „Reichsstatthalter“

14.10.1933: Deutschland tritt aus Völkerbund aus.

info@histomich.de/ März 7, 2019/ 1933, NS-Zeit

Deutschland kündigt an, den Völkerbund zu verlassen. Am Abend verkündet Hitler ebenso die Auflösung des Reichstags und kündigt für den 12. November Neuwahlen an. Mit diesem Schachzug versucht er, seine „Friedenspolitik“ durch das Volk legitimieren zu lassen. Hintergrund (LeMo) Austritt aus dem Völkerbund (Spiegel)

28.04.1933: Deutschland wird eine 200.000 Mann starke Armee zugestanden.

info@histomich.de/ März 7, 2019/ 1933, NS-Zeit

Während der Genfer Abrüstungsverhandlungen unterbreiten England und Frankreich dem Reich den Plan, eine 200 000 Mann starke Armee zuzugestehen.Gleichwohl muss Deutschland alle paramilitärischen Organisationen verbieten.Hitler plädiert zunächst für ein Einlenken, entgegen der Forderungen von Blomberg und Neurath.

30.1.1933 : Adolf Hitler wird Reichskanzler.

info@histomich.de/ März 7, 2019/ 1933, NS-Zeit

Was ist am 30.1.1933 passiert ? Am 30.1.1933 wird Adolf Hitler zum Reichskanzler ernannt.Die Regierung besteht sowohl aus nationalsozialistischen Ministern als auch aus Mitgliedern der DNVP und parteilosen Rechten, wie z.B. des Stahlhelms.Franz von Papen wird Vizekanzler. Wie erfolgte die Machtergreifung Hitlers am 30.1.1933 ? Der „Machtergreifung“ gehen Absprachen zwischen Hitler, von Papen, Otto Meissner und Oskar von Hindenburg, dem

Weiterlesen

8.2.1933 : Hitler: Aufrüstung hat oberste Priorität

info@histomich.de/ März 7, 2019/ 1933, NS-Zeit

Hitler stimmt am 8.2.1933 sein Kabinett auf die „Wiederwehrhaftmachung“ des deutschen Volkes ein. In den nächsten 5 Jahren muss alles bezgl. Aufrüstung oberste Priorität haben. Andere Ausgaben, wie z.B. für staatlich geförderte Arbeitsbeschaffungsmaßnahmen, müssen auf den Prüfstand und sollen nur, falls notwendig, getätigt werden. Tage zuvor kann Hitler gegenüber ranghohen Offizieren erfolgreich für eine Unterstützung seiner Ziele werben. Die Reichswehrführung

Weiterlesen

11.02.1933: Hitler verspricht Steuersenkungen.

info@histomich.de/ März 7, 2019/ 1933, NS-Zeit

Hitler hält zur Internationalen Automobil- und Motorradausstellung in Berlin eine Rede.Hitler verspricht die Senkung der Unternehmenssteuern und ein großzügiges Strassenbauprogramm.

20.02.1933: Industriebosse spenden 3 Mio. Reichsmark.

info@histomich.de/ März 7, 2019/ 1933, NS-Zeit

Industrie- und Wirtschaftskapitäne treffen sich in Görings Amtssitz, um von Hitler die Ziele seiner Wirtschaftspolitik vorgestellt zu bekommen.Hitler und Göring können die Industriebosse zu einer Spende von 3 Mio. RM überreden, um damit den Wahlkampf zu finanzieren.Im Gegenzug sichern sie der Wirtschaft die Unantastbarkeit des Privateigentums zu.Allerdings fordert Hitler von der Wirtschaft die Zurückstellung ihrer Interessen zugunsten der Nation.mehr

21.03.1933: Tag von Potsdam

info@histomich.de/ März 7, 2019/ 1933, NS-Zeit

„Tag von Potsdam“: Das NS-Regime zeigt hiermit die Verbundenheit zwischen der preussischen Tradition und dem Neuen Deutschland. Hitler verneigt sich in der Garnisionskirche ehrfürchtig vor Reichspräsident Hindenburg und erklärt ihn zum „Schirmherren der nationalen Erhebung“. kompletter Text der Rede von Adolf Hitler „Schulterschluss zwischen Hitler und Preußen“ (welt)

