Schlagwort Archiv: Adolf Hitler

So mickrig begann der Aufstieg von Hitlers Partei

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Presse, Weimarer Republik

vom 06. Januar 2019, 20:03 welt.de: „Der Schlosser Anton Drexler gründete am 5. Januar 1919 in München die Deutsche Arbeiterpartei. Antisemitisch und völkisch war die Gruppe von Anfang an. Neun Monate später stieß Hitler dazu…“ mehr

Jetzt soll ein DNA-Test beweisen, ob Hitler tatsächlich einen Sohn hatte

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ NS-Zeit / NS-Regime / Hitler / Widerstand, Presse

vom 03. Mai 2018, 08:56 focus.de: „Hatte Adolf Hitler einen Sohn in Frankreich? Seit Jahrzehnten steht die Behauptung des Franzosen Jean Loret aus Quentin im Raum, er sei der uneheliche Sohn des Diktators, gezeugt im Ersten Weltkrieg mit einer jungen Französin. Nun will ein russischer Sender mit einem DNA-Test an Lorets Sohn die Behauptung überprüfen…“ mehr

Hitler war für John F. Kennedy ein Mythos, der weiterleben wird“

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ NS-Zeit / NS-Regime / Hitler / Widerstand, Presse

vom 24. März 2017, 22:32 focus.de: „US-Präsident John F. Kennedy war als junger Mann fasziniert von Adolf Hitler. Seine Gedanken unmittelbar nach dem Zweiten Weltkrieg schrieb Kennedy in einem Tagebuch nieder, das nun in den USA versteigert wird. Für den damals 28-Jährigen begründete der Nazi-Diktator einen unsterblichen Mythos…“ mehr

Streit um Hitlers Haus der Kunst

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ NS-Zeit / NS-Regime / Hitler / Widerstand, Presse

vom 14. Oktober 2016, 21:25 focus.de: „Über die Zukunft des Hauses der Kunst, Hitlers einstigem Prachtmuseum in München, ist Streit entbrannt. Soll das monumentale Nazi-Gebäude bei der anstehenden Generalsanierung durch den britischen Architekten David Chipperfield in den Urzustand von 1937 zurückversetzt werden?…“ mehr

Folgenreiche Fehler der Geschichte…Hitler ließ die deutschen Panzer vor Dünkirchen anhalten

info@histomich.de/ Mai 26, 2019/ Presse, Zweiter Weltkrieg / Holocaust

vom 04. November 2016, 20:50 focus.de: „…Die Deutschen standen bereits 15 Kilometer vor Dünkirchen – dem letzten Hafen, über den die Eingeschlossenen hätten entkommen können. Doch plötzlich stoppten die Panzer der Angreifer. Unverhofft erhielten die Alliierten dadurch Zeit, etliche Truppen über den Kanal nach England zu evakuieren…“ mehr

07.03.1936: Deutsche Truppen marschieren ins Rheinland.

info@histomich.de/ März 7, 2019/ 1936, NS-Zeit

Mit Einmarsch deutscher Truppen in das entmilitarisierte Rheinland kündigt Hitler de facto die Verträge von Locarno und Versailles.Stichwort: Verträge von Locarno (LeMo) Stichwort: Versailler Vertrag (LeMo) Bildquelle: Kartierung der Ostgrenze des entmilitarisierten Rheinlands gemäß den Verträgen von Versailles und Locarno, Von Matthias Küch – Eigenes Werk,

01.08.1936: Olympische Spiele werden eröffnet.

info@histomich.de/ März 7, 2019/ 1936, NS-Zeit

Hitler eröffnet in Berlin die Olympischen Spiele. Mit enormen Vorbereitungen und einer nie da gewesenen Propagandashow will das NS-Regime sein Ansehen insbesondere im Ausland stärken.Leni Riefenstahl wird von Hitler aufgefordert, über die Spiele einen Film zu drehen. Der Film wird 1938 fertiggestellt und kostet insgesamt ca. 1,5 Millionen RM.Propagandaschlacht im Stadion ( spiegel ) Die Olympischen Spiele 1936 ( planet

Weiterlesen

03.08.1936: Hitler bleibt Siegerehrung fern.

info@histomich.de/ März 7, 2019/ 1936, NS-Zeit

Hitler bleibt der Siegerehrung von Jesse Owen fern.Der schwarze US-Amerikaner gewinnt insgesamt 4 Goldmedaillen im Sprint und Weitsprung bei den Olympischen Spielen in Berlin.Wie Jesse Owens Hitler und Goebbels ärgerte ( welt ) Bildquelle: Owens beim Start zum 200-Meter-Lauf im Olympiastadion Berlin 1936

18.10.1936: Hitler befiehlt Vierjahresplan.

info@histomich.de/ März 7, 2019/ 1936, NS-Zeit

Hitler befiehlt die Durchführung des Vierjahresplans zur Erreichung der Kriegsfähigkeit innerhalb von 4 Jahren. Der Plan sieht insbesondere massive Tätigkeiten in der Aufrüstung vor. Hermann Göring soll sämtliche Tätigkeiten mit einer eigens eingerichteten Reichsbehörde überwachen. Hintergrundinfos ( LeMo ) HITLERS DENKSCHRIFT ZUM VIERJAHRESPLAN 1936 ( ifz-muenchen )

02.08.1934: Adolf Hitler wird nun auch „Führer“ des Deutschen Reichs.

info@histomich.de/ März 7, 2019/ 1934, NS-Zeit

Nach dem Tod von Reichspräsident Paul von Hindenburg übernimmt Adolf Hitler nun dessen Amtsgeschäfte. Die Reichswehr wird ab sofort auf „Führer und Reichskanzler“ Adolf Hitler vereidigt.Tod zur rechten Zeit (Spiegel) Bildquelle: Beisetzung Hindenburgs im Tannenberg-Denkmal, Rede von Adolf Hitler, Von Bundesarchiv, Bild 183-2006-0429-502 / CC-BY-SA 3.0, CC BY-SA 3.0 d

06.07.1933: Hitler kritisiert erstmals SA.

info@histomich.de/ März 7, 2019/ 1933, NS-Zeit

Hitler erklärt gegenüber den Reichsstatthaltern den Übergang von der „nationalsozialistischen Revolution“ in „das sichere Bett der Evolution“.Damit wendet er sich erstmals gegen die mittlerweile aus dem Ruder gelaufene paramilitärische SA.Begriffsklärung „Reichsstatthalter“

14.10.1933: Deutschland tritt aus Völkerbund aus.

info@histomich.de/ März 7, 2019/ 1933, NS-Zeit

Deutschland kündigt an, den Völkerbund zu verlassen. Am Abend verkündet Hitler ebenso die Auflösung des Reichstags und kündigt für den 12. November Neuwahlen an. Mit diesem Schachzug versucht er, seine „Friedenspolitik“ durch das Volk legitimieren zu lassen. Hintergrund (LeMo) Austritt aus dem Völkerbund (Spiegel)

28.04.1933: Deutschland wird eine 200.000 Mann starke Armee zugestanden.

info@histomich.de/ März 7, 2019/ 1933, NS-Zeit

Während der Genfer Abrüstungsverhandlungen unterbreiten England und Frankreich dem Reich den Plan, eine 200 000 Mann starke Armee zuzugestehen.Gleichwohl muss Deutschland alle paramilitärischen Organisationen verbieten.Hitler plädiert zunächst für ein Einlenken, entgegen der Forderungen von Blomberg und Neurath.

30.01.1933: Adolf Hitler wird Reichskanzler.

info@histomich.de/ März 7, 2019/ 1933, NS-Zeit

Adolf Hitler wird zum Reichskanzler ernannt.Die Regierung besteht sowohl aus nationalsozialistischen Ministern als auch aus Mitgliedern der DNVP und parteilosen Rechten. Franz von Papen wird Vizekanzler. Am Abend findet zu Ehren Hitlers eine Fackelzug von SA-Einheiten statt. Die Minister des Kabinetts Hitler: – Wilhelm Frick, Reichsinnenminister – Hermann Göring, Reichsminister ohne Geschäftsbereich, Reichskommissar für das preußische Innenministerium und Reichskommissar für

Weiterlesen

08.02.1933: Hitler: Aufrüstung hat oberste Priorität

info@histomich.de/ März 7, 2019/ 1933, NS-Zeit

Hitler stimmt sein Kabinett auf die „Wiederwehrhaftmachung“ des deutschen Volkes ein.Die Aufrüstung hat seiner Meinung nach oberste Priorität.Tage zuvor kann Hitler gegenüber ranghohen Offizieren erfolgreich für eine Unterstützung seiner Ziele werben.

11.02.1933: Hitler verspricht Steuersenkungen.

info@histomich.de/ März 7, 2019/ 1933, NS-Zeit

Hitler hält zur Internationalen Automobil- und Motorradausstellung in Berlin eine Rede.Hitler verspricht die Senkung der Unternehmenssteuern und ein großzügiges Strassenbauprogramm.

20.02.1933: Industriebosse spenden 3 Mio. Reichsmark.

info@histomich.de/ März 7, 2019/ 1933, NS-Zeit

Industrie- und Wirtschaftskapitäne treffen sich in Görings Amtssitz, um von Hitler die Ziele seiner Wirtschaftspolitik vorgestellt zu bekommen.Hitler und Göring können die Industriebosse zu einer Spende von 3 Mio. RM überreden, um damit den Wahlkampf zu finanzieren.Im Gegenzug sichern sie der Wirtschaft die Unantastbarkeit des Privateigentums zu.Allerdings fordert Hitler von der Wirtschaft die Zurückstellung ihrer Interessen zugunsten der Nation.mehr

21.03.1933: Tag von Potsdam

info@histomich.de/ März 7, 2019/ 1933, NS-Zeit

„Tag von Potsdam“:Das NS-Regime zeigt hiermit die Verbundenheit zwischen der preussischen Tradition und dem Neuen Deutschland.Hitler verneigt sich in der Garnisionskirche ehrfürchtig vor Reichspräsident Hindenburg und erklärt ihn zum „Schirmherren der nationalen Erhebung“.kompletter Text der Rede von Adolf Hitler „Schulterschluss zwischen Hitler und Preußen“ (welt) Bildquelle: Hitler verneigt sich vor Hindenburg