23.03.1933: Ermächtigungsgesetz beendet endgültig Weimarer Republik.

info@histomich.de/ März 7, 2019/ 1933, NS-Zeit

Mit der Verabschiedung des Ermächtigungsgesetztes entmachtet sich der Reichstag selbst und übergibt damit die komplette Staatsgewalt an Adolf Hitler.SPD-Chef Otto Wels hält eine mutige Rede gegen das Ermächtigungsgesetz.Bei der Abstimmung, an der die KPD wegen Verbots nicht mehr teilnimmt, stimmt nur die SPD gegen das Gesetz.Es folgt eine Welle von Verhaftungen zahlreicher „Regimegegner“, insbesondere Kommunisten, Sozialdemokraten und Gewerkschafter.Zur Unterbringung der

Weiterlesen

08.11.1923: Hitler-Putsch

info@histomich.de/ März 1, 2019/ 1923, Weimarer Republik

Hitler-Putsch in München:NSDAP- Parteiführer Adolf Hitler ruft die „nationale Revolution“ im „Münchener Bürgerbräukeller“ aus.Unterstützt wird er dabei insbesondere durch Erich Ludendorff.LeMOmdr.de

09.11.1923: Hitler-Putsch wird niedergeschlagen.

info@histomich.de/ März 1, 2019/ 1923, Weimarer Republik

Niederschlagung des Hitler-Putsches:Beim Zug zur Münchener Feldherrenhalle liefern sich Putschisten und bayrische Polizei Gefechte.Am Ende wird der Putsch niedergeschlagen, Bilanz: 20 Tote.Ludendorff wird sofort, Hitler wenige Tage später verhaftet.

DVD: Hitler – Eine Bilanz

info@histomich.de/ Dezember 3, 2018/ Filme, NS-Zeit

„Die sechsteilige Reihe beleuchtet den Diktator von unterschiedlichen Standpunkten aus: „Der Privatmann“ zeigt den Mann abseits der offiziellen Auftritte, „Der Verführer“ nimmt sich der Frauen in Hitlers Leben an. „Der Erpresser“, „Der Diktator“, „Der Kriegsherr“ und „Der Verbrecher“ untersuchen unterschiedliche Aspekte, die Deutschland und die Welt in die Katastrophe führten.“ (amazon)

DVD: Hitlers Frauen

info@histomich.de/ Dezember 3, 2018/ Filme, NS-Zeit

„Von der ersten Stunde an hatte Hitler Helferinnen. Während im Fadenkreuz der historischen Auseinandersetzung als Täter und Vollstrecker vor allem Männer standen, wurden den Frauen gemeinhin die Rolle von Mitläuferinnen zugebilligt. Doch abgesehen vom Fronteinsatz haben Frauen den Diktator oft in gleichem Maße unterstützt wie Männer. Sie haben genauso abgestimmt, mitgemacht, weggesehen und mitunter sogar lauter „Heil“ gerufen. Und manchmal

Weiterlesen

Christian Hartmann: Hitler, Mein Kampf: Eine kritische Edition

info@histomich.de/ November 23, 2018/ Bücher, NS-Zeit

„Mehr als zwölf Millionen Mal wurde Adolf Hitlers Propagandaschrift „Mein Kampf“ bis 1945 gedruckt und unters Volk gebracht. Seither war jegliche Neuauflage untersagt. Erstmals, 70 Jahre nach dem Tod Hitlers, veröffentlicht das Institut für Zeitgeschichte eine wissenschaftlich kommentierte Gesamtausgabe dieses berüchtigten Buches…“ (amazon)

Ian Kershaw: Hitler: 1889-1945

info@histomich.de/ November 23, 2018/ Bücher, NS-Zeit

„Ian Kershaws Hitler-Biographie setzte wissenschaftliche Maßstäbe und ist beides: eine Lebensgeschichte Adolf Hitlers und eine Geschichte der NS-Zeit. Kershaw blickt über die Person des Diktators hinaus, erklärt dessen persönliche Rolle und enorme Wirkung, analysiert aber auch die Kräfte in Deutschland und Europa, die eine solche Machtentfaltung ermöglichten…“ (amazon)