23.03.1933: Ermächtigungsgesetz beendet endgültig Weimarer Republik.

info@histomich.de/ März 7, 2019/ 1933, NS-Zeit

Mit der Verabschiedung des Ermächtigungsgesetztes entmachtet sich der Reichstag selbst und übergibt damit die komplette Staatsgewalt an Adolf Hitler.SPD-Chef Otto Wels hält eine mutige Rede gegen das Ermächtigungsgesetz.Bei der Abstimmung, an der die KPD wegen Verbots nicht mehr teilnimmt, stimmt nur die SPD gegen das Gesetz.Es folgt eine Welle von Verhaftungen zahlreicher „Regimegegner“, insbesondere Kommunisten, Sozialdemokraten und Gewerkschafter.Zur Unterbringung der

Weiterlesen

31.07.1932: NSDAP wird stärkste Reichstagsfraktion.

info@histomich.de/ März 1, 2019/ 1932, Weimarer Republik

Die NSDAP wird bei der Reichstagswahl mit 37, 3 % stärkste Fraktion. Hitler lehnt ein Angebot von Papens zur Regierungsbeteiligung ab, er will selbst die Regierung stellen. Bildquelle: Wahlpropaganda vor einem Wahllokal in Berlin, 31. Juli 1932 (Quelle: Wikipedia: Commons:Bundesarchiv)

08.11.1923: Hitler-Putsch

info@histomich.de/ März 1, 2019/ 1923, Weimarer Republik

Hitler-Putsch in München:NSDAP- Parteiführer Adolf Hitler ruft die „nationale Revolution“ im „Münchener Bürgerbräukeller“ aus.Unterstützt wird er dabei insbesondere durch Erich Ludendorff.LeMOmdr.de Bildquelle: Hitler mit Teilnehmern des Hitler-Ludendorff-Putsches (1924) (Wikipedia: Commons Bundesarchiv)

09.11.1923: Hitler-Putsch wird niedergeschlagen.

info@histomich.de/ März 1, 2019/ 1923, Weimarer Republik

Niederschlagung des Hitler-Putsches:Beim Zug zur Münchener Feldherrenhalle liefern sich Putschisten und bayrische Polizei Gefechte.Am Ende wird der Putsch niedergeschlagen, Bilanz: 20 Tote.Ludendorff wird sofort, Hitler wenige Tage später verhaftet. Bildquelle: Hitler-Putsch, München, Odeonsplatz (Wikipedia: Commons Bundesarchiv)

DVD: Hitler – Eine Bilanz

info@histomich.de/ Dezember 3, 2018/ Filme, NS-Zeit

„Die sechsteilige Reihe beleuchtet den Diktator von unterschiedlichen Standpunkten aus: „Der Privatmann“ zeigt den Mann abseits der offiziellen Auftritte, „Der Verführer“ nimmt sich der Frauen in Hitlers Leben an. „Der Erpresser“, „Der Diktator“, „Der Kriegsherr“ und „Der Verbrecher“ untersuchen unterschiedliche Aspekte, die Deutschland und die Welt in die Katastrophe führten.“ (amazon)

DVD: Hitlers Frauen

info@histomich.de/ Dezember 3, 2018/ Filme, NS-Zeit

„Von der ersten Stunde an hatte Hitler Helferinnen. Während im Fadenkreuz der historischen Auseinandersetzung als Täter und Vollstrecker vor allem Männer standen, wurden den Frauen gemeinhin die Rolle von Mitläuferinnen zugebilligt. Doch abgesehen vom Fronteinsatz haben Frauen den Diktator oft in gleichem Maße unterstützt wie Männer. Sie haben genauso abgestimmt, mitgemacht, weggesehen und mitunter sogar lauter „Heil“ gerufen. Und manchmal

Weiterlesen

Christian Hartmann: Hitler, Mein Kampf: Eine kritische Edition

info@histomich.de/ November 23, 2018/ Bücher, NS-Zeit

„Mehr als zwölf Millionen Mal wurde Adolf Hitlers Propagandaschrift „Mein Kampf“ bis 1945 gedruckt und unters Volk gebracht. Seither war jegliche Neuauflage untersagt. Erstmals, 70 Jahre nach dem Tod Hitlers, veröffentlicht das Institut für Zeitgeschichte eine wissenschaftlich kommentierte Gesamtausgabe dieses berüchtigten Buches…“ (amazon)

Ian Kershaw: Hitler: 1889-1945

info@histomich.de/ November 23, 2018/ Bücher, NS-Zeit

„Ian Kershaws Hitler-Biographie setzte wissenschaftliche Maßstäbe und ist beides: eine Lebensgeschichte Adolf Hitlers und eine Geschichte der NS-Zeit. Kershaw blickt über die Person des Diktators hinaus, erklärt dessen persönliche Rolle und enorme Wirkung, analysiert aber auch die Kräfte in Deutschland und Europa, die eine solche Machtentfaltung ermöglichten…“ (amazon